Navigation überspringen

Landeskirche

27. Landessynode - Frühjahrstagung 2016

27. Landessynode vor ihrer Frühjahrstagung

Tagungsbeginn am Freitag, 8. April, um 10:00 Uhr im ‚Haus der Kirche‘

Bild: Gäste aus der Partnerkirche in Indien auf der Herbsttagung 2015
Gäste aus der Partnerkirche in Indien sprachen auf der Herbsttagung 2015 der Landessynode

Die 27. Evangelisch-Lutherische Landessynode Sachsens wird in Dresden auf ihrer Frühjahrstagung vom 8. bis 11. April im ‚Haus der Kirche‘|Dreikönigskirche zu einem Thementag am Sonnabend einladen. In Vorbereitung und Verantwortung durch den Sozial-Ethischen und den Theologischen Ausschuss beschäftigen sich die 80 Mitglieder der Landessynode an diesem Tag in einer Bibelarbeit, einer Präsentation, in Vorträgen, einem Podiumsgespräch und in sieben Arbeitsgruppen friedensethischen Fragen aus lutherischer Perspektive. Als Referenten werden u.a. der ungarische Bischof Dr. Tamas Fabiny und der Leitende Bischof Dr. Fredrick O. Shoo aus Tansania erwartet.

Zur Themenarbeit dieser Synode gehört auch die Aussprache zum Jahresbericht 2015 des Diakonischen Werkes, den der Direktor des Diakonischen Amtes, Oberkirchenrat Christian Schönfeld, am Sonntag vorstellen wird. Zuvor besuchen die Landessynodalen in der Dresdner Annenkirche einen Gemeindegottesdienst, in dem Landesbischof Dr. Carsten Rentzing predigt.

Weiterhin steht die Wahl der ersten Stellvertretung für Dr. Thilo Daniel in die Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und der Synode der EKD an und es stehen Beratungen von Kirchengesetzen auf dem Programm. Zudem gibt es einen Bericht der ‚Arbeitsgruppe Archivwesen der Landeskirche‘ und die Landessynodalen werden über Vorhaben im Kontext des Reformationsjubiläums 2017 informiert.
Nach weiteren Beratungen in öffentlicher Plenarsitzung am Montag, 11. April, wird die Frühjahrstagung voraussichtlich am Nachmittag mit einer Andacht zu Ende gehen.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps