Navigation überspringen

Aktuelles

3. August 2017

Gottesdienste für Schulanfänger und Schüler

Kirchgemeinden starten mit Gottesdiensten und Angeboten für Kinder und Jugendliche in das neue Schuljahr

Schulanfänger werden von einer Pfarrerin gesegnet.

DRESDEN – Zum letzten Sommerferienwochenende und zu Beginn des neuen Schuljahres laden viele sächsische Kirchgemeinden Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zu Gottesdiensten und Andachten ein. Im Mittelpunkt stehen häufig die Schulanfänger. Sie erhalten für ihren neuen Lebensabschnitt als Schulkind Segen und Zuspruch durch die Gemeinde.

Am 6. August laden die Matthäuskirchgemeinde in Dresden-Friedrichstadt (um 9:30 Uhr) und die Christophorus-Kirchgemeinde Wilschdorf (um 10:00 Uhr) zum Schulanfängergottesdienst ein. Zum ökumenischen Schulanfängergottesdienst treffen sich Kinder und Eltern um 9:45 Uhr in der katholischen Kirche St. Hubertus auf dem Weißen Hirsch in Dresden. In Leipzig findet in der Nikolaikirchgemeinde um 9:30 Uhr ein Schulanfängergottesdienst statt. Im Erzgebirge lädt die Eibenstocker Stadtkirche Kinder und Eltern am 5. August um 14:00 Uhr zu einer Andacht für Schulanfänger zum Thema „Gottes Liebe ist wie die Sonne“ ein. Auch in der Schneeberger St. Wolfgangskirche findet am 6. August, um 10:00 Uhr ein Gottesdienst zum Schulanfang statt. Die allermeisten Kirchgemeinden feiern die Familiengottesdienste zum Schuljahresbeginn jedoch erst im Anschluss an die erste Schulwoche am 13. August.  

Viele evangelische Schulen in Sachsen beginnen das Schuljahr ebenfalls mit Andachten und Gottesdiensten, die gemeinsam von Schülern, Lehrern und den örtlichen Kirchgemeinden vorbereitet werden. So findet beispielsweise am 5. August, um 9:30 Uhr ein Einschulungsgottesdienst der Evangelischen Grundschule in der Lutherkirche in Radebeul statt. In Pirna lädt das Evangelische Schulzentrum alle Schülerinnen und Schüler zum Schuljahresanfangsgottesdienst am 7. August um 8:30 Uhr in die Marienkirche ein. Das Evangelische Kreuzgymnasium in Dresden feiert am kommenden Dienstag, 8. August, um 17:00 Uhr in der Kreuzkirche den traditionellen Schuljahres-Eröffnungsgottesdienst. Auch im Erzgebirge feiern die evangelischen Schulen den Schulbeginn in den örtlichen Kirchgemeinden. Schülerinnen und Schüler der evangelischen Oberschule in Schneeberg kommen zum Schulbeginn am 7. August, um 8:00 Uhr, in der St. Wolfgangskirche zu einem Gottesdienst zusammen.

Mit dem neuen Schuljahr beginnen auch in den Kirchgemeinden die Angebote für Kinder und Jugendliche. Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse sind zur Christenlehre oder zu regelmäßigen Kindersamstagen eingeladen. Kinderchöre und Kurrenden beginnen wieder mit den Proben. Die Konfirmanden der siebenten und achten Klassen starten in den Konfirmandenunterricht, der in manchen Kirchgemeinden wöchentlich, in anderen Kirchgemeinden einmal im Monat an einem Samstag stattfindet.

Zum Veranstaltungskalender

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps