Navigation überspringen

Aktuelles

Stellenangebote im kirchenmusikalischen Bereich der Landeskirche

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.
Auskünfte über länger unbesetzte oder absehbar frei werdende Stellen können beim Landeskirchenmusikdirektor eingeholt werden. Kontakt: Markus.Leidenberger@evlks.de

 

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Leuben mit Schwesterkirchgemeinde Dresden-Zschachwitz (Kbz. Dresden Mitte)
Angaben zur Stelle:
B-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 70 Prozent
– Dienstbeginn zum 1. August 2016
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
– Orgeln:
Himmelfahrtskirche in Leuben: 2 Manuale, Eule-Orgel von 1903 mit 39 Registern, Schwellwerk, Walze (pneumatische Kegellade)
Stephanuskirche in Zschachwitz: 2 Manuale, mechanische Jehmlich-Orgel von 1972 mit 12 Registern
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente:
Himmelfahrtskirche Leuben: 1 Flügel in der Kirche und 1 Klavier im Gemeindesaal sowie diverse Congas
Stephanuskirche in Zschachwitz: Schlagzeug, E-Piano, 2 Flügel im Gemeindehaus.
Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:
– 5.700 Gemeindeglieder
– 4 Predigtstätten (bei 3 Pfarrstellen) mit 4 wöchentlichen Gottesdiensten in Laubegast, Leuben, Niedersedlitz und Zschachwitz
– 1 weitere Kantorin, C-Stelle
– 27 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 30 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 2 Kurrendegruppen mit 22 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kinderchor mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
– 2 Kirchenchöre mit 100 Mitgliedern
– 5 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc.)
– 3 Rüstzeiten (Kurrende, Chorgruppen etc.)
– 12 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
– 2 Posaunenchöre mit anderweitiger Leitung
– 15 jährliche Veranstaltungen (Konzerte) durch Gastmusiker.
Der Stelleninhaber/Die Stelleninhaberin koordiniert als Elternzeitvertretung (befristet bis 31. Dezember 2017) die kirchenmusikalische Arbeit in der Region (Vertretungsdienste/Planung)
und arbeitet in zwei Orten (Leuben und Zschachwitz). In die Zeit der Beschäftigung fallen zwei Adventskonzerte mit Orchester und Chor, die Vorbereitung der Christvespern mit den Chören
und Kurrenden, ein Passionskonzert sowie zwei Orgelkonzerte zu Silvester.
Die Kirchgemeinden freuen sich auf einen den Gemeinden zugewandten begeisterten Musiker/eine den Gemeinden zugewandte begeisterte Musikerin, der/die mit den Gemeinden zum Lobe Gottes und zur Freude der Gemeinde musiziert.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Schille über das Pfarramt Dresden-Leuben, Tel. (03 51) 2 03 16 47 oder der Vorsitzende des Kirchenvorstandes Leuben Herr Kwotzsch unter Tel. (01 60) 7 80 32 57 bzw. im Internet unter http://www.kirche-dresden-leuben. de sowie KMD Weigert, Tel. (03 51) 4 04 38 63, E-Mail: Sandro.mailto:Sandro.Weigert@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 29. Mai 2016 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Colditz-Lastau mit Schwesterkirchgemeinden Collmen-Zschadraß (Kbz. Leipziger Land)
Angaben zur Stelle:
– B-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 70 Prozent
– Dienstbeginn zum 1. Juli 2016
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
– Orgeln:
St. Egidien Colditz: generalüberholte Schmeißerorgel, 2 Manuale, Pedal, 30 Register
St. Nikolai Colditz: elektronische Ahlbornorgel, 2 Manuale, Pedal, 28 Register
Dorfkirche Schwarzbach: generalüberholte Schmeißerorgel, 2 Manuale, Pedal, 14 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: weitere Orgeln in den Dorfkirchen im Schwesterkirchverhältnis, Klaviere und Keyboards in verschiedenen Gemeinderäumen und einige Orffsche Instrumente.
Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:
– 1.975 Gemeindeglieder
– 7 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 4 wöchentlichen Gottesdiensten in 7 Orten abwechselnd, gelegentlich zentrale Gottesdienste
– kein Abendmahl mit Kindern
– 4 auf Honorarbasis Tätige bzw. ehrenamtliche Kantoren
– 11 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 8 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 35 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 1 Kurrendegruppe mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
– 2 Kirchenchöre mit 44 Mitgliedern
– 2 wöchentliche regelmäßige Instrumentalkreise (Flötenkreise)
– 1 Posaunenchor mit 9 Mitgliedern
– 8 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc., auch Gastmusiker)
– 7 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.
Der Arbeitsschwerpunkt liegt vorwiegend im Bereich Colditz und Schwarzbach. Mit der Landesmusikakademie in Colditz ist eine enge Zusammenarbeit gewünscht. Ebenso ist die Begleitung der kirchenmusikalischen Aktivitäten der ehrenamtlich und auf Honorarbasis tätigen Kirchenmusiker im Schwesterkirchverbund sowie eine ökumenische Zusammenarbeit erwünscht. Eine  Unterstützung bei der Wohnungssuche durch die Kirchgemeinde und den Schwesterkirchverband ist möglich. Grund- und Oberschule sowie Kindereinrichtungen sind vor Ort. Führerschein und Auto sind für die Dienstausübung unerlässlich.
Weitere Auskunft erteilen Kantor Koch, Tel. (03 43 81) 4 37 33, E-Mail: kantorkoch@t-online.de, Pfarrerin Lau, E-Mail: angela.mailto:angela.lau@evlks.de, Pfarrer Illgen, Tel. (0 37 37) 4 26 96, E-Mail: andreasillgen@freenet.de und KMD Staude, E-Mail: jens.staude@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 14. Juni 2016 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps