Navigation überspringen

Landeskirche

27. Landessynode - Herbsttagung 2016

27. Landessynode vor ihrer Herbsttagung

80 Synodale treffen sich vom 11. - 14. November 2016 in Dresden

Bild: Schild am Eingang der Dreikönigskirche mit Hinweis auf die Landessynode, Herbst 2016
Eingang Dreikönigskirche zur Herbsttagung

Die 27. Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens wird vom 11. bis 14. November zu ihrer ordentlichen Herbsttagung im Haus der Kirche|Dreikönigskirche in Dresden zusammenkommen. Traditionell erfolgen auf der Herbsttagung die Rechnungslegung für das vergangene Jahr und die Beratung des Haushaltgesetzes für den Haushaltplan des nächsten Jahres. Darüber hinaus beraten die Landessynodalen über das Neunte Kirchengesetz zur Änderung des Landeskirchlichen Versorgungsgesetzes.

Zu dieser Tagung im Herbst sind außerdem der Bericht des Landesbischofs und der Tätigkeits- und Beteiligungsbericht des Landeskirchenamtes zu erwarten, denen sich jeweils Aussprachen anschließen werden.
Am Samstagvormittag wird nach dem Bischofsbericht und der Aussprache der thüringische Altbischof Prof. Dr. Christoph Kähler in einem Vortrag den Weg zur revidierten Lutherbibel erläutern, die am 30. Oktober in Eisenach zum bevorstehenden Reformationsjubiläum 2017 vorgestellt wurde. Die Landessynode muss die Verwendung und Einführung der aktualisierten Übersetzung als verbindlich für den Gottesdienst, in der Unterweisung und bei sonstigen kirchlichen Veranstaltungen per Kirchengesetz beschließen.

Thematisch wird der Abschlussbericht der Arbeitsgruppe der Kirchenleitung zu Struktur und Berufsbilder „Kirche mit Hoffnung in Sachsen“ sowie ein Bericht der Arbeitsgruppe zum Archivwesen der Landeskirche erwartet.

In einem Festgottesdienst und einem anschließenden Empfang wird am Sonntag das Jubiläum 50 Jahre Frauenordination gewürdigt. Der Gottesdienst um 17:00 Uhr wird von Theologinnen mitgestaltet; die Predigt hält Landesbischof Dr. Carsten Rentzing. Beim anschließenden Empfang wird es ein Podiumsgespräch mit Zeitzeuginnen und anderen Gästen geben. Anlässlich des Jubiläums wird die Festschrift: „gerufen-berufen - 50 Jahre Frauenordination in der EVLKS“ präsentiert und der Film „Das Hirtenamt in Frauenhand“ gezeigt, der zwischen 2015 und 2006 entstand.

Nach der öffentlichen Plenarsitzung am Montag, 14. November, und der zweiten Beratung der noch zu verhandelnden Gesetzesvorlagen und etwaiger Beschlussanträge endet die Herbsttagung voraussichtlich am Nachmittag.

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps