Navigation überspringen

Aktuelles

Andachten zum Gebet sowie Bibelwochen in den Gemeinden

Akademie-Tagung beschäftigt sich mit neuen Bibelübersetzungen

Bild: Gebetskerzen im Gottesdienstraum des ÖRK in Genf

Mit Beginn des neuen Jahres und bis in die Passionszeit hinein befassen sich Christen unterschiedlicher Konfession verstärkt mit der Bibel und dem Gebet. Auch in sächsischen Kirchgemeinden prägen Gebets- und Bibelwochen die Zeit bis zum Osterfest. Nach Abschluss der Allianzgebetswoche, begann am 18. Januar die Ökumenische Gebetswoche für die Einheit der Christen, die in diesem Jahr auf eine 100-jährige Geschichte zurückschaut. Aus diesem Grund riefen der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) in Genf und der Lutherische Weltbund in besonderer Weise zum „Gebet für die christliche Einheit in einem Jahrhundert des Wandels“ auf. Die ökumenische Bewegung erhofft sich gerade durch die Jugend starke Impulse.
Am 22. Januar laden anlässlich der Gebetswoche Christen im Rochlitzer Land zu einem ökumenischen Nachtgebet in die St. Ottokirche in Wechselburg ein und in der Dresdner Frauenkirche findet ein ökumenisches Abendgebet am 24. Januar statt.

Obwohl es keine genaue zeitliche Festlegung gibt, beginnen häufig nach dem Sonntag Septuagesimae - 70 Tage vor Ostern und nach der Epiphaniaszeit - Bibelwochen in den Kirchgemeinden. Die jeweils täglichen Abendveranstaltungen mit Bibelarbeiten, Vorträgen und Gesprächskreisen stehen dieses Jahr unter dem Thema „alte Botschaft – neue Nachricht“ mit Texten des Propheten Jeremia. Häufig wechseln von Tag zu Tag die Veranstaltungsorte und die Referenten. Anregungen zu Gegenwartsbezügen finden sich in Begleitmaterialien, die in der Landeskirche verteilt wurden.

Bild: Textheft ZuMUTungen für Bibeltage vom Aussat-Verlag
Eine von mehreren Begleitmaterialien zur Bibelwoche

Unter dem Motto „ZuMUTungen“ treffen sich die Leipziger Innenstadtkirchgemeinden von St. Nikolai, St. Johannis und St. Thomas vom 21.-25. Januar um 19:00 Uhr zu gemeinsamen Bibelabenden. In Borna südlich von Leipzig beginnt die Bibelwoche am 28. Januar, einen Tag nach dem sogenannten Bibelsonntag.
An diesem letzten Sonntag im Januar wird die Gottesdienst-Kollekte traditionell für die Bibelverbreitung und Weltbibelhilfe gesammelt. Am 31. Januar 1982 wurde bundesweit der erste ökumenische Bibelsonntag begangen.

Für alle, die einen Bibeltext noch einmal anders erleben und sich damit in Beziehung setzen wollen, findet im Evangelischen Kinderhaus in Radebeul (Altkötzschenbroda) vom 1. bis 3. Februar ein „Klingendes Bibliodrama-Wochenende“ statt.
Eine Tagung der Evangelischen Akademie in Meißen vom 8. bis 10. Februar thematisiert neue Bibelübersetzungen, die seit kurzer Zeit auf dem Markt sind. Sie informiert über Ansätze und Ziele der „Bibel in gerechter Sprache“, „Basis B“ und „Volxbibel“. Die Veranstaltung fragt nach Kriterien für Übersetzungen und der Relevanz für die Praxis und zeigt den Umgang mit neuen interaktiven Mitarbeitsformen.

Bild: Gesprächsgruppe mit Kindern zu den Bibeltagen
Auch Hören lernen auf den Bibeltagen mit Kindern

Mit Beginn der Winterferien in Sachsen schließen sich spezielle Kinderbibeltage in den Gemeinden an, die von Gemeindepädagogen vorbereitet und durchgeführt werden. In dieser Zeit können die Kinder Lieder singen und spielen sowie biblische Geschichten kennenlernen. Manchmal werden Theater- und Singstücke aufgeführt oder für spätere Aufführungen geprobt.
Die meist dreitägigen Veranstaltungen lassen die Bibel durch die Vorstellung und Beschäftigung mit starken biblischen Persönlichkeiten lebendig und eindrücklich werden. In Wantewitz bei Großenhain beginnen die Kinderbibeltage bereits zu Ferienanfang am 2. Februar und in den Leipziger Gemeinden wie auch an anderen Orten am Montag, 4. Februar, oder finden in der zweiten Woche statt.(19.01.08)

Materialien und Hinweise

Information zur Ökumenischen Gebetswoche vom ÖRK durch die sächsische Pfarrerin Kerstin Storch (Genf)

Thüringer Gemeindeheft zur Bibelwoche. Herausgegeben vom Gemeindedienst der Ev.-luth. Kirche in Thüringen im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste. Auf 32 Seiten werden sieben Texte der Bibelwoche in leicht verständlicher Art entfaltet und auf ihren Gegenwartsbezug hin bedacht. Da in diesem Heft der Bibelwochenpsalm, der Choral zur Bibelwoche wie die sieben biblischen Texte abgedruckt sind, eignet es sich sowohl als Begleitheft wie auch als Verteilheft zur Bibelwoche.

Weitere THEMEN

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps