Navigation überspringen

Leben und Glauben

Pfingsten

Die Jünger waren ängstlich und eingeschüchtert, als Jesus für sie nicht mehr sichtbar war. Sie lebten versteckt und zurückgezogen. Eines Tages, 50 Tage nach Ostern, erfüllte sie ein neuer Geist. Er kam wie Wind und Feuer über sie. Sie verloren alle Angst und traten ins Freie und begannen von Jesus zu erzählen...

Zu Pfingsten feiern die Christen den "Geburtstag" der Kirche.

  • „Komm, Heiliger Geist, erfüll die Herzen und entzünd‘ in ihnen das Feuer deiner göttlichen Liebe.“ (altkirchlich)
    Pfingstfest in sächsischen Kirchgemeinden

    Zum bevorstehenden Pfingstfest laden die sächsischen Kirchgemeinden zu Gottesdiensten und kirchenmusikalischen Angeboten ein, mit denen sie den Geburtstag der Kirche und die Verbreitung der christlichen Botschaft über alle Sprach- und Ländergrenzen hinweg feiern. Pfingsten gehört damit neben Ostern und Weihnachten zu den wichtigsten christlichen Festen. Im Kirchenjahr schließt sich nach der Pfingstwoche die Trinitatiszeit an. mehr...

    (Meldung vom 11. Mai 2016)



 

Bild: Ausgießung des Heiligen Geistes (Bauernmalerei-Detail) Foto: Oettel

Weitere Informationen:


Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps