Navigation überspringen

Aktuelles

Stellenangebote im kirchenmusikalischen Bereich der Landeskirche

Die hier aufgeführten aktuellen Stellenangebote für die kirchenmusikalische Arbeit werden zeitgleich und im gleichen Wortlaut im Amtsblatt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens veröffentlicht.
Auskünfte über länger unbesetzte oder absehbar frei werdende Stellen können beim Landeskirchenmusikdirektor eingeholt werden. Kontakt: Markus.Leidenberger@evlks.de

 

Ev.-Luth. Friedenskirchgemeinde Radebeul (Kbz. Dresden Nord)

Angaben zur Stelle:
– B-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 100 Prozent
– Dienstbeginn zum 1. Juli 2017

- Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
– Orgeln:
Friedenskirche: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1885, restauriert 1928 und 2001, 3 Manuale und Pedal, 51 Register, pneumatische Spiel- und Registertraktur und ein Orgelpositiv (Schuster) mit 4 Registern, geteilte Schleiflade
Luthersaal: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1945, 2 Manuale und Pedal, 16 Register, mechanische Spieltraktur, pneumatische Registertraktur
Johanneskapelle: Rühle-Orgel, Baujahr 1990, 1 Manual und Pedal, 12 Register, mechanische Schleiflade, geteilte Lade
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: 4 Flügel, 1 Klavier, 1 Cembalo, 3 Digitalorgeln, 1 Digitalpiano, Bandinstrumente, Blechblasinstrumente, Orffsche Instrumente.

Angaben zur Kirchgemeinde:
– 3.878 Gemeindeglieder
– 3 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit wöchentlichen Gottesdiensten in der Friedenskirche und in der Johanneskapelle und aller zwei Wochen in der Wichernkapelle, dazu Andachten mit kirchenmusikalischer Begleitung in 4 Pflegeheimen (davon 2 kirchliche Heime)
– 1 weitere Kantorin: B-Abschluss als Honorarkraft
– 26 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste in der Friedenskirche (durchschnittlich)
– 80 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 1 Kinder- und Jugendchor (ab Klasse 5) mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Gospelchor mit 11 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kammerchor mit 12 regelmäßigen Teilnehmenden
– 1 Kantorei (Oratorienchor) mit 53 regelmäßig Teilnehmenden
– 2 Musiktheatergruppen (1. bis 4. Klasse und 4. bis 7. Klasse) mit je ca. 10 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Posaunenchor mit 25 Mitgliedern
– 1 Band mit 4 Mitgliedern
– 14 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Konzerte) und 7 musikalisch besonders ausgestaltete Gottesdienste (einschließlich damit verbundene Öffentlichkeitsarbeit und Budgetplanung)
– 3 bis 4 Rüstzeiten (Kurrende, Jugend- und Gospelchor)
– 8 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
– 1 Kurrendegruppe und 2 Chöre mit anderweitiger Leitung.

Wir wünschen uns eine Kirchenmusikerin/einen Kirchenmusiker, die/der den zahlreichen und bunten Facetten der Musik aufgeschlossen gegenüber steht, diese mit Können, Achtung und Know-how in die Gottesdienste und Konzerte einbringt, bei der/ dem die eigene Freude an der Musik auf die Mitwirkenden übergeht und für die Gemeinde erlebbar wird. Was Sie mitbringen sollten: ein fröhliches Herz, pädagogisches Geschick für die Arbeit und Förderung des musikalischen Nachwuchses, Lust auf das Musizieren mit Laien und Profis, Organisationstalent, Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand, den Mitarbeitern und Ehrenamtlichen sowie den  Nachbargemeinden (insbesondere Radebeul „Luther“). Wie wir uns sehen: Wir sind eine aktive, lebendige Gemeinde mit vielen jungen Familien und breit gefächerten Interessen. Ein Kinderhaus und eine evangelische Grundschule gehören mit zur Gemeinde. Durch die gute Verkehrsanbindung nach Dresden und dem nahen Elberadweg besuchen auch viele Touristen unsere Kirche. Wir lieben unsere  gewachsenen Traditionen, sind aber genauso offen für Neues, gespannt auf neue Anregungen, neue Interpretationen, neue Gewichtungen und das Freilegen ungenutzter Potenziale.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Fischer, Tel. (03 51) 16 09 95 41 und KMD Trepte, Tel. (03 51) 8 98 51 56 sowie Tel. (03 51) 3 10 87 52.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Februar 2017 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

Ev.-Luth. Kirchspiel Dresden-Neustadt (Kbz. Dresden-Nord)

Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 50 Prozent, eine Stellenteilung ist möglich
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln:
St. Pauli-Gemeindezentrum: Jehmlichorgel, mechanisch, 1971, 1 Manual, 8 Register
Dreikönigskirche: Euleorgel, mechanische Schleifladen, 1992, 2 Manuale, 36 Register und einmanualiges Positiv, 4 Register, unbekannter Orgelbauer um 1800, Restaurierung Wegscheider 1995
St. Petri Kirche: Jehmlichorgel, mechanisch1958, 2 Manuale, 27 Register
Martin-Luther-Kirche: Jehmlichorgel, elektr. 1887/1937/2011, 3 Manuale, 60 Register und Orgel Gemeindesaal, Firma Jehmlich, mechanisch, 2 Manuale, 10 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: mehrere Flügel und Klaviere, E-Pianos und Cembalos.

Angaben zum Kirchspiel:
– ca. 9.800 Gemeindeglieder
– 4 Predigtstätten (bei 5 Pfarrstellen) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten
– weitere Kantorenstellen: 100 Prozent-A-Stelle
– 15 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 1 Kurrendegruppe mit 20 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Jugendchor mit 7 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kantorei mit 18 Mitgliedern
– 1 Instrumentalkreis (Jugendband) mit 8 Mitgliedern
– 1 Posaunenchor mit anderweitiger Leitung
– 1 Hausmusikkreis mit anderweitiger Leitung
– 1 Flötenkreis mit anderweitiger Leitung
– ca. 65 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Wir suchen einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, der/die besondere Schwerpunkte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen setzen möchte und dabei in enger Vernetzung mit den vielen anderen Mitarbeitern zusammenarbeitet. Das Kirchspiel beherbergt unterschiedliche musikalische Strömungen – traditionelle Gottesdienste, Jugendgottesdienste und Lobpreis. Das besondere Flair der Dresdner Neustadt spiegelt sich auch in unseren Gemeinden wider. Das Kirchspiel ist geprägt von jungen Familien und jungen Menschen, die sich aktiv in die Arbeit einbringen und ehrenamtlich tätig sind.

Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Kunze (Pfarramtsleiter), Tel. (03 51) 8 04 35 04, E-Mail: matthias.kunze@evlks.de, Kantorin Voigt, Tel. (03 51) 5 63 54 33, E-Mail: elke.voigt@evlks.de und KMD Trepte, Tel. (03 51) 2 72 24 51, E-Mail: gottfried.trepte@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 24. Februar 2017 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Dresden-Neustadt, Martin-Luther-Platz 5, 01099 Dresden zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Augustusburg mit Schwesterkirchgemeinden Hohenfichte und Erdmannsdorf (Kbz. Marienberg)

Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 50 Prozent 
- Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Dauer von 2 Jahren

– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln:
Stadtkirche: Gebr. Jehmlich, Baujahr 1896, 2 Manuale, 50 Register, Restaurierung 2013
Schlosskirche: Renkewitz-Orgel, Bau 18. Jh., 1 Manual, 20 Register
Erdmannsdorf: Schuster-Orgel (Zittau), Baujahr 1988, 2 Manuale, 23 Register
Hohenfichte: Gebr. Jehmlich, Baujahr 1896, 2 Manuale, 30 Register, Restaurierung 2012
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: 1 Flügel, 1 Klavier, 1 Keyboard, 1 E-Piano.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:
– ca. 1.265 Gemeindeglieder
– 3 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten
– 7 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
– 8 monatliche Gottesdienste
– 53 Kasualien jährlich (max. 1 pro Woche)
– Aufbau eines Kinderchores
– 2 Kirchenchöre
– Durch die touristische Situation von Augustusburg gehört im Sommerhalbjahr das Angebot von Kirchenmusik dazu, entweder in der Stadtkirche oder in der Schlosskirche. Die drei Schwesterkirchgemeinden haben einen gemeinsamen Gottesdienstplan, in dem die Dienste koordiniert werden. Ein Gottesdienst wird von einer externen Person an der Orgel bespielt. Wir sind drei rege Kirchgemeinden. Die Gottesdienste sind der Begegnungsort der verschiedenen Generationen und das Zentrum unseres Gemeindelebens. Wir feiern sie in unterschiedlichen Formen. Die Kirchgemeinde erfreut sich eines unterschiedlichen kirchenmusikalischen Lebens. Die Liebe zur traditionellen Musik, wie auch die Offenheit für moderne Formen des Gottesdienstes sind wünschenswert.

Weitere Auskunft erteilen Herr Dr. Uhlig, Neue Straße 5, 09573 Augustusburg, Tel. (01 71) 7 90 23 79 und Pfarrer Winkler, Pfarrgasse 1, 09573 Augustusburg, Tel. (03 72 91) 12 29 31.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. März 2017 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Augustusburg, Pfarrgasse 1, 09573 Augustusburg zu richten.

Ev.-Luth. Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde Chemnitz (Kbz. Chemnitz)

Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 50 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis zum
31. Dezember 2018

– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln:
Dietrich-Bonhoeffer-Kirche: Ahlbornorgel
Heilig-Geist-Kapelle: Orgelpositiv
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Flügel, Klavier, verschiedene Blechblasinstrumente, vollständig ausgestatteter Bandraum mit Keybord, verschiedene Gitarren, Schlagzeug u. a., verschiedene Xylophone und Metallophone.

Angaben zur Kirchgemeinde:
– 2.649 Gemeindeglieder
– 2 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten, die parallel stattfinden (jeweils einer der Gottesdienste wird von Ehrenamtlichen begleitet)
– 10 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
– 1 Projektchor mit 8 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Kirchenchor mit 18 Mitgliedern
– 1 wöchentlicher regelmäßiger Instrumentalkreis (Flötenkreis)
– 1 Posaunenchor mit 7 Mitgliedern
– 1 Jugendband mit anderweitiger Leitung.

Die Kirchenmusik ist ein Baustein, das Leben in unserem Gebiet (Plattenbausiedlung) bunter zu gestalten. In den beiden Gemeindezentren ist die musikalische Gottesdienstausgestaltung zu  sichern,  Kasualien sind musikalisch zu begleiten. Wir wünschen uns einen Kantor/eine Kantorin, der/die Freude an der Musik vermittelt und sich im Team der Haupt- und Ehrenamtlichen kreativ einbringt.

Bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung ist der Kirchenvorstand gern behilflich.

Weitere Auskunft erteilt der Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde, Tel. (03 71) 22 41 97, E-Mail: info@bonhoeffer-kirchgemeinde.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. März 2017 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde, Markersdorfer Straße 79, 09123 Chemnitz zu richten.

Ev.-Luth. Kirchspiel im Leipziger Osten (Kbz. Leipzig)

Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 50 Prozent
– Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln:
Richard Kreutzbach, Baujahr 1883, 2 Manuale, 11 Register
Friedrich Ladegast, Baujahr 1864, 1 Manual, 10 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Klavier.

Angaben zum Kirchspiel:
– 4.000 Gemeindeglieder
– 5 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten in 3 Orten
– Abendmahl mit Kindern
– 2 weitere Kantoren
– 24 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
– 4 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 2 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 1 Kirchenchor mit 20 Mitgliedern
– 1 projektbezogener Flötenkreis mit 6 regelmäßig Teilnehmenden
– 1 Posaunenchor mit 9 Mitgliedern
– 1 Projektchor Frauen/Kinder mit 12 regelmäßig Teilnehmenden.

Die Kirchgemeinden des Kirchspiels freuen sich auf engagierte, ideenreiche und kreative kirchenmusikalische Mitarbeit. Der Arbeitsschwerpunkt dieser Kirchenmusikerstelle liegt im Bereich der Kirchgemeinde Leipzig-Baalsdorf-Mölkau. Neben der Leitung der musikalischen Gruppen und der Gottesdienstgestaltung erwartet die Gemeinde die Weiterführung der Konzerttätigkeit in ähnlichem Umfang wie bisher (Organisation und teilweise Gestaltung). Dabei soll eine enge Abstimmung mit den weiteren Gemeinden des Kirchspiels erfolgen. Wir bieten ein engagiertes Team von Mitarbeitenden im Verkündigungsdienst und die Möglichkeit zur Entfaltung von Kreativität. Gewünscht wird die Ausstrahlung der kirchenmusikalischen Arbeit insgesamt über die Kirchspielgrenzen hinaus.

Weitere Auskunft erteilt Frau Virgenz, Vorsitzende des Kirchenvorstandes und Pfarrer Teichert, Pfarramtsleiter.
 Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. März 2017 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels im Leipziger Osten, Riesaer Straße 31, 04328 Leipzig zu richten.

Ev.-Luth. Kirchgemeinde Am Großen Stein Seifhennersdorf (Kbz. Löbau-Zittau)

Angaben zur Stelle:
C-Kantorenstelle
– Dienstumfang: 50 Prozent
– Dienstbeginn zum 1. April 2017, zunächst befristet bis 31. Dezember 2018

– Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
– Orgeln:
Seifhennersdorf Kreuzkirche: Schusterorgel, elektropneumatisch, Baujahr 1936, 4 Manuale und Pedal, 72 Register
Leutersdorf Christuskirche: Schusterorgel, Schleifladen, Baujahr 1966, 3 Manuale und Pedal, 34 Register
Spitzkunnersdorf Nikolaikirche: Schusterorgel, elektropneumatisch, Baujahr 1936, 2 Manuale und Pedal, 28 Register
– weitere zur Verfügung stehende Instrumente:
Seifhennersdorf Kreuzkirche: Försterflügel; Pfarrhaus: Klavier;
Friedhof: elektr. Orgel
Leutersdorf Pfarrhaus: Zimmermannklavier (neu) und Keyboard;
Friedhofskapelle: elektr. Orgel
Spitzkunnersdorf Pfarrhaus: elektr. Klavier, Keyboard.

Angaben zur Kirchgemeinde:
– 2.078 Gemeindeglieder
– 3 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 2 bis 3 wöchentlichen Gottesdiensten in 3 Orten
– Abendmahl mit Kindern
– 15 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
– 8 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
– 35 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
– 1 Kirchenchor mit 21 Mitgliedern
– 1 Posaunenchor mit 19 Mitgliedern, 1 Familienband mit 15 Mitgliedern und 1 Chor querbeet mit 18 Mitgliedern mit anderweitiger Leitung.

Unsere Kirchgemeinde erstreckt sich über die Orte Seifhennersdorf, Leutersdorf und Spitzkunnersdorf in der Oberlausitz. Ein Teil des kirchenmusikalischen Lebens unserer Gemeinde wird von Ehrenamtlichen verantwortet, außerdem sind zwei Organistinnen in unserer Gemeinde tätig. Wir freuen uns über einen Bewerber/eine Bewerberin, der/die die Arbeit des Vorgängers fortführt und eigene Akzente setzt. Im Gemeindegebiet gibt es alle Schularten, auch eine Musikschule befindet sich in der Nähe. Das Zittauer Gebirge lädt zum Wandern ein. Bei der Suche nach einer schön gelegenen Wohnung sind wir gern behilflich.

Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Rausendorf, Tel. (0 35 86) 40 42 90 und Kantor Brandler.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. März 2017 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Am Großen Stein Seifhennersdorf, Rumburger Straße 38, 02782 Seifhennersdorf zu richten.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps