Navigation überspringen

Aktuelles

2. Januar 2008 - DRESDEN

Flughafenkapelle in Dresden-Klotzsche informiert auf Chinesisch

Montags Möglichkeit zum Abendgebet in der Flughafenkapelle

Bild: Wandtafel mit Informationen über die Flughafenseelsorge
Einer von drei Wandhaltern an der Kapelle im Flughafen

DRESDEN – Die Flughafenkapelle auf dem Dresdner Flughafen hat eine weitere Wandtafel mit Informationen für Flugreisende angebracht. Die Informationsfaltblätter sind neben den Hauptflugsprachen und den Sprachen der Nachbarländer auch ins Chinesische übersetzt worden. Des Weiteren stehen neben den deutschen Blättern auch Informationen in der obersorbischen Übersetzung zur Verfügung.

Zu Beginn des Neuen Jahres bot die Flughafenkapelle um 0:30 Uhr eine Meditation zum Jahresanfang an. Für die zukünftigen Montage sind ab dem 7. Januar Abendgebete (17:00 Uhr) vorgesehen, zu denen Reisende für ein paar Minuten zu Stille, Besinnung und Gebet in den Andachtsraum kommen können. Ein Aufsteller in der Ankunftshalle wird jeweils zuvor auf das Angebot hinweisen.

Ansonsten ist die Flughafenkapelle ständig geöffnet und soll an geschäftigen Tagen zu Stille und Frieden einladen sowie in bewegter Zeit ein Zeichen der Hoffnung und Beständigkeit sein. Die Arbeit der Flughafenseelsorge geschieht ökumenisch. In Dresden werden immer wieder im öffentlichen Raum des Flughafenterminals Ausstellungen mit Künstlern zu unterschiedlichen Themen organisiert.

Am 8. und 9. Oktober findet in Dresden die Ökumenische Konferenz der Flughafenseelsorger statt, bevor vom 21.-26. September in französischen Nizza der Weltverband IACAC tagen wird.

Flughafenseelsorge

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps