Navigation überspringen

Landeskirche

Struktur

Bild: Das Präsidium der 27. Landessynode
Das Präsidium der 27. Landessynode

Zu den Aufgaben der Landessynode gehören u.a. die landeskirchliche Gesetzgebung, die Beschlussfassung über Gesuche und Eingaben, über die Einführung neuer Gottesdienstordnungen, Agenden und Gesangbücher sowie die Beratung und Bewilligung des Haushaltes der Landeskirche.
Die Landessynode wählt den Landesbischof, den Präsidenten des Landeskirchenamtes und den Synodalpräsidenten.
Zudem wählt die Landessynode Vertreter der Landeskirche in die Synoden der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) und in die der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD).

Alle Mitglieder der Synode, ausgenommen der Präsident, sind in Ausschüssen organisiert.
Die Ausschüsse tagen in der Regel während der Synode. Sie beraten die Gesetzesvorlagen der Kirchenleitung und Eingaben an die Landessynode. Zu den Mitgliedern der Ausschüsse gehören zudem Vertreter des Landeskirchenamtes – mit beratender Funktion und ohne Berechtigung zur Stimmabgabe.

Die Landessynode hat die an sie gerichteten Eingaben zu prüfen und nach Möglichkeit zu klären. Eine Eingabe ist ein schriftlicher Antrag an die Landessynode zur Bearbeitung und Lösung des darin formulierten Anliegens. Bei solch einem Antrag kann es sich um eine Beschwerde, um eine Stellungnahme oder um die Bitte zur Lösung eines Problems handeln.
Über das Ergebnis der Beratung informiert die Synodalkanzlei.

Die 27. Landessynode verfügt u.a. über folgende Ausschüsse:

Rechtsausschuss, Vorsitzender Dr. Peter Amberg
für Angelegenheiten der Kirchengesetzgebung,

Finanzausschuss, Vorsitzender Heinz Hartwig Böhmer
 für das kirchliche Finanzwesen betreffende Angelegenheiten, 

Theologischer Ausschuss, Vorsitzender Dr. Thomas Knittel
für theologische Grundsatzfragen sowie für Fragen des interkonfessionellen Gesprächs sowie Angelegenheiten des Gottesdienstes, der Kasualien, der Agenden und der Kirchenmusik,

Bildungs- und Erziehungsausschuss, Vorsitzender Dr. Ines Mory für Fragen der Aus- und Weiterbildung kirchlicher Mitarbeiter, für die Arbeit mit Kindern, Jugend und Eltern

Sozial-Ethischen Ausschuss, Vorsitzender Dr. Uwe Gerd Liebert
 für Angelegenheiten, die die gesellschaftliche Verantwortung der Kirche betreffen,

Gemeindeaufbau-, Missions- und Diakonieausschuss, Vorsitzender Jörg Hänel 
für Fragen des missionarischen und diakonischen Auftrages der Kirche und des Gemeindeaufbaus.

 

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps