Alle Nachrichten

Nachricht

Bereich

Politik & Kirche im Regionalfernsehen


04. Oktober 2018

Kirche macht Politik und Politik hat auch etwas mit der Kirche zu tun. Um diese Wechselbeziehungen geht es in der neuen Ausgabe von „Evangelisch in Sachsen“. So erklären Wolfgang Andersky und Christoph Weber, was ein Kirchenparlament ist. Und warum es wichtig ist, dass auch Kirchenmitglieder Verantwortung übernehmen. Der Landtagsabgeordnete Lars Rohwer beschreibt im Interview mit Mira Körlin, inwieweit sein Christsein sich auch auf seine politische Arbeit auswirkt. Außerdem besucht das Redaktionsteam um die Moderatorin eine Dresdner Kirchgemeinde. Sie hat eine leerstehende Post gekauft und sie zu einem Zentrum für den ganzen Stadtteil ausgebaut.

Ausstrahlung:

Das TV-Magazin „Evangelisch in Sachsen“ wird über verschiedene sächsische Lokalfernsehsender ausgestrahlt.
Die Sendung ist ab dem 30.09.2018, 13.30 Uhr und 22.30 Uhr (mit Wiederholungen an den folgenden Sonntagen) bei Sachsen Fernsehen, Leipzig Fernsehen und Dresden Fernsehen zu sehen.
Der christliche TV-Sender Bibel TV strahlt „Evangelisch in Sachsen“ montags 0.45 Uhr und 15.45 Uhr und donnerstags 9 Uhr und 18 Uhr in den ungeraden Kalenderwochen aus.

Online können Sie die Folge auch im YouTube-Kanal von „Evangelisch in Sachsen“ ansehen.

 

 

 

 

Foto: Mira Körlin im Gespräch mit Lars Rohwer, CDU © FIS GmbH

Teilen Sie diese Seite