Navigation überspringen

Aktuelles

Stellenangebote im kirchenmusikalischen Bereich der Landeskirche

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.
Auskünfte über länger unbesetzte oder absehbar frei werdende Stellen können beim Landeskirchenmusikdirektor eingeholt werden. Kontakt: Markus.Leidenberger@evlks.de

 

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Penig mit Schwesterkirchgemeinde Wolkenburg-Kaufungen (Kbz. Glauchau-Rochlitz)
Angaben zur Stelle:
B-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 70 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
– Orgeln:
Stadtkirche Penig: R.-Kreutzbach-Orgel, 1892, 3 Manuale, 40 Register sowie Rühle Orgelpositiv, 1994, (5 Register) in der Winterkirche
St. Mauritius-Kirche Wolkenburg: Jehmlich-Orgel, 1904, 2 Manuale, 21 Register
St. Gallus-Kirche Kaufungen: U-Kreuzbach-Orgel, 1902, 16 Register, 2 Manuale
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Klaviere, E-Piano, E-Orgel und Keyboards in den verschiedenen Gemeinderäumen und Orff-Instrumentarium.
Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:
– 1.754 Gemeindeglieder (1.231 Penig und 523 Wolkenburg-Kaufungen)
– 3 Predigtstätten (bei 1,5 Pfarrstellen)
– 9 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 8 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– zusätzlich Kasualien
– 1 Kurrendegruppe mit 7 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Jugendchor mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kirchenchor mit 17 Mitgliedern
– 1 Singkreis mit 8 Frauen (Kaufungen)
– 1 Posaunenchor/3 Jungbläser mit eigener Leitung
– 1 Instrumentalkreis (Blockflöten)
– 3 ehrenamtliche Orgelspieler
– musikalische Veranstaltungen jährlich.
In beiden Gemeinden hat die Kirchenmusik einen hohen Stellenwert. Wir suchen einen engagierten Mitarbeiter/eine engagierte Mitarbeiterin, der/die die musikalische Arbeit als Teil der  Gemeindearbeit sieht und gern mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern der Gemeinde zusammenarbeitet. Neben bewährten Formen der Kirchenmusik wünschen wir uns neue Akzente (Popularmusik).
Dem Stelleninhaber/der Stelleninhaberin obliegt neben der Arbeit in und mit der Gemeinde die Organisation und Planung der kirchenmusikalischen Dienste und Veranstaltungen.
Alle Schularten sowie Kindereinrichtungen sind vor Ort. Bei der Wohnungssuche sind wir gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrerin Klose, Tel. (03 73 81) 8 04 44 und KMD Schmiedel, Tel. (0 37 63) 50 93 18.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 15. April 2016 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hartmannsdorf (Kbz. Chemnitz)
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 45 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgel: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1894, 2 Manuale, 33 Register (2008 generalüberholt)
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: 1 elektronische Orgel „Kisselbach“, 2 alte Klaviere, 1 E-Piano „Kawai“.
Angaben zur Kirchgemeinde :
– 1.083 Gemeindeglieder
– 1 Predigtstätte (bei 1 Pfarrstelle) mit 1 wöchentlichen Gottesdienst
– kein weiterer Kantor
– 5 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 33 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 3 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
– 1 Posaunenchor mit anderweitiger Leitung.
Nach längerer Vakanz ist die Kantorenstelle in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde schnellstmöglich wieder zu besetzen. Die Gemeinde wünscht sich den Neuaufbau eines Kirchenchores (evtl.
Gospelchor), eines Instrumentalkreises und eines Kinderchores und die kirchenmusikalische Ausgestaltung des Gemeindelebens, wobei dem neuen Stelleninhaber eine große Freiheit zum Ausprobieren neuer Formate eingeräumt wird. Weiterhin ist die Begleitung des Posaunenchors mit 8 Bläsern unter ehrenamtlicher Leitung erwünscht.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Hermsdorf, Tel. (0 37 22) 9 37 88 oder (0 37 22) 7 79 90 60.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 5. Mai 2016 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Hartmannsdorf, Kirchweg 3, 09232 Hartmannsdorf zu richten

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Großpostwitz (Kbz. Bautzen-Kamenz)
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 35 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgel: Kreuzbach-Orgel, Baujahr 1857, 2 Manuale, 30 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: 2 E-Pianos, Percussion, Gitarre u. a.
Angaben zur Kirchgemeinde:
– 1.600 Gemeindeglieder
– 1 Predigtstätte (bei 1 Pfarrstelle) mit 1 wöchentlichen Gottesdienst in Großpostwitz
– kein weiterer Kantor
– 4 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 30 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 1 Kinderchor mit 8 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kirchenchor mit 20 Mitgliedern
– 1 wöchentlicher regelmäßiger Instrumentalkreis
– 1 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
– 1 Posaunenchor mit anderweitiger Leitung.
Für die Stelle wünschen wir uns einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die teamfähig und kontaktfreudig ist und auf bewährten und neuen Wegen jungen Menschen Zugänge zu Musik, Kirche und zum Glauben ermöglicht. Die Gemeinde freut sich über traditionelle Kirchenmusik, wie auch über neuere Musik, Lieder und Gospel. Auch Musicals wurden schon aufgeführt. Wir sind auch offen für neue Projekte. Wir würden uns auf eine offene Zusammenarbeit freuen. Behilflich sind wir, wenn es Fragen zur Wohnungssuche oder Arbeitsorganisation gibt. Kindergarten und Schulen sind in der Nähe.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Kästner und die Mitarbeiter im Pfarramt, Tel. (03 59 38) 9 82 37 oder 9 82 38, Fax: (03 59 38) 9 82 41, E-Mail: kg.grosspostwitz@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 5. Mai 2016 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Großpostwitz, Hauptstraße 1, 02692 Großpostwitz zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Beierfeld mit Schwesterkirchgemeinde Grünhain (Kbz. Aue)
Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 30 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln:
Beierfeld: Eule-Orgel
Grünhain: neue Großorgel nach Steinmüller
– verschiedene Instrumente.
Angaben zur Kirchgemeinde:
– 2.600 Gemeindeglieder
– wöchentlich 2 bis 3 Gottesdienste.
Angaben zum Dienstbereich:
– Gottesdienstspiel 1 bis 2 Gottesdienste in der Woche
– Amtshandlungen (werden auch von Laien mit gestützt)
– Chorarbeit (gemeinsame Kantorei ca. 30 Sängerinnen und Sänger)
– 2 Posaunenchöre (selbst geleitet)
– Freitagschor (eigene Leitung).
Der Aufbau einer musikalischen Kindergruppe in Zusammenarbeit mit den anderen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen im Schwesterkirchverbund ist gewünscht. Neben klassischer Kirchenmusik sollten Sie sich auch für moderne musikalische Gestaltungsmöglichkeiten begeistern können. Bei entsprechendem Engagement in den für uns besonders wichtigen Bereichen können wir uns eine Aufstockung der Stelle durch eigene Mittel der Kirchgemeinden vorstellen.
Bei der Wohnungssuche sind wir gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilen das Pfarramt Beierfeld, Pfarrweg 2, 08344 Grünhain-Beierfeld, Tel. (0 37 74) 6 11 44 und KMD Schubert, Tel. (0 37 74) 8 24 14 20, E-Mail: kantor.m.schubert@
st-georgen-schwarzenberg.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 10. Mai 2016 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Christuskirchgemeinde Beierfeld, Pfarrweg 2, 08344 Grünhain-Beierfeld zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Leuben mit Schwesterkirchgemeinde Dresden-Zschachwitz (Kbz. Dresden Mitte)
Angaben zur Stelle:
B-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 70 Prozent
– Dienstbeginn zum 1. August 2016
– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
– Orgeln:
Himmelfahrtskirche in Leuben: 2 Manuale, Eule-Orgel von 1903 mit 39 Registern, Schwellwerk, Walze (pneumatische Kegellade)
Stephanuskirche in Zschachwitz: 2 Manuale, mechanische Jehmlich-Orgel von 1972 mit 12 Registern
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente:
Himmelfahrtskirche Leuben: 1 Flügel in der Kirche und 1 Klavier im Gemeindesaal sowie diverse Congas
Stephanuskirche in Zschachwitz: Schlagzeug, E-Piano, 2 Flügel im Gemeindehaus.
Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:
– 5.700 Gemeindeglieder
– 4 Predigtstätten (bei 3 Pfarrstellen) mit 4 wöchentlichen Gottesdiensten in Laubegast, Leuben, Niedersedlitz und Zschachwitz
– 1 weitere Kantorin, C-Stelle
– 27 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.
Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 30 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 2 Kurrendegruppen mit 22 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kinderchor mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
– 2 Kirchenchöre mit 100 Mitgliedern
– 5 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc.)
– 3 Rüstzeiten (Kurrende, Chorgruppen etc.)
– 12 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
– 2 Posaunenchöre mit anderweitiger Leitung
– 15 jährliche Veranstaltungen (Konzerte) durch Gastmusiker.
Der Stelleninhaber/Die Stelleninhaberin koordiniert als Elternzeitvertretung (befristet bis 31. Dezember 2017) die kirchenmusikalische Arbeit in der Region (Vertretungsdienste/Planung)
und arbeitet in zwei Orten (Leuben und Zschachwitz). In die Zeit der Beschäftigung fallen zwei Adventskonzerte mit Orchester und Chor, die Vorbereitung der Christvespern mit den Chören
und Kurrenden, ein Passionskonzert sowie zwei Orgelkonzerte zu Silvester.
Die Kirchgemeinden freuen sich auf einen den Gemeinden zugewandten begeisterten Musiker/eine den Gemeinden zugewandte begeisterte Musikerin, der/die mit den Gemeinden zum Lobe Gottes und zur Freude der Gemeinde musiziert.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Schille über das Pfarramt Dresden-Leuben, Tel. (03 51) 2 03 16 47 oder der Vorsitzende des Kirchenvorstandes Leuben Herr Kwotzsch unter Tel. (01 60) 7 80 32 57 bzw. im Internet unter http://www.kirche-dresden-leuben. de sowie KMD Weigert, Tel. (03 51) 4 04 38 63, E-Mail: Sandro.mailto:Sandro.Weigert@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 29. Mai 2016 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps