Navigation überspringen

Aktuelles

10. November 2016 - MEISSEN

Praxistag "Umwelt- und Energiemanagement in sächsischen Kirchgemeinden"

Ein Tag mit Anregungen, Hintergrundinformationen und praktischen Beispielen

Bild: Titel der Einladung zum Praxistag nach Meißen

MEISSEN - Die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Bistum Dresden-Meißen und der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens am 12. November zu einem Praxistag in die Evangelische Akademie Meißen eingeladen. Von 10:30 bis 16:00 Uhr befassen sich die Teilnehmer mit Möglichkeiten der nachhaltigen und umweltbewussten Bauweise und Energieversorgung von Kirchengebäuden sowie in Kurzvorträgen über den Klimaschutzplan 2050, Ziele zur nachhaltigen Entwicklung – Energie und Klimawandel, über die Initiative „Anders wachsen“ sowie über die „Welt im Wandel. Gesellschaftsvertrag für eine große Transformation und Klimagerechtigkeit“.

Nach den Impulsbeiträge wird Werner Sommer vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie über die Auswirkungen und Folgen des Klimawandels für Sachsen berichten. Stefan Thieme-Czach von der SAENA wird das Thema Windkraftanlagen näher vorstellen. Insbesondere der Planungsablauf sowie das daran gebundene Genehmigungsrecht stehen hier im Fokus. Die beiden abschließenden Vorträge befassen Sie mit dem aktuellen Stand zu zwei bewährten Ansätzen zum Energie- bzw. Umweltmanagement für Kirchgemeinden.

Der Nachmittag beginnt im Foyer des Propsteisaals. Dort wird die Wanderausstellung zur Nutzersensibilisierung zum Thema Energiesparen der SAENA zu sehen sein und der Stromsparcheck für einkommensschwache Haushalte des Caritasverbandes im Dekanat Meißen e. V. ist zu Gast. Eine Exkursion führt weiter zur Frauenkirche in Meißen.

Das vielseitige Programm des Praxistages bietet Anregungen,  Hintergrundinformationen und praktische Beispiele. Daneben besteht die Möglichkeit Kontakte zu knüpfen und konkrete Fragen zu stellen.

Der Praxistag ist konfessionsoffen. Er richtet sich an Kirch- und Pfarrgemeinden sowie kirchliche Einrichtungen in Sachsen. Angesprochen sind interessierte Kirchvorsteher, Pfarrgemeinderäte, Mitarbeitende oder Gemeindemitglieder aus evangelischen und katholischen Gemeinden sowie aus Freikirchen. Die Teilnahme am Praxistag ist kostenfrei.

Der Praxistag will die Teilnehmenden mit ihren Kirchgemeinden ermutigen, sich als Teil der Gesellschaft sowohl mit den drängenden Fragen des Klimawandels als auch mit den Möglichkeiten der Energiewende auseinander zu setzen.

PROGRAMM-Informationen

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps