Navigation überspringen

Aktuelles

Stellenangebote im kirchenmusikalischen Bereich der Landeskirche

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.
Auskünfte über länger unbesetzte oder absehbar frei werdende Stellen können beim Landeskirchenmusikdirektor eingeholt werden. Kontakt: Markus.Leidenberger@evlks.de

 

Ev.-Luth. St.-Andreas-Kirchgemeinde Chemnitz-Gablenz mit Schwesterkirchgemeinde Euba (Kbz. Chemnitz)
6220 Chemnitz-Gablenz
Angaben zur Stelle:
B-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 100 Prozent
– Dienstbeginn ab sofort, befristet bis 31. Dezember 2018
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
– Orgeln:
Kirche St.-Andreas: Schuster-Orgel, Baujahr 1997, 3 Manuale, 40 Register, mechanisch
Euba: Eule-Orgel, Baujahr 1939 (2012 restauriert) 2 Manuale, 14 Register, elektrisch
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Flügel, Klavier, Keyboard, Orff-Instrumente, Blechblasinstrumente (St. Andreas), E-Piano (Euba).
Angaben zu Schwesterkirchgemeinden:
– 2.425 Gemeindeglieder in St. Andreas
– 351 Gemeindeglieder in Euba
– 2 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten
– 1 Kindergarten.
Angaben zum Dienstbereich:
– Schwerpunkt der Arbeit liegt in der St.-Andreas-Kirchgemeinde
– Orgelspiel und musikalische Gestaltung der Gottesdienste (in der Regel 2 am Sonntag)
– Kasualien
– Kantorei St. Andreas ca. 30 Mitglieder
– Kirchenchor Euba ca. 15 Mitglieder
– Kurrendearbeit ist neu aufzubauen
– 1 Flötenkreis
– Instrumentalkreis ist aufzubauen
– 1 Posaunenchor
– Organisation und Gestaltung von Kirchenkonzerten
– Mitarbeit bei Projekten im Kirchenbezirk.
Die Gemeinden wünschen sich einen teamfähigen Kantor/eine teamfähige Kantorin, der/die sich mit eigenen Ideen einbringt und als Mitarbeiter/Mitarbeiterin im Verkündigungsdienst aktiv
am Gemeindeaufbau mitwirkt.
Weitere Auskunft erteilt KMD Petri, Tel. (03 71) 4 44 64 60, E-Mail:siegfried.petri@evlks.de und Pfarrer Beulich, (03 71) 5 60 73 63, E-Mail: markus.beulich@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis zum 29. Juli 2016 an das Evangelisch-Lutherische Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Ev.-Luth. Kreuzkirchgemeinde Ebersbrunn mit Schwesterkirchgemeinde Hirschfeld (Kbz. Zwickau)
6220 Ebersbrunn 37
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 25 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln:
Ebersbrunn: Müller-Reinhold Orgel, Baujahr 1902/2004, 2 Manuale mit 8 und 5 Registern, Pedal mit 3 Registern
Hirschfeld: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1968, 2 Manuale
Wolfersgrün: Ahlborn-Orgel (elektronisch) mit 2 Manualen, Pedal
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Klavier, E-Piano, Keybord.
Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:
– 1.008 Gemeindeglieder
– 3 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten an 2 Orten
– kein Abendmahl mit Kindern
– kein weiterer Kantor
– 6 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 8 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 25 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 1 Kurrendegruppe mit 12–15 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kirchenchor mit 12 Mitgliedern
– 1 Flötenkreis
– 4 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.
Die beiden Schwesterkirchgemeinden Ebersbrunn und Hirschfeld bei Zwickau suchen ab sofort für ihre kirchenmusikalische Arbeit einen fachkundigen Mitarbeiter/eine fachkundige Mitarbeiterin. Im Rahmen einer 25-prozentigen C-Anstellung bietet sich ein vielfältiges Arbeitsfeld: ein erweiterungsfähiger Chor, eine stattliche Kurrende, sonntäglicher Dienst an zwei sehr schönen, völlig intakten zweimanualigen Orgeln. Erwartet wird auch die gelegentliche Zusammenarbeit mit den Leiterinnen des Flötenkreises und einem zweiten Kirchenchor. Wir freuen uns auf eine lebendige Verknüpfung der Kirchenmusik mit der kirchgemeindlichen Arbeit.
Weitere Auskunft erteilen Herr Gündel, Vorsitzender des Kirchenvorstandes, Tel. (03 76 07) 1 79 49 oder die Mitarbeiter im Pfarramt Ebersbrunn, Tel. (03 76 07) 62 52.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis zum 29. Juli 2016 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kreuzkirchgemeinde Ebersbrunn, OT Ebersbrunn, Werdauer Straße 53, 08115 Lichtentanne zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eibenstock-Carlsfeld (Kbz. Aue)
6220 Eibenstock-Carlsfeld 15
Angaben zur Stelle:
B-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 70 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
– Orgeln:
Kirche Eibenstock: Kreutzbach und Söhne-Orgel, Baujahr 1868, 2 Manuale, 36 Register, 2011 restauriert von Orgelbaufirma E. Groß
Kirche Carlsfeld: Bärmig-Schmeisser-Orgel, Baujahr 1863, 2 Manuale, 14 Register, 2003 restauriert durch die Orgelbaufirma G. Wünning
Kirche Blauenthal: E-Piano
Kirchsaal Wildenthal: Harmonium
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Cembalo, Flügel, E-Piano, Pauken, Klavier, verschiedene Blechblasinstrumente.
Angaben zur Kirchgemeinde:
– 1.870 Gemeindeglieder
– 4 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten in Eibenstock, Carlsfeld und im 14-tägigen Wechsel in Blauenthal oder Wildenthal einmal vom Kantor/von der Kantorin zu bedienen
– der 14-tägige Gottesdienst im Pflegeheim Herbstsonne wird weitgehend ehrenamtlich abgedeckt
– 18 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 2 Kurrendegruppen mit 15 regelmäßig Teilnehmenden (12/3)
– 1 Projektchor mit 12 Jugendlichen (eigener Leiter)
– 1 Jugendband mit 6 Mitgliedern
– 2 Kirchenchöre/Kantorei mit 44 Mitgliedern (30/14), der kleinere Chor mit eigener Leiterin
– 8 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc.)
– 1 Rüstzeit
– musikalische Angebote im Kindergarten
– 14 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende,davon 8 Organisten.
Wir wünschen uns einen Kantor/eine Kantorin, der/die Freude daran hat, mit Vielseitigkeit Jung und Alt unserer Gemeinde für die Musik zu begeistern. Gott zur Ehre und den Menschen zur Freude soll die Kirchenmusik unsere Gottesdienste, Konzerte und kirchenmusikalische Kreise bereichern. Eine gute Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand sowie haupt- und  ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sehen wir als eine Selbstverständlichkeit. Es ist wünschenswert, dass eine selbstständige Arbeitsweise und Absprachen mit der Dienstgemeinschaft im Einklang stehen.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Lehmann, Tel. (03 77 52) 30 56 oder E-Mail: kg.eibenstock_carlsfeld@elks.de, der Vorsitzende des Kirchenvorstandes Fries, Tel. (03 77 52) 6 65 73
sowie KMD Schubert, Tel. (0 37 74) 8 24 14 20 und E-Mail: kantor.m.schubert@st-georgen-schwarzenberg.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis zum 29. Juli 2016 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hartenstein mit Schwesterkirchgemeinde Thierfeld (Kbz. Aue)
6220 Hartenstein 54
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 40 Prozent
– Dienstbeginn zum 1. November 2016
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgel: Geißler-Orgel, Baujahr 1869/70, 2 Manuale, 23 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Positiv, Flügel, E-Piano, Keybord.
Angaben zur Kirchgemeinde:
– 1.093 Gemeindeglieder
– 1 Predigtstätte mit 1 wöchentlichen Gottesdienst in Hartenstein
– kein Abendmahl mit Kindern
– kein weiterer Kantor
– 6 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 36 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 2 Kurrendegruppen mit 21 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kirchenchor mit 25 Mitgliedern
– 1 wöchentlicher regelmäßiger Instrumentalkreis (Flötenkreis)
– 2 bis 3 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (sind wünschenswert)
– 1 Posaunenchor mit anderweitiger Leitung.
Die Posaunenchöre in Hartenstein und Thierfeld werden ehrenamtlich geleitet. Gute Zusammenarbeit mit den Posaunenchören und den ehrenamtlichen Leitern wird erwartet.
Die Gemeinde freut sich auf einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die die Kirchenmusik als Verkündigung des Gotteswortes versteht. In unseren gut besuchten Gottesdiensten ist die Gemeinde für allsonntägliche Kirchenmusik dankbar. Die Gemeinde ist für traditionelle Musik, wie auch für neues Liedgut offen. Eine zusätzliche Anstellung in den Evangelischen Schulen
Schneeberg im Fach Musik ist vorstellbar.
Weitere Auskunft erteilen der Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hartenstein, Kirchgasse 3, 08118 Hartenstein, Tel. (03 76 05) 51 14, E-Mail: kg.hartenstein@evlks.de, Herr
Schmidt, Vorsitzender des Kirchenvorstandes, Tel. priv. (03 76 05) 79 53 oder Mobil: (01 72) 8 57 50 48 sowie KMD Schubert, Untere Schlossstraße 15, 08340 Schwarzenberg, Tel. (0 37 74) 8 24 14 20, E-Mail: kantor.m.schubert@st-georgen-schwarzenberg.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis zum 29. Juli 2016 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hartenstein, Kirchgasse 3, 08118 Hartenstein zu richten.

Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden-Neustadt (Kbz. Dresden Nord)
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 50 Prozent, eine Stellenteilung ist möglich
– Dienstbeginn zum 1. November 2016
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln:
St. Pauli-Gemeindezentrum: Jehmlichorgel, mechanisch, 1971, 1 Manual, 8 Register
Dreikönigskirche: Euleorgel, mechanische Schleifladen, 1992, 2 Manuale, 36 Register und einmanualiges Positiv, 4 Register, unbekannter Orgelbauer um 1800, Restaurierung Wegscheider 1995
St. Petri Kirche: Jehmlichorgel, mechanisch, 1958, 2 Manuale, 27 Register
Martin-Luther-Kirche: Jehmlichorgel, elektr. 1887/1937/2011, 3 Manuale, 60 Register und Orgel Gemeindesaal, Firma Jehmlich, mechanisch, 2 Manuale, 10 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: mehrere Flügel und Klaviere, E-Pianos und Cembalos.
Angaben zum Kirchspiel:
– ca. 9.800 Gemeindeglieder
– 4 Predigtstätten (bei 5 Pfarrstellen) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten
– weitere Kantorenstellen: 100 Prozent A-Stelle
– 15 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 1 Kurrendegruppe mit 20 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Jugendchor mit 7 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kantorei mit 18 Mitgliedern
– 1 Instrumentalkreis (Jugendband) mit 8 Mitgliedern
– 1 Posaunenchor mit anderweitiger Leitung
– 1 Hausmusikkreis mit anderweitiger Leitung
– 1 Flötenkreis mit anderweitiger Leitung
– ca. 65 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.
Wir suchen einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, der/die besondere Schwerpunkte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen setzen möchte und dabei in enger Vernetzung mit den vielen anderen Mitarbeitern zusammenarbeitet. Das Kirchspiel beherbergt unterschiedliche musikalische Strömungen – traditionelle Gottesdienste, Jugendgottesdienste und Lobpreis. Das
besondere Flair der Dresdner Neustadt spiegelt sich auch in unseren Gemeinden wider. Das Kirchspiel ist geprägt von jungen Familien und jungen Menschen, die sich aktiv in die Arbeit einbringen und ehrenamtlich tätig sind.
Weitere Auskunft erteilen Pfarramtsleiter Pfarrer Kunze, Tel. (03 51) 8 04 35 04, E-Mail: matthias.kunze@evlks.de, Kantorin Voigt, Tel. (03 51) 5 63 54 33, E-Mail: elke.voigt@evlks.de und KMD Trepte, Tel. (03 51) 2 72 24 51, E-Mail: gottfried.trepte@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 31. Juli 2016 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Dresden-Neustadt, Martin-Luther-Platz 5, 01099 Dresden zu richten.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps