Alle Nachrichten

Nachricht

Bereich

Dorfkirchennacht im Leipziger Land


02. Juli 2021

23 offene Dorfkirchen vom Muldental bis zum Bornaer Land 

BORNA | GRIMMA – Mit der ‚Nacht der offenen Dorfkirchen‘ lädt der Kirchenbezirk Leipziger Land am Sonnabend, 3. Juli, in die ländliche Region südlich und östlich von Leipzig ein. Die eigentlichen Gastgeber sind die 23 offenen Dorfkirchen mit ihrem abwechslungsreichen Programm von Gitarren-, Orgel- und Klezmer-Musik, Führungen, aber auch Ausstellungen, Poetry-Slam, Vorträgen, Lesungen sowie kleineren Imbissangeboten.

So vielfältig das Programm, so unterschiedlich sind die Gotteshäuser von Albrechtshain bis Zweenfurth. Entweder alt, steinern rustikal, spätmittelalterlich oder neuzeitlich bis Barock oder klassizistisch, klein oder groß.

In der Bergkirche von Beucha, ein ursprünglich romanischer Kirchenbau und Mitte des 19. Jahrhunderts erweitert, der immer wieder aufgrund seiner exponierten Lage ins Auge fällt, gibt es ab 18:30 Uhr Klezmermusik mit Rozhinkes aus Leipzig, danach offene Kirche bis zur Abendandacht mit Orgelmusik um 21:30 Uhr.

In Albrechtshain wird um 19:00 Uhr die Foto-Ausstellung „Auszeit in Afrika – ein Perspektivwechsel“ mit Bildern, Eindrücken und Erfahrungen von Katharina Wolff und André Engelhardt eröffnet und in Altenhain beginnt um 18:00 Uhr ein Orgelkonzert mit KMD i.R. Johannes Dickert. Ballendorf bietet ab 19:00 Uhr eine Sommer-Orgelnacht mit Kirchenführung und Historisches zur Kreutzbachorgel inklusive Orgelmusik bei Wein und Kerzenschein.    

Böhlen bietet um 19:30 Uhr einen Sommerabend mit Wort & Klang. Johannes Herwig liest aus seinem Roman „Scherbenhelden“, in dem es über die Jugend in den 1990er Jahren geht. Ein Stationsweg in Deuben zur biblischen Geschichte der Schöpfung dürfte v.a. für Familien mit Kindern interessant sein. Der Landschaft im Südraum von Leipzig widmet sich eine Audioinstallation aus Klängen des Kohleabbaus und der Bergbaufolgelandschaften zwischen 11:00 und 18:00 Uhr in Großpötzschau.

KMD Jens Staude und Superintendent Dr. Jochen Kinder gestalten in Lobstädt ab 21:00 Uhr mit Orgelmusik und Texten den Abend. In Polenz werden ab 18:00 Uhr Führungen, Orgelmusik, Nachtgedanken „Alles hat seine Zeit“ sowie eine Turmbesteigung vor dem Glockenläuten zur Nacht angeboten. Eine mobile Marionettenbühne gestaltet in Ragwitz ab 18:00 Uhr mit Geschichten, Liedern und Anekdoten das Programm.

Die Kirche in Sachsendorf lädt um 18:30 Uhr zu einer Musikalischen Andacht mit Musik, Violoncello und Orgel im Wechsel mit Gebeten und biblischen Lesungen. Um 20:00 Uhr beginnt ein Open-Air-Nachtgebet mit Jazz an der Kirche. An der Fahrradkirche Zöbigker ist ab 21:00 Uhr ein musikalisch-literarischer Abend zu erleben und in Zweenfurth erklingen ab 17:00 Uhr Gesänge aus verschiedenen Epochen mit dem A-Cappella-Ensemble „MEHRRals4“.

Mehr zur Nacht der Dorfkirchen

Teilen Sie diese Seite