Navigation überspringen

Landeskirche

25 Jahre Friedliche Revolution - 25 Jahre Ökumenische Versammlung

Superintendent Thomas Küttler, 7.10.1989, Plauen
Superintendent Thomas Küttler, 7.10.1989, Plauen

An vielen Orten im Bereich der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens wird der Friedlichen Revolution in unserem Land sowie der Ökumenischen Versammlung für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung gedacht.

Für den friedlichen Verlauf der Ereignisse im Herbst 1989 spielten Kirchgemeinden, Pfarrerinnen und Pfarrer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Landeskirche eine herausragende Rolle. Menschen, die für Freiheit und Demokratie eintraten, engagierten sich unter dem „Dach der Kirche“. Vielerorts kam in unüberhörbarer Weise aus den Kirchen der Ruf nach Freiheit und friedlichen Veränderungen.

Kirchgemeinden, Kirchenbezirke, Einrichtungen und Werke der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens setzen sich für eine würdige und differenzierte Erinnerungskultur und für die Weitergabe von Erfahrungen an kommende Generationen ein. Dazu gehört auch das Engagement im Rahmen der Ökumenischen Versammlung für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung.

 

Friedliche Revolution in Sachsen
Lokale Veranstaltungsangebote
  • Herbst '89
    Veranstaltungen und ausführliche Informationen zur Friedlichen Revolution in Leipzig


25 Jahre Ökumenische Versammlung

Arbeitshilfe

 

 

Literatur und Medien:

Titelseite - Das Wunder der Freiheit und Einheit

  • Damals im Osten
    Zusammen mit anderen Redaktionen im Fernsehen und Hörfunk hat MDR-Kultur im Internet-Portal "Damals im Osten" einen Schwerpunkt zum Thema "Christen in der DDR" gestaltet. Das Angebot dort wird immer wieder ergänzt und bietet auch einen Überblick über die Sendungen zum Herbst 1989.

  • „Das Wunder der Freiheit und Einheit“
    Mit Zeitzeugen auf dem Weg der Friedlichen Revolution
    Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig
    ISBN 978-3-374-03906-7

 

 


 

 

RÜCKBLICK:
Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps