Alle Nachrichten

Nachricht

Bereich

Konzertsaison eröffnet


14. April 2019

Von Orgelmusik bis zu chorsinfonischen Konzerten

DRESDEN – In vielen Kirchgemeinden und kirchenmusikalischen Zentren Sachsens beginnt das kirchenmusikalische Jahresprogramm. Mit den Passionsmusiken, der weiteren Festtagsbegleitung im Osterfestkreis werden in der wärmeren Jahreszeit die Kirchen wieder häufiger für Konzerte genutzt. Musikreihen im Sommer ergänzen in erfrischender Weise das Programm. So bieten neben den Innenstadtkirchen der Großstädte auch Kirchen in der Region abwechslungsreiche musikalische Angebote.

Beispielsweise im Vogtland laden die Kirchgemeinden Reichenbach, Mylau und Neumark in diesem Jahr zu 30 Konzerten und musikalischen Veranstaltungen in ihre Kirchen ein. Für Kinder und Erwachsene sowie für viele musikalische Geschmäcker gibt es eine ganze Reihe von Angeboten. Die musikalische Bandbreite spannt sich vom Orgelkonzert bis zum chorsinfonischen Konzert, Musik für Kinder, von Barock bis Folk.

Bereits am Karfreitag ist ein Höhepunkt in der Mylauer Stadtkriche mit J.S. Bachs „Johannespassion“ mit dem Reichenbacher Vocalkreis und dem renommierten Dresdner Barockorchester auf historischen Instrumenten unter der Leitung von Andreas Kamprad zu erleben.

Orgelnacht und Orgelsommer

Die Reichenbacher Orgelnacht steht in diesem Jahr unter dem Motto: "First night of the proms" - Musik von der Insel. Am 28. Juni erklingt ab 20:00 Uhr in den beiden Stadtkirchen Musik aus Großbritannien und Irland, Folk, Pop, Orgel solo und Orchesterwerke.

Die Orgeln der Kirchen in Reichenbach, Mylau und Neumark werden in sechs Konzerten des Reichenbacher Orgelsommers von Juni bis September zu hören sein. Begonnen mit einem Orgelkonzert für Kinder und Erwachsene und einer Uraufführung von Rainer Hrasky. Desweiteren gibt es Orgelmusik improvisiert von Matthias Zeller (Dresden) zu einem Stimmfilm, ein Orgelkonzert mit 2 Organisten, 4 Füßen und 4 Händen…

Den Abschluss des Orgelsommers wird der Liedermacher Gerhard Schöne am 11. September bestreiten. Ein Konzertabend bekannter und ganz neuer Schöne-Lieder zwischen Würde, Freude und heiterer Ausgelassenheit, dazu Choräle und Instrumentalstücke.

Die mittlerweile mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnete Leipziger Vocal Band „Quintense“ in der auch der aus Reichenbach stammende Sänger Carsten Göpfert mitsingt, wird mit einem Konzert am 28. Dezember in der Trinitatiskirche gastieren.

Ferner werden die über 100 Mitwirkenden der Kirchenchöre, Kinderchöre, des Posaunenchors sowie "Sounds of Joy" regelmäßig in zahlreichen Gottesdiensten erleben zu sein, ebenso wie die Orgeln der Kirchen, angefangen von der Eule-Orgel der Trinitatiskirche bis zu Gottfried Silbermanns Meisterwerk in der Mylauer Stadtkirche.

Regionale „Grußkonzerte“ anlässlich der Landeskirchenmusiktage

Ein Höhepunkt in diesem Jahr werden die Landeskirchenmusiktage vom 23. bis 27. Oktober in Dresden sein. Unter dem Motto  „Spielräume“ gibt es in Dresden Chorprojekte, unterschiedliche Seminare, Konzerte und Begegnungen. Im Vorfeld, quasi als Hinführung und Einstimmung, wird  in Sachsen zu 13 regionalen Konzertangeboten eingeladen. Das erste dieser „Grußkonzerte“ findet am 1. September in der Michaeliskirche in Adorf/Vogt. als vogtländisches Kantorei- und Bläsertreffen der Kirchenbezirke Auerbach und Plauen statt. Es erklingt Musik aus dem neuen 40. Sächsischen Kantate-Chorheft.

Weitere Grußkonzerte in den Regionen:

08.09.2019 - Pirna St. Marien
08.09.2019 - Frankenberg St. Aegidien
14.09.2019 - Meißen St. Afra
14.09.2019 - Auerbach St. Laurentius
15.09.2019 - Seifhennersdorf Kreuzkirche
21.09.2019 - Bautzen Dom
22.09.2019 - Annaberg St. Annen
29.09.2019 - Zittau Johanniskirche
05.10.2019 - Königstein/Sa. Stadtkirche
12.10.2019 - Leipzig Bethanienkirche
13.10.2019 - Zschorlau Ev.-Luth. Kirche
19.10.2019 - Radebeul Lutherkirche

Kirchenmusik in Reichenbach und Umgebung

Teilen Sie diese Seite