Navigation überspringen

Aktuelles

Himmelfahrtsfest am 5. Mai in Sachsen

Bild: Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Pfarrhof Skassa  (Foto: Ev.Jugend MEI-GRH))
Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Pfarrhof Skassa bei Großenhain mit vielen Jugendlichen

Auf dem Pfarrhof in Skassa bei Großenhain öffnete sich am Himmelfahrtstag zu Gottesdienstbeginn die Wolkendecke und strahlender Sonnenschein begleitete den Start in einen Tag voller Leben und Begegnung rund um die alte Platane. Über hundert Leute kamen zu dieser Open-Air-Veranstaltung mit frischer Musik und einer anschaulicher Predigt von Pfarrer Sebastian Zehme. Dabei ging es um Momentaufnahmen, die sich in unser Gedächtnis einprägen und von denen wir anderen als Lebenszeugen weitersagen können.

Mit einer Drohne wurde dann auch gleich eine Momentaufnahme des Gottesdienstes gemacht. Danach ging es auf die Wiese zum fröhlichen Picknick mit Leckerem vom Grill unter den blühenden Apelbäumen. Dieser Tag war gleichzeitig eine Möglichkeit zur Begegnung für Konfirmanden und frisch konfirmierte Jugendliche aus verschiedenen Gemeinden aus dem Umland von Großenhain und aus Dresden. Für diese gab es ein Geländespiel mit einigen kniffligen Aufgaben und dann als Belohnung einen Schatzkiste und ein leckeres Eis im strahlenden Sonnenschein.(5.5.2016)

Sächsische Kirchgemeinden feiern Christi Himmelfahrt häufig im Freien

Bild: Bläserchor beim Waldgottesdienst (Foto: KG Frauenhain)

Mit Fest- und Familiengottesdiensten sowie mit Konzerten begehen in diesem Jahr die Kirchgemeinden der sächsischen Landeskirche am 5. Mai das Fest Christi Himmelfahrt. Soweit es das Wetter zulässt, finden zahlreiche Gottesdienste als Wald- oder Berggottesdienste im Grünen oder in Pfarrgärten mit anschließendem Picknick statt.

Auch in diesem Jahr treffen sich an Christi Himmelfahrt um 10:00 Uhr Christinnen und Christen zum traditionellen Gottesdienst auf dem Bezelberg im Vogtland. Im Pfarrgarten Reuth predigt um 10:00 Uhr Dr. Christian Samraj aus Indien.
Zu einem gemeinsamen Familiengottesdienst im Park der Opfer des Faschismus in Chemnitz (neben der Jugendkirche St. Johannis) laden die Kirchgemeinden St. Nikolai-Thomas, St.-Jakobi-Johannis, St.-Markus, St.-Pauli-Kreuz, St. Petri-Schloß- und die Trinitatiskirchgemeinde um 10:00 Uhr ein. Musikalisch wird der Gottesdienst von Bläsern gestaltet. Im Anschluss sind Aktionen für Kinder, Luftballonsteigen sowie Kaffee und Tee geplant.

Bild: Einladung zum Kirchweihgottesdienst in die Himmelfahrtskirche Dresden-Leuben
Fenster der Himmelfahrtskirche Dresden-Leuben

Kirchgemeinden im Erzgebirge feiern um 10:00 Uhr Waldgottesdienste mit Posaunenchören in Oberheinsdorf und Eibenstock-Carlsfeld.
Zur gleichen Zeit beginnen weitere Open-Air-Gottesdienste in Moritzburg (An den Altenteichen), an der Babisnauer Pappel bei Dresden und im Pfeifholz zwischen Frauenhain und Merzdorf.

In Dresden wird in der Himmelfahrtskirche Leuben um 9:30 Uhr ein Kirchweihgottesdienst mit der Einführung von Pfarrer Joachim Krönert gefeiert, der zuvor zwölf Jahre im erzgebirgischen Schneeberg Dienst tat.
Der Posaunenchor Dresden-Klotzsche gestaltet um 11:00 Uhr den Ökumenischen Gottesdienst auf der Aussichtsplattform im Dresden Airport. In der Dresdner Frauenkirche findet um 11:00 Uhr ein Gottesdienst mit Taufen statt.

Am Himmelfahrtstag überträgt MDR Kultur um 10:00 Uhr einen Hörfunkgottesdienst aus der Lutherkirche im vogtländischen Brunndöbra bei Klingenthal. Es predigt Pfarrer Andreas Türpe.
Im Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz predigt um 10:30 Uhr Landesbischof Dr. Carsten Rentzing in einem regionalen Zeltgottesdienst auf dem Liebschützberg bei Borna.

Bild: Ökumenischer Waldgottesdienst (Foto: Rainer Oettel)
Ökumenischer Wald-Gottesdienst

Eine Ökumenische Andacht mit Posaunenchor findet in der Fahrradkirche Zöbigker (Markkleeberg) um 10:00 Uhr statt. Anschließend ist ein Sternpilgern nach Rötha auf dem Jakobsweg Via imperii geplant. An der Tauchbasis der Leipziger Delphine e.V. am Lausener Ufer des Kulkwitzer Sees wird um 10.30 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst gefeiert.
Die Leipziger Versöhnungskirchgemeinde Gohlisfeiert nach dem Dankgottesdienst (9:30 Uhr) zum Sanierungsabschluss ihrer Kirche ab 11:00 Uhr das traditionelle Turmfest mit Konzert, Besichtigung der Kirche und Kirchenmodellausstellung sowie Turmbesteigung.
In Leipzig-Lützschena lädt die Junge Gemeinde nach dem 14:00 Uhr-Gottesdienst in der Schlosskirche zum Frühjahrsmarkt am Pfarrhaus Lützschena (Schlossweg 4) ein.

Frauenkirchenkantor Matthias Grünert lässt in fünf Kirchen im Leipziger Land die Orgeln erklingen. Die 30- bis ca. 45-minütigen Konzertprogramme sind jeweils auf die Besonderheiten der unterschiedlichen Orgeln abgestimmt – kein Werk verschiedener Komponisten wird an diesem Tag doppelt zu hören sein. Beginn ist in der Kreuzkirche von Störmthal um 15:00 Uhr. Die „Kleine Orgelfahrt im Leipziger Land“ geht weiter nach Rötha in die St. Georgenkirche (16:30 Uhr) und die St. Marienkirche (17:30 Uhr) sowie nach Naunhof (19:00 Uhr) und Grimma (20:00 Uhr).

Bild: Silbermann-Orgel in Reinhardtsgrimma
Silbermann-Orgel Reinhardtsgrimma

Die sächsischen Kirchgemeinden laden zu weiteren musikalischen Höhepunkten am Himmelfahrtstag ein. So erklingt um 15:00 Uhr in der Kreuzkirche Dresden Orgelmusik und in der Kirche Panitzsch um 17:00 Uhr das a-cappella-Konzert unter dem Motto „Frühling und Liebe“ mit Ensemble amarcord.

Traditionell zum Himmelfahrtstag wird in der Dorfkirche Reinhardtsgrimma bei Dippoldiswalde wieder das erste Orgelkonzert der Saison mit Kreuzkirchenorganist Holger Gehring (Dresden) stattfinden. In diesem Jahr ist es ein Jubiläumskonzert, denn bereits seit 80 Jahr gibt es diese Konzertreihe an der Silbermann-Orgel. Der damalige Kreuzorganist Herbert Collum begründete diese Tradition 1936. In der Marienkirche in Großenhain tritt um 17:00 Uhr der Mascato Youth Choir aus Namibia auf. 40 junge Sängerinnen und Sänger tanzen und singen zu mitreißender Musik.

Im Freiberger Dom St. Marien wird die 77. Saison der Freiberger Abendmusiken eröffnet. Es erklingen Werke von Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Erik Satie, gespielt von Domorganist Albrecht Koch. Musikalisch begleitet wird er vom Knabenchor Dresden unter der Leitung von Matthias Jung.

Bild: Kinder freuen sich inmitten des Frühlings

„Wenn die Wogen hochschlagen“ heißt es, wenn am 5. Mai Männer zur Kanu-Rüstzeit mit Wassergeschichten aus der Bibel wassersportlich zum Malchiner und Krakower See, dem Müritzarm und der Binnenmüritz aufbrechen. Dazu lädt die Kirchliche Männerarbeit bis zum 8. Mai mit begleitenden Bibelgesprächen ein.

Das seit dem 4. Jahrhundert gefeierte Fest zu Christi Himmelfahrt stellt eine Wegmarke im christlichen Jahreskreis dar und erinnert daran, dass sich nach dem Bericht des Evangelisten Lukas im Neuen Testament Jesus Christus vierzig Tage nach seiner Auferstehung von den Toten seinen Jüngern gezeigt hat. Danach sei er auf den Platz zur Rechten Gottes erhoben worden und Gott habe damit die Wahrheit der Botschaft Jesu bestätigt. Das dritte große Christusfest nach Weihnachten und Ostern wird am 15./16. Mai mit Pfingsten gefeiert.

Bild: Einladungsplakat Ensemble Veloce

Das Ensemble Veloce Dresden startet am Himmelfahrtstag in der katholischen St. Benno-Kirche in Meißen ein vielstimmiges A‐cappella‐Programm und lädt am Freitag nach Himmelfahrt, 6. Mai, um 19:00 Uhr in die Michaelis‐Kirche Zeithain zum A‐cappella‐Konzert "An hellen Tagen" ein. Es präsentiert ein abwechslungsreiches Programm mit geistlicher Chormusik, Madrigalen und Volksliedern. Das Ensemble Veloce ist ein junger Chor aus Dresden.

Er setzt sich aus profilierten Sängern verschiedener Ensembles der Landeshauptstadt wie dem Universitätschor Dresden, dem Jungen Ensemble Dresden oder dem Kammerchor Pesterwitz zusammen. Seine Mitglieder treffen sich aus Freude an der Musik auch jenseits ihrer angestammten Chöre zum Singen. Zum wiederholten Mal machen sie sich nun gemeinsam auf den Weg, eine Konzerttournee per Rad zu unternehmen. Dafür haben sie ein kurzweiliges A‐cappella‐Programm zusammengestellt, das sich von geistiger Chormusik über Madrigale bis hin zu Volksliedern in romantischen und zeitgenössischen Sätzen erstreckt.(2.5.2016)

Do., 5. Mai, 19:00 Uhr, Konzert ‐ Kirche St. Benno Meißen
Fr., 6. Mai, 19:00 Uhr, Konzert ‐ Michaelis‐Kirche Zeithain
Sa., 7. Mai, 15:00 Uhr, Konzert ‐ Kirche St. Marien Schildau
So., 8. Mai, 10:30 Uhr, Gottesdienst ‐ Schlosskirche Torgau

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps