Navigation überspringen

Aktuelles

3. Februar 2015

Kanzel in Paulinum, Aula und Universitätskirche St. Pauli

Landesbischof würdigt damaligen mutigen Einsatz zur Rettung der Kanzel

Bild: Blick in die historische Universitätskirche St. Pauli mit Kanzel

DRESDEN | LEIPZIG  - Landesbischof Jochen Bohl hat die eindeutige Empfehlung der Kanzelkommission zur Restaurierung und Aufstellung der historischen Kanzel der Universitätskirche „erfreut zu Kenntnis genommen“ und er äußert seinen „Respekt für die gründlichen Erörterungen und die Anfertigung eines 1:1 Modells, um die Raumwirkung einschätzen zu können“.  Er sehe in dem Votum eine „eindrückliche Bestätigung der seit Jahren [auch von ihm] vorgetragenen Argumente“.

„Die Aufstellung der restaurierten Kanzel wird die sichtbare Verbindung zu der langen und eindrucksvollen Geschichte des Vorgängerbaus herstellen“, ist Bohl überzeugt.  Mit Blick auf die willkürliche Zerstörung der Universitätskirche im Jahr 1968 sagt der Landesbischof: „Das Votum der Kommission sehe ich zudem als Würdigung des mutigen Einsatzes der damaligen Universitätsangehörigen, denen die Rettung der Kanzel zu verdanken ist“.

Der Landesbischof gehe davon aus, dass die Restaurierung nunmehr zügig weiterbetrieben und ein Fertigstellungstermin genannt werde.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps