Navigation überspringen

Aktuelles

Stellenangebote im kirchenmusikalischen Bereich der Landeskirche

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Stolpener Land (Kbz. Pirna)
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
? Dienstumfang: 50 Prozent
? Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
? Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
? Orgeln: vier Orgeln
? weitere zur Verfügung stehende Instrumente: E-Pianos, Tontechnik.
Angaben zur Kirchgemeinde:
? 1.200 Gemeindeglieder
? 4 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten
? kein weiterer Kantor
? 8 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
? 7 monatliche Gottesdienste (im Durchschnitt)
? 25 Kasualien jährlich (im Durchschnitt)
? 1 Kinderchor mit 5 bis 10 regelmäßig Teilnehmenden
? 1 Kirchenchor mit 15 Mitgliedern
? 1 Posaunenchor mit 15 Mitgliedern.
Wir wünschen uns einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin mit einem missionarischen Herzen, der die Kirchenmusik wesentlich in den Kontext des Gemeindeaufbaus einbindet. Wichtiges Anliegen ist uns die Begleitung Ehrenamtlicher. Sie sollen
Kirchenmusik gestalten und dazu befähigt werden. Die Stellenbeschreibung und neue Impulse werden gemeinsam entwickelt. Vorausgesetzt wird die Bereitschaft, verschiedene Kontexte für die Prägung musikalischer Formen in den Blick zu nehmen. Wir freuen uns über die Bereitschaft, ins schöne und gut angebundene Stolpener Land zu ziehen.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Heurich, Tel. (03 59 73) 2 94 66, E-Mail: heurich@kirche-stolpen.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 27. März 2015 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Stolpener Land, Alte Schulstraße 9, 01833 Stolpen zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Elstra-Prietitz mit Schwesterkirchgemeinde Schmeckwitz
(Kbz. Bautzen-Kamenz)
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 28 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6 )
– Orgeln:
    in Elstra/St. Michaeliskirche: historische Barockorgel von Abraham Strohbach, erbaut 1751–1755,
    2 Manuale und Pedal, 19 Register (wird momentan restauriert)
    in Prietitz/St. Georgskirche: erbaut von Herrmann Eule, Bautzen 1872/1971, 1 Manual und Pedal,
    6 Register
    in Schmeckwitz: erbaut 1995 von Fa. Groß & Soldan, Waditz, 1 Manual und Pedal
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Digital-Piano.
Angaben zur Kirchgemeinde:
– 1.094 Gemeindeglieder
– 3 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten in Schmeckwitz, Elstra oder Prietitz
– 3 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 3 monatliche Gottesdienste (im Durchschnitt)
– 1 Kirchenchor mit 10 Mitgliedern
– 1 Posaunenchor mit 11 Mitgliedern.
Die beiden Schwesterkirchgemeinden liegen in der landschaftlich reizvollen Oberlausitz, ca. 30 km nordöstlich von Dresden – Autobahn A 4 Richtung Bautzen, Abfahrt Burkau. Schmeckwitz ist geprägt als evangelische Diaspora-Gemeinde – umgeben von mehrheitlich sorbischer Bevölkerung röm.-kath. Konfession. Weitere Informationen im Internet unter www.kirche-elstra.de. Im Fall der Neubesetzung der Gemeindepädagogenstelle (0,8 VzÄ) ist eine Verbindung beider Stellen möglich (Kantorkatechet).
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Prüfer, Tel. (03 57 93) 39 51 01 und KMD Vetter, Tel. (0 35 91) 5 95 32 52.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. April 2015 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Elstra-Prietitz, Pfarrgasse 4, 01920 Elstra zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Leuben mit Schwesterkirchgemeinde Stephanus Dresden-Zschachwitz (Kbz. Dresden-Mitte)
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 35 Prozent
– Dienstbeginn zum 1. August 2015
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln: Christophorus-Kirche Laubegast: 1-manualige Jehmlich-Orgel, Orgelpositiv mit angehängtem Pedal, geteilte Lade, 4 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Klavier, E-Piano, diverses Schlagwerk, Orffsche Instrumente.
Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:
– 5.700 Gemeindeglieder
– 4 Predigtstätten (bei 4 Pfarrstellen) mit 4 wöchentlichen Gottesdiensten in Laubegast, Leuben, Niedersedlitz, Zschachwitz
– 1 weiterer Kantor mit B-Abschluss
– 27 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 2 bis 3 monatliche Gottesdienste
– 1 Kurrendegruppe mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kirchenchor mit 15 Mitgliedern
– 1 wöchentlicher regelmäßiger Instrumentalkreis (Instrumentalkreis/Flötenkreis)
– 3 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.
Der Kirchenchor, die Kurrende, verschiedene Musiker sowie die gesamte Kirchgemeinde wünschen sich einen engagierten  Kirchenmusiker/eine engagierte Kirchenmusikerin. Wir sehen die Kirchenmusik als einen wichtigen Beitrag zum Gemeindeaufbau an und freuen uns auf einen/eine der Gemeinde zugewandten Kantor/zugewandte Kantorin, welcher/welche gern im Team arbeitet und auf andere Menschen zugeht.
Der Dienstort wird überwiegend im Gemeindeteil Laubegast sein, regionale Höhepunkte wie Kurrenderüstzeiten werden im Team mit weiteren Ehrenamtlichen organisiert.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Schille über das Pfarramt Dresden-Leuben, Tel. (03 51) 2 03 16 47, Herr Kowtsch, Kirchenvorstand,
Tel. (01 60) 7 80 32 57 bzw. im Internet unter www.kirche-dresden-leuben.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 30. März 2015 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden,
Altleuben 13, 01257 Dresden zu richten.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps