Navigation überspringen

Aktuelles

Weihnachtsoratorien von Bach bis Saint-Saéns

Vorfreude auf das Kommende begleitet von Adventsmusiken in den Kirchen

Bild: Thomaner in der Thomaskirche ( © Thomanerchor Leipzig | Fotograf Matthias Knoch)
Thomanerchor in der Thomaskirche

Vom 3. bis 9. Dezember reisen 60 Thomaner, das Gewandhausorchester Leipzig sowie Solisten unter der Leitung von Gotthold Schwarz für vier Konzerte nach Tel Aviv, Jerusalem und Herzliya. Im Rahmen des Abschlusses des Jubiläumsjahres „50 Jahre Diplomatische Beziehungen Deutschland – Israel“ führen der Leipziger Thomanerchor und das Gewandhausorchester das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach in Israel auf. Begleitet werden die Musiker von einer städtischen Delegation unter Leitung von Oberbürgermeister Burkhard Jung.
Zum Abschluss des Festjahres werden zu den Konzerten die höchsten politischen Repräsentanten Deutschlands und Israels, des Freistaates Sachsens und der Stadt Leipzig erwartet - darunter Bundespräsident Joachim Gauck und der Präsident des Staates Israel, Reuven Rivlin, der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich, die Oberbürgermeister der Stadt Herzliya und Leipzig, Moshe Fadlon und Burkhard Jung, sowie zahlreiche Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft und Kultur.

Bild: Dresdner Kreuzchor in der Tokyoter Philharmonie im Jahre 2010 (Foto: Kreuzchor Dresden)
Kreuzchor in der Philharmonie in Tokio

Der Dresdner Kreuzchor startete bereits am 28. November seine Asientournee mit acht Konzerten innerhalb von acht Tagen. Die 36 Kruzianer reisen derzeit durch Japan, nach Südkorea und Taiwan. Neben der Tokio Opera City Concert Hall singt der Chor in drei großen Konzertsälen in Osaka, Hyogo und Nagoya. Drei weitere Konzerte gibt er im südkoreanischen Tongyeong und in der taiwanesischen Hauptstadt Taipeh. Unter der Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreile erklingt ein vorweihnachtliches Programm unter Mitwirkung der japanischen Starsopranistin Maki Mori.
Für seine zahlreichen Verpflichtungen in der Adventszeit hat sich der Dresdner Kreuzchor aufgeteilt: 56 Kruzianer reisen derzeit unter der Leitung von Chordirigent Peter Kopp durch Deutschland und sind am zweiten Adventswochenende unter anderem drei Mal im Berliner Konzerthaus am Gendarmenmarkt zu Gast. Künstlerische Partner für das Programm "Dresdner Weihnachten" sind hier nicht nur vier hochkarätige Solisten, sondern vor allem das Konzerthausorchester Berlin, mit dem den Dresdner Kreuzchor eine jahrzehntelange Zusammenarbeit verbindet.
Am 8. Dezember sind alle Kruzianer von ihren Tourneen zurück, um am dritten Adventswochenende drei Aufführungen des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach zu bestreiten.

Bild: Orgel in der Chemnitzer Kreuzkirche (Foto: Dirk Hanus)
WEIHNACHTLICHES ORGELKONZERT im Kerzenschein in der Kreuzkirche auf dem Chemnitzer Kaßberg am 4. Dezember, 20:00 Uhr

In Sachsen erklingt in den kommenden Tagen an mehreren Orten das „Jauchzet, frohlocket…“ des Bachschen Weihnachtsoratoriums. Es gehört zu den beliebtesten und am häufigsten gespielten Werken von Johann Sebastian Bach. Das aus sechs Kantaten bestehende Oratorium zählt zu den Höhepunkten im Konzertjahr. Über 60 Mal wird in sächsischen Kirchen das Oratorium aufgeführt. Auch wenn es einst für sechs Sonn- und Feiertage in der Weihnachtszeit komponiert wurde - den drei Weihnachtstagen, Neujahr, den Sonntag nach Neujahr und Epiphanias -, ist es heute vielerorts fester Bestandteil des adventlichen Konzertprogramms.

So erklingen beispielsweise am 4., 5., 7. und 8. Dezember Kantaten aus dem Weihnachtsoratorium von J.S. Bach in der Frauenkirche Dresden. Dort wird am 11. Dezember um 16:00 Uhr das „Weihnachtsoratorium für junge Leute“ unter der Leitung von Ludwig Güttler aufgeführt. Ebenfalls in einer Fassung für Kinder erklingt das Weihnachtsoratorium am 5. Dezember um 15:00 Uhr in der Reichenbacher Trinitatiskirche und später mit 70 Sängerinnen und Sängern die Kantaten 1-3 um 17:00 Uhr.

Bild: Plakat zum Adentskonzert in Großdittmannsdorf bei Radeburg
Adventskonzert Großdittmannsdorf

In Leipziger Kirchen stehen vom 4. Dezember bis zum Epiphaniasfest am 6. Januar 2016 über 30 Aufführungen von Weihnachtsoratorien verschiedener Komponisten auf dem Programm. Am 4. und 5. Dezember erklingen die Kantaten 1 bis 3 und 6 des Bachschen Weihnachtsoratoriums in der Thomaskirche. Die gleichen Kantaten singt am darauffolgenden Wochenende (11. und 12. Dezember) traditionell der Thomanerchor.

Für Kinder und mit Kindern ist ein Konzert am 5. Dezember in der Leipziger Michaeliskirche (Nordplatz) um 17:00 Uhr mit „Die Weihnachtsgeschichte“ von Carl Orff und Weihnachtsliedern aus aller Welt geplant. Zur gleichen Zeit sind in der Taborkirche die Kantaten 1 bis 3 des Bachschen Weihnachtsoratoriums zu hören. In der Peterskirche (Gaudigplatz) stehen am Sonnabend, 12. Dezember, um 19:00 Uhr die Kantate „Süßer Trost, mein Jesus kömmt“ und die Kantaten 1,4 und 6 von Bach auf dem Programm.

Zum Mitsingen und Zuhören findet am 3. Advent, 13. Dezember, um 17:00 Uhr ein Konzert mit den Kantaten 1 bis 3 des Weihnachtsoratoriums von J.S. Bach statt. Auch um 17:00 Uhr erklingen die gleichen Kantaten in der St. Laurentiuskirche Markranstädt.(2.12.2015)

Bild: Herrnhuter Stern leuchtet im Dunkeln
Start in den Advent in sächsischen Kirchgemeinden

Weitere Konzerte in Auswahl vom 2. zum 3. Advent in sächsischen Kirchen:
  • Sonnabend, 5. Dezember

    - 15:00 und 17:00 Uhr – Reichenbach, Trinitatiskirche: Weihnachtsoratorium für Kinder (15:00 Uhr) und Weihnachtsoratorium I-III (17:00 Uhr). Solisten, Vogtland Philharmonie, Trinitatis-Kantorei mit Reichenbacher Vocalkreis und Jugendchor unter Leitung von Andreas Kamprad.

    - 16:00 Uhr - Freital-Hainsberg, Hoffnungskirche: Weihnachtskonzert mit dem Philharmonischen Kammerchor Dresden unter Leitung von Prof. Gunter Berger

    - 16:00 und 19:30 Uhr – Freiberg, Dom St. Marien: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium I – III mit Solisten, Freiberger Domkurrende; Freiberger Domchor; Batzdorfer Hofkapelle unter Leitung von Domkantor Albrecht Koch

    - 16:00 Uhr – Weinböhla,  St.-Martinskirche: Adventskonzert. Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saèns für Chor, Orgel, Harfe und Orchester und andere mit Kirchenchor Weinböhla, Posaunenchor Coswig/Weinböhla, Orchester Weinböhla/Dresden und Solisten unter Leitung von Kantor Thomas Kahle 

    - 16:00 Uhr -  Podelwitz, Kirche: Vorweihnachtliches Konzert mit dem Ensemble „Avelarte“  

    - 16:00 Uhr - Meißen, Dom: 30 Minuten Orgelmusik zum Advent. Orgelmusik alter und neuer Meister sowie Improvisationen mit Domkantor Jörg Bräunig.(auch am 12. und 19. Dezember)

    - 17:00 Uhr - Markkleeberg-Ost, Auenkirche: „Die Geschichte vom Bischof Nikolaus“, Kantate von Manfred Schlenker mit Instrumentalisten unter Leitung von Susanne Blache

    - 17:00 Uhr - Dresden-Leuben, Himmelfahrtskirche: J.S. Bach: "Schwingt freudig euch empor"; A. Vivaldi: Gloria mit der Sinfonetta Dresden, Projektchor und Kantorei unter Leitung von Kantorin Katharina Reibiger.

    - 17:00 Uhr - Leipzig, Peterskirche: „Die Nacht ist vorgedrungen“ – A-cappella-Musik zur Adventszeit mit Werken von F. Poulenc, F. Martin, B. Britten, R. Mauersberger u.a. Isabel Meyer-Kalis – Lesung, Vocalconsort Leipzig unter Leitung von Gregor Meyer. Benefizkonzert zugunsten der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V.

    - 17:00 Uhr – Leipzig- Kleinzschocher, Taborkirche: 3. Festkonzert im 120. Jahr der dortigen Kantorei erklingen die Bachschen Kantaten I-III des Weihnachtsoratoriums, das hier vor 79 Jahren außerhalb Leipziger Innenstadtkirchen vom damaligen jungen Kantor Hans-Jürgen Thomm aufgeführt wurde und seitdem Tradition ist.

    - 17:00 Uhr – Annaberg-Buchholz, St. Annenkirche: Adventsmusik im Kerzenschein mit Kantorei, Jugendchor, Kurrende, Posaunenchor und Collegium Musicum St. Annen unter Leitung von KMD Matthias Süß

    - 17:00 Uhr – Riesa-Gröba, Kirche: Konzert mit dem Bläserensemble Riesa

    - 17:00 Uhr – Chemnitz, St. Markuskirche: Chemnitzer Bläserweihnacht mit Brass Band Blechklang Jena

    - 17:00 Uhr – Auerbach, Laurentiuskirche: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium , Kantaten 4-6 mit Auerbacher Kammerchor, Solisten und Orchester

    - 17:00 Uhr – Wurzen, Dom: Adventskonzert der Jugendkantorei des Wurzener Domes mit Liedern und Motetten zu Advent und Weihnacht mit der Capella Sancti Wenceslai Wurzen  und der Jugendkantorei des Wurzener Domes unter Leitung von Domkantor KMD Johannes Dickert  


  • Sonntag, 6. Dezember, 2. Advent (Nikolaustag)

    - 9:30 Uhr – Leipzig, Nikolaikirche: 850 Jahre Nikolaikirche - Festgottesdienst zum Abschluss des Jubiläums mit Landesbischof Dr. Carsten Rentzing.
    J.S. Bach: Nun komm der Heiden Heiland; Solisten, BachChor an der Nikolaikirche, Festivalorchester Leipzig unter Leitung von Nikolaikantor Jürgen Wolf.

    - 15:00 Uhr – Bischofswerda, Kreuzkirche: Weihnachtskonzert mit Liedern zu Advent und Weihnachten mit Kantorei, Posaunenchor, Kurrende und Instrumentalisten der Kirchgemeinde

    - 16:00 Uhr - Ebersbach, Kirche: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium Kant. I bis III mit erweiterter Kantorei Ebersbach und Zittau, Kinder- und Jugendchor, erweitertes Collegium Musicum Zittau, Solisten.

    - 17:00 Uhr – Chemnitz, St. Petrikirche:  Adventskonzert mit Joachim Schäfer, Trompete und Matthias Eisenberg, Orgel 

    - 17:00 Uhr – Chemnitz, Lutherkirche: Weihnachtsoratorium, Kantaten I bis III mit Solisten, Orgel: Uta Nollau, Chemnitz; Collegium instrumentale, Chemnitz; Projektchor und Kantorei der Lutherkirche, Chemnitz; Teenie Chor der Lutherkirche, Chemnitz unter Leitung von Marko Koschwitz

    - 17:00 Uhr - Dresden, Lukaskirche: Weihnachtsoratorium I-III mit concentus vocalis St. Lukas und dem Ensemble I Musici Brisanti auf barocken Instrumenten und Kurrende unter Leitung von Katharina Pfeiffer

    - 17:00 Uhr – Freital-Deuben, Christuskirche: Festliches Adventskonzert mit Gunther Emmerlich mit Musik von Händel, Bach und Mozart, Weihnachtslieder und Instrumentalmusik sowie Gospel und Spirituals. Gunther Emmerlich - Bass und Moderation Jeanne Pascale Schulze – Sopran Kantorei Freital mit Kantor Gottfried Nestler; Kurt Sandau – Solotrompete Klaus Bender - Orgel und Klavier Sabina Herzog - Cello

    - 17:00 Uhr – Schellerhau bei Altenberg, Kirche: Musikalische Weihnacht mit Ensemble Cantabile aus Freital

    - 17:00 Uhr – Nossen, Stadtkirche: Weihnachtsoratorium (Oratorio de Noél von Camille Saint-Saéns und Vom Himmel hoch, da komm ich her (Adventsteil aus "Christus" - Felix Mendelssohn-Bartholdy mit Solisten, Kantoreien Nossen und Lommatzsch; Elblandphilharmonie Sachsen unter Leitung von KMD Albrecht Reuther

    - 17:00 Uhr – Zwickau, Dom St. Marien: 3. Internationales Ogelkonzert. Französische Weihnachtsmusik mit Henri Ormieres (Frankreich) - Orgel

    - 18:00 Uhr – Dresden, Frauenkirche: The Nine Lessons of Christmas in englischer Sprache mit The Right Revd. Robert Innes, The Bishop of Europe; The Embassy Singers | Leitung Andrew Sims.

    - 19:00 Uhr – Leipzig, Nikolaikirche: Singer Pur – Adventskonzert 

    - 21:00 Uhr – Dresden, Frauenkirche: Orgelnachtmusik bei Kerzenschein mit Werken von J.S. Bach, Gustav Merkel und Klaus Untch; Orgel Peter Kleinert (Frauenstein); Geistliches Wort, Gebet, Segen: Sylvia Karthäuser, Stiftung Frauenkirche Dresden


  • Montag, 7. Dezember

    - 19:00 Uhr – Leipzig-Gohlis, Versöhnungskirche: „Feiern unter einem guten Stern“. Adventskonzert der Bundeswehr
     
    - 19:30 Uhr - Markkleeberg-West, Martin-Luther-Kirche: J. S. Bach, Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III. Solisten, ein Kammerorchester, Kantorei der Martin-Luther-Kirche unter Leitung von Frank Zimpel

    - 20:00 Uhr – Dresden, Frauenkirche: J.S. Bach, Weihnachtsoratorium, Kantaten I–III; Solisten, Kammerchor der Frauenkirche; ensemble frauenkirche unter Leitung von  Frauenkirchenkantor Matthias Grünert


  • Mittwoch, 9. Dezember

    - 20:00 Uhr – Dresden, Frauenkirche: Adventliches Konzert: Über die Freude. Claude Gervaise Basse danse. Andreas Hammerschmidt:  Machet die Tore weit | Nun sei willkommen. Günter Raphael: Advents-Kyrie; Tilmann Susato: Suite; Max Reger: Unser lieben Frauen Traum; Pierre Max: Dubois Quatuor III + IV Satz; Francis Poulenc: Gebet 2 & 3 aus Quatre petites prières de; Saint François d’Assise: Eric Whitacre Lux aurumque; Benjamin Britten: A Hymn to the virgin; William Byrd: Earl of Salisburys Pavane; Jan Sanström: Es ist ein Ros entsprungen; Daniel Speer: Sonata               
    Arcangelo Corelli: Sonata; Anton Bruckner: Inveni David sowie traditionelle Advents- und Weihnachtslieder: Adeste Fideles | Die Engel und die Hirten | Freu dich, Erd und Sternenzelt | Ich steh an deiner Krippen hier | Macht hoch die Tür, die Tor macht weit | Preis sei Gott im höchsten Throne | Übers Gebirg Maria geht |Zu Bethlehem geboren

  • Donnerstag, 10. Dezember

    - 19:30 Uhr -  Dresden, Lukaskirche: Adventskonzert des Ev. Kreuzgymnasiums Dresden mit Skandinavischer Chormusik

    - 20:00 Uhr – Dresden, Frauenkirche: Adventliches Konzert: Kontext » Kontrast
    Francesco Manfredini: Concerto grosso „Weihnachtskonzert“; J.S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 5; Antonio Vivaldi: Concerto grosso „fatto per la notte di natale”; Peteris Vasks: musica adventus mit dem Philharmonisches Kammerorchester unter Leitung von Wolfgang Hentrich.

  • Freitag, 11. Dezember

    - 19:00 Uhr – Leipzig, Thomaskirche: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III, Solisten, Thomanerchor, Gewandhausorchester unter Leitung von Gotthold Schwarz

    - 19:00 Uhr – Dresden, Kreuzkirche: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III,
    Solisten, Dresdner Kreuzchor; Dresdner Philharmonie unter Leitung von Kreuzkantor Roderich Kreile. Auch am 12. und 13. 12. um 17:00 Uhr

    - 20:00 Uhr – Leipzig, Nikolaikirche: J.S. Bach: Magnificat; C. H. Graun: Weihnachtsoratorium. Solisten, Leipziger Oratorienchor; Neues Leipziger Barockensemble unter Leitung von Gunter Berger

  • Sonnabend, 12. Dezember

    - 16:00 Uhr - Bad Schandau, St. Johanniskirche: "Tochter Zion, freue dich". Festliche Adventsmusik mit bekannten Adventsliedern von Georg Friedrich Händel. Gemeinsamens Musizierens der musikalischen Gruppen der Kirchgemeinde mit dem „Neuen Chor Liederkranz 1993 für Bad Schandau und Umgebung e. V.“ unter Leitung von Daniela Vogel

    - 16:00 Uhr – Schneeberg, Hospitalkirche: Weihnachtsoratorium für Kinder in kindgerechter Fassung.

    - 16:00 Uhr - Pirna, Stadtkirche St. Marien: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium I-III mit Kantorei und Kurrende, Elblandphilharmonie unter Leitung von KMD Thomas Meyer.

    - 17:00 Uhr - Leipzig-Wahren, Gnadenkirche:  „puer natus“ – Mittelalterliches zur Weihnachtszeit
    mit dem renommierten Leipziger Ensemble Nimmersêlich

    - 17:00 Uhr – Leipzig, Thomaskirche: J.S. Bach, Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III, VI; Solisten, Thomanerchor, Gewandhausorchester unter Leitung von Gotthold Schwarz

    - 17:00 Uhr – Dresden-Plauen, Auferstehungskirche: Ausschnitte aus der Nussknacker-Suite von P.I. Tschaikowski  und die „Böhmische Hirtenmesse“ von Jakub Jan Ryba. Solisten, Kantorei und Orchester der Auferstehungskirche
    Prof. Steffen Leißner unter Leitung von KMD Sandro Weigert.

    - 17:00 Uhr – Borna, St. Marienkirche: Weihnachtsoratorium Kantaten I-III; Solisten, Kantorei Borna; Collegium instrumentale Chemnitz unter Leitung von KMD Jens Staude.

     - 17:00 Uhr – Grimma, Frauenkirche: Ariel Ramirez: Misa criolla, Navidad nuestra mit Kantorei und Jugendchor der Frauenkirche, Instrumentalisten, Ines Agnes Krautwurst – Gesang unter Leitung von Kantor Tobias Nicolaus 

    - 18:00 Uhr – Chemnitz-Sonnenberg, St.-Markuskirche: ALTE Weihnachtslieder NEU mit Christian Steyer & der Berliner Solistenchor

    - 19:30 Uhr – Dresden-Neustadt, Martin-Luther-Kirche: J.S. Bach: Weinachtsoratorium Kantaten I-III, Solisten, Jugendchorprojekt der Martin-Luther-Kirche; Dresdner Bachchor, Sinfonietta Dresden unter Leitung von LKMD Markus Leidenberger, Orgel

    - 19:30 Uhr – Burkersdorf bei Kirchberg, St. Katharinenkirche: Konzert für zwei Cembali; Elisabeth Hecker – Cembalo; Andreas Hecker – Cembalo; Musikhochschule Dresden


  • Sonntag, 13. Dezember, 3. Advent

    - 15:30 Uhr – Leipzig, Nikolaikirche: Weihnachtskonzert des Diakonischen Werkes Innere Mission Leipzig e.V. Schola Cantorum Leipzig, Leipziger Bläserkreis unter Leitung von Jörg-Michael Schlegel; Denkmalchor Leipzig unter Leitung von Philipp Goldmann; Espen Melbø – Orgel; Gesamtleitung von Markus Friedrich

    - 16:00 Uhr – Kamenz, Hauptkirche: Weihnachtskonzert mit Camille Saint-Saens: „Weihnachtsoratorium“ mit der Kantorei St. Marien Kamenz, Westlausitzer Kantorei unter Leitung von KMD Michael Pöche

    - 16:00 Uhr - Riesa-Weida, Kirche: Adventsliedersingen im Kerzenschein. Ausgestaltet vom Chor Gröba-Strehla unter der Leitung von Kantor Stephan Seltmann mit Adventsliedern zum Mitsingen und Zuhören und Geschichten aus dem Erzgebirge.

    - 16:30 Uhr – Meißen, St. Afrakirche: Camille Saints-Sae`ns-Oratorio de Noel mit Chor der Neuen Kantorei St. Afra; Orchester und Orgel unter Leitung von Karsten Voigt

    - 17:00 Uhr – Dresden-Striesen, Versöhnungskirche: Adventskonzert mit Werken von G.Ph. Telemann, John Rutter und J.S. Bach mit Solisten, der Sinfonetta Dresden, Kurrende, Jugendchor und Kantorei unter Leitung von Margret Leidenberger.

    - 17:00 Uhr - Dresden, Annenkirche: Adventsstern 2015 „Magnificat“. Vertonungen des Lobgesangs der Maria u.a. von Heinrich Schütz, Henry Purcell, Johann Eccard, Arvo Pärt und Einojuhani Rautavaara mit dem Kammerchor und Großer Chor der Singakademie Dresden unter Leitung von Ekkehard Klemm

    - 17:00 Uhr – Markranstädt, St. Laurentiuskirche: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten I-III; Solisten, Laurentiusorchester unter Leitung von Frank Lehmann

    - 17:00 Uhr – Großdittmannsdorf, Barockkirche: Adventskonzert mit Werken von D. Buxtehude u. G.F. Telemann mit der Kantorei Medingen-Großdittmannsdorf unter Leitung von Kantorin Dorothea Hahn in einem gemeinsamen Projekt mit Studierenden der Hochschule für Musik Carl-Maria-von-Weber Dresden.

    - 17:00 Uhr – Zittau, St. Johanniskirche: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I-III mit den Kantoreien Ebersbach und Zittau, dem Collegium musicum Zittau, Solisten unter Leitung von Kantorin Bethke

    - 17:00 Uhr -  Frauenhain, Kirche: Adventsmusik mit Chor, Bläsern und Solisten

    - 17:00 Uhr – Zwickau, Dom St. Marien: J.S. Bach: Weihnachtsoratorium, Kantaten I,IV,V,IV. Solisten Domchor, Philharmonisches Orchester Plauen-Zwickau unter Leitung von Henk Galenkamp

    - 17:30 Uhr - Dresden-Neustadt, St. Petrikirche: Adventsfeier mit Adventsmusik mit den Musikkreisen von St. Petri und St. Pauli unter Leitung von Reinhard Schillack

    - 19:00 Uhr -  Leipzig, Gemeindehaus der Andreasgemeinde: Traditional Carol Service – Traditionelle englische Weihnachtslieder zum Mitsingen und Zuhören mit Lesung von adventlichen Bibelstellen. Veranstalter: Leipzig English Church (englischsprachig)


  • Weitere THEMEN
Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps