Navigation überspringen

Aktuelles

13. Dezember 2012

Abschiedskonzert des Rektors der Hochschule für Kirchenmusik

„Bereitet die Wege“ – Adventskonzert der Hochschule für Kirchenmusik

Bild: Professor Christfried Brödel bei einer früheren Probe vor dem Chor der Hochschule

DRESDEN – Vor seinem 65. Geburtstag am 17. Dezember wird Kirchenmusikdirektor Prof. Dr. Dr. h.c. Christfried Brödel in der Dresdner Annenkirche sein Abschiedskonzert geben. Der langjährige Rektor der Hochschule für Kirchenmusik Dresden musiziert am 3. Advent um 17:00 Uhr mit Solisten, dem Chor der Hochschule für Kirchenmusik und dem Dresdner Barockorchester. Zur Aufführung kommen das Magnificat und zwei Kantaten von Johann Sebastian Bach. Den beiden Bach-Kantaten sind als Uraufführungen zwei poetische Kommentare beigestellt, die nach Texten von Carola Moosbach, von Matthias Drude (Dresden) und Reiko Füting (New York) komponiert wurden.

Bild: Annenkirche in Dresden am frühen Abend
Hochschule nutzt häufig die Dresdner Annenkirche für Konzerte

Das Motto „Bereitet die Wege“ des von der Landeshauptstadt Dresden und dem Amt für Kultur und Denkmalschutz geförderten Konzerts bezieht sich auf die gleichnamige Bach-Kantate BWV 132, aber auch auf den Titel einer Gedichtsammlung der in Köln lebenden Schriftstellerin Carola Moosbach, die zu jeder geistlichen Kantate J.S. Bachs einen „poetischen Kommentar“ verfasst hat. Mit den beiden Uraufführungen erklingen erstmals Vertonungen dieser poetischen Kommentare in einem Konzert, das zugleich auch in der Konfrontation von Neuer Musik und in alter Stimmung spielenden alten Instrumenten ein spannendes Erlebnis verspricht.

In seinen Programmen mit dem Hochschulchor hat Christfried Brödel großen Wert auf eine ausgewogene Mischung von traditioneller und neuer Musik gelegt. Mit dem Adventskonzert am Vorabend zu seinem 65. Geburtstag bleibt er dieser Linie treu. In den von ihm geleiteten Aufführungen wird das innere Engagement aller Beteiligten erlebbar, deren Begeisterung und emotionale Anteilnahme sich stets auch auf das Publikum überträgt.

Das Dresdner Konzert am 3. Advent-Sonntag ist zugleich Brödels letztes Konzert mit dem Chor der Hochschule für Kirchenmusik, das er als deren Rektor dirigieren wird.
Zum Ende des Wintersemesters Anfang März 2013 geht er in den Ruhestand. Als seinen Nachfolger hat die Kirchenleitung der sächsischen Landeskirche auf Vorschlag der Findungskommission den Mainzer Kirchenmusiker Stephan Lennig berufen.

Hochschule für Kirchenmusik Dresden

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps