Navigation überspringen

Aktuelles

Stellenangebote im kirchenmusikalischen Bereich der Landeskirche

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Oberlungwitz mit Schwesterkirchgemeinde Gersdorf (Kbz.
Glauchau-Rochlitz)
Angaben zur Stelle:
B-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 80 Prozent
– Dienstbeginn zum 1. September 2015
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
– Orgeln:
    St.-Martins-Kirche Oberlungwitz: Jehmlich-Orgel 1931, 3 Manuale, 52 Register
    Abteikirche Oberlungwitz: Richard-Kreutzbach-Orgel, 1878, 2 Manuale, 13 Register
    Marienkirche Gersdorf: spätromantische Jehmlich-Orgel, 1869, 2 Manuale, 13 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente:
  1 Cembalo, 1 E-Piano, 1 Stage-Piano, E-Orgeln im Gersdorfer Gemeindehaus und in den Friedhofhallen.
Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:
– 2.400 Gemeindeglieder (1.000 Gemeindeglieder in Gersdorf und 1.400 in Oberlungwitz)
– 2 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 2 zeitgleichen wöchentlichen Gottesdiensten in 2 Orten
– Abendmahl mit Kindern (in Gersdorf ja, in Oberlungwitz nein)
– 12 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 8 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich) (i. d. R. 1 Gottesdienst pro Sonntag durch Stelleninhaber zu spielen)
– 55 Kasualien (durchschnittlich) jährlich vom Stelleninhaber zu spielen
– 1 Kinderchor mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kirchenchor mit 17 Mitgliedern
– 1 Kantorei mit 21 Mitgliedern
– 1 wöchentlicher regelmäßiger Instrumentalkreis (Flötenkreis 7 Kinder)
– 1 Posaunenchor mit 8 Mitgliedern
– 6 bis 8 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Konzerte etc.) ohne Gastkonzerte
– 1 Rüstzeit (Kurrende) aller zwei Jahre
– 10 in die kirchenmusikalische Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
– 1 Kurrende mit anderweitiger Leitung
– 6 bis 8 jährliche Veranstaltungen durch Gastmusiker.
Die Kirchenmusik hat in beiden Gemeinden einen hohen Stellenwert und bereichert das kulturelle Leben nachhaltig. Dem Stelleninhaber/Der Stelleninhaberin obliegt die Planung und Organisation der kirchenmusikalischen Dienste und Veranstaltungen. Neben Kantaten- und Oratorienaufführungen bieten sich Möglichkeiten zur Popularmusik und Bandarbeit (ggf. projektbezogen). Wir wünschen uns einen engagierten Kirchenmusiker/eine engagierte Kirchenmusikerin, der/die die bewährten Formen der Kirchenmusik fortführt, eigene Akzente mit einbringt und Kirchenmusik als Ausdruck des Gemeindelebens versteht. Im Sinne des Verkündigungsauftrags sollte er seinen Dienst aus dem Glauben heraus gestalten. Kirchlicher Wohnraum ist bei Bedarf vorhanden.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrerin Schmidt, Tel. (03 72 03) 6 42 89, KMD Schmiedel, Tel. (0 37 63) 50 93 18 und Kantor Baldauf, Tel. (0 37 23) 62 68 77.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 29. Mai 2015  an das Evangelisch-Lutherische Landeskirchenamt Sachsens, ukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps