Navigation überspringen

Aktuelles

Durchblick ist nicht alles

Bild: Gruppe der Begleiter im Einführungsgottesdienst von Pfarrer Beuchel (3 v.l.)
OLKR Horst Slesazeck (l.) und Pfarrer Andreas Beuchel (3 v.l.) inmitten der Begleitung durch die Kollegen

Zuständig für den öffentlich-rechtlichen Hörfunk und das Fernsehen

Bild: Bachdenkmal vor Thomaskirche Leipzig
Bach-Denkmal vor der Thomaskirche

LEIPZIG – Der Dresdner Pfarrer Andreas Beuchel ist am 29. August in einem Gottesdienst in der Leipziger Thomaskirche in das Amt des Rundfunkbeauftragten der sächsischen Landeskirche und des Senderbeauftragten der evangelischen Landeskirchen beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) eingeführt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Pfarrer Bernd Richter an, der im Juni dieses Jahres nach zehnjähriger Tätigkeit in dieser Funktion in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Durch die Mitwirkung des Sender- und Rundfunkbeauftragten solle die Kirche in einer breiten Öffentlichkeit „einladend sein und alle willkommen heißen“, sagte Oberlandeskirchenrat Horst Slesazeck aus Dresden, der den Einführungsgottesdienst geleitet hat. Der kirchliche Standpunkt würde heutzutage „nicht mehr aus dem gesellschaftlichen Diskurs herausgehalten“, so dass er Beuchel bei allen Herausforderungen in seiner Tätigkeit eine „feste Verwurzelung in der Gottesbeziehung“ wünschte.

Bild: Pfarrer Beuchel während der Predigt
Pfarrer Andreas Beuchel

Im Einführungsgottesdienst wirkten auch Kollegen und Senderbeauftragte anderer Kirchen auf dem Gebiet des MDR mit. Für Andreas Beuchel hätten die Medien die Aufgabe, in einer komplizierten und undurchschaubaren Zeit, „einen besseren Durchblick zu verschaffen“. Es sei allerdings die Frage, so Beuchel in seiner Predigt, an welche Wahrheiten die Menschen dadurch geführt würden. „Schließlich ist Durchblick nicht alles“, da nach Durchblick und Erkenntnis wiederum Verunsicherungen und Unschärfen auftreten würden, wo nur der Glaube helfen könne.
Im Gottesdienst wurde ein Lebenslauf von Andreas Beuchel vorgelesen, der 1963 in Pirna geboren, später in Freiberg aufwuchs und nach der Schulzeit eine Ausbildung mit Abitur als Meliorationstechniker im brandenburgischen Friesack abschloss.
Dann kam Beuchel familiär und beruflich nach Görlitz und begann nach Beendigung der Bausoldatenzeit sein Theologiestudium in Leipzig.

Bild: OLKR Horst Slesazeck spricht zu Andreas Beuchel
Persönliche Worte an Pfarrer Andreas Beuchel

Nach dem Theologiestudium bekam Beuchel die Pfarrstelle in der Kirchgemeinde Skassa-Strießen im Kirchenbezirk Großenhain, wo er auch Jugendpfarrer war. 1999 übernahm er die Pfarrstelle in Dresden Bad-Weißer-Hirsch und war neben besonderen Aufgaben im Kirchenbezirk im Autorenteam für Rundfunkandachten.

Neben den zahlreichen Medienvertretern beim Gottesdienstbesuch, kam auch eine Abordnung von Beuchels früherer Gemeinde Dresden Bad-Weißer-Hirsch nach Leipzig, der aufgrund des Weggangs ihres Gemeindepfarrers nur eine verhaltene Freude abzuspüren war. Als Gemeindevertreter nahm der bekannte Entertainer und Sänger Gunther Emmerlich teil, der im Gottesdienst aus einer Bibelstelle die Epistel las. Der anschließende Empfang im Thomashaus bot Gelegenheit zu Grußworten von Vertretern beteiligter Kirchen und des Senders.

Bild: Gunther Emmerlich nach der Einführung
Gunther Emmerlich nach dem Gottesdienst

Der Rundfunkbeauftragte ist für den öffentlich-rechtlichen Hörfunk und das Fernsehen zuständig und vertritt die Anliegen der sächsischen Landeskirche gegenüber den Funkhäusern. Er ist verantwortlich für die Verkündigungssendungen im MDR („Worte zum Tag“ bei MDR1 Radio Sachsen; MDR Figaro/Sachs.) und hält als Senderbeauftragter der fünf evangelischen Landeskirchen den Kontakt zur Zentrale der Dreiländeranstalt in Leipzig. Neben der Zusammenarbeit mit dem Beauftragten der Römisch-katholischen Kirche und dem der Freikirchen, bringt der Senderbeauftragte die Interessen der Landeskirchen in die Rundfunkausschüsse und Kommissionen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mit ein.

Der Sender- und Rundfunkbeauftragte

Weitere THEMEN

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps