Navigation überspringen

Aktuelles

Ev. Hochschule Dresden mit monatlichen Rechtsberatungen

Studierende der Ev. Hochschule beraten gemeinsam mit Professoren

Seit 2011 führen Studierende der Evangelischen Hochschule Dresden gemeinsam mit den beiden Rechtsprofessoren der Hochschule, Prof. Wolfgang Deichsel und Prof. Beate Naake, kostenlose Rechtsberatungen in sozialen Einrichtungen in Dresden durch.

Der Bedarf an Beratungen ist an einigen Standorten sehr hoch, wie Prof. Deichsel ausführt: "Viele Ratsuchende haben das Gefühl, Recht zu haben, wissen aber nicht, wie sie zu ihrem Recht kommen. Hier setzt unsere Beratung an."

Die einmal im Monat stattfindenden Rechtsberatungen werden von Seminaren in der Hochschule begleitet. In diesen Seminaren bereiten die Studierenden die Beratung fachlich vor und reflektieren ihre Rolle im Beratungsprozess. Zum Konzept der Rechtsfeldwerkstatt gehört es auch, dass die Studierenden den Rechtsuchenden mit ihrer Arbeit einen Zugang zu Rechtsinstitutionen und zu sozialer Unterstützung ermöglichen. Damit kann das "case lawyering" auch zum "cause lawyering" werden, indem die hinter den einzelnen Rechtsfällen liegenden übergreifenden Anliegen in die öffentliche Wahrnehmung und in die Erörterung mit den Ämtern hinein getragen werden.

Die Rechtsfeldwerkstatt baut auf dem methodisch-didaktischen Konzept des "Social Service Learning" auf, wonach der Kompetenzerwerb von Studierenden mit dem Dienst am Gemeinwohl verbunden werden soll.

Die Beratungen decken verschiedenste Rechtsfelder ab und werden in folgenden kooperierenden Sozialeinrichtungen durchgeführt:

1.       Jugendrechtsberatung bei der Treberhilfe in der Neustadt,
2.       Seniorenrechtsberatung bei der Volkssolidarität in Johannstadt,
3.       Grundsicherungsberatung für Frauen beim Frauenzentrum "Sowieso" in der Äußeren Neustadt,
4.       Rehabilitationsrechtsberatung bei der Stadtmission Dresden in der Inneren Neustadt,
5.       Ausländerrechtsberatung beim Ausländerrat zusammen mit im Ausländerrecht tätigen Rechtsanwälten/Rechtsanwältinnen in Strehlen,
6.       Familienrechtsberatung im Zusammenhang mit dem neugegründeten "Kinder- und Jugendhilferechtsverein" und in Kooperation mit Fachanwälten/Fachanwältinnen für Sozialrecht in verschiedenen Stadtteilen (ab 2013).

Evangelische Hochschule Dresden

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps