Navigation überspringen

Leben und Glauben

Erwachsen glauben

„Erwachsen glauben“ und den Glauben zur Sprache bringen

Bild: Handbuch
Handbuch zur Initiative

Die sächsische Landeskirche beteiligt sich daran, Regionen der Landeskirche sowie die Diakonie Sachsen zu unterstützen, Glaubenskurse in Kirchgemeinden und diakonischen Einrichtungen zu einem Regelangebot zu machen. Sie sollen zukünftig ein erkennbares Markenzeichen kirchlicher und diakonischer Arbeit werden.

Der Impuls für die in Sachsen gestartete Initiative „Erwachsen glauben“ ging von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) aus, die ein Handbuch erarbeitet hat. Es enthält zudem für Sachsen Ergänzungen, die als Arbeitshilfe für Kirchenvorstände, Arbeitsgruppen, Pfarrer und Pfarrerinnen die Aktion erläutern und auf vorliegende Erfahrungen verweisen.

Als weitere Schritte bedarf es einer verbesserten Sprachfähigkeit bei haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden sowie einer begleitenden Hinführung der Kursteilnehmer zur Taufe und zu einem bewussten Leben in der Nachfolge Christi. Dazu hat unter der Überschrift „Sprachfähig im Glauben“ ein Thementag auf der Frühjahrstagung der Landessynode 2011 stattgefunden, wo auch Kernlieder und –texte der Kirche präsentiert wurden.

 

Bild: Online-Glaubenskurs



Weitere Informationen

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps