Alle Nachrichten

Nachricht

Bereich

Politische Gartengespräche in Dresden


02. Juni 2019

Im Fokus des Gesprächs: Sachsens Familien- und Gleichstellungspolitik

DRESDEN - Gemeinsam laden die Evangelische Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Sachsens e.V.(eaf), die Kirchliche Frauenarbeit und die Männerarbeit der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens zu „Politischen Gartengesprächen“ am Mittwoch, 5. Juni, um 18:00 Uhr in Dresden-Blasewitz in den Garten ihrer Einrichtungen in die Tauscherstraße 44 ein.

„Wir möchten mit dem neuen Format der Politischen Gartengespräche in Vorbereitung auf die Landtagswahl im Herbst 2019 zu einem moderierten Austausch in sommerlicher Atmosphäre kommen. Wir haben alle Fachsprecherinnen und Fachsprecher der Landtagsfraktionen zur ‚Familien- und Gleichstellungspolitik eingeladen – und fast alle haben ohne Zögern zugesagt“, freuen sich Kathrin Pflicke (Kirchliche Frauenarbeit), Michael Seimer (Kirchliche Männerarbeit) und Eva Brackelmann (eaf Sachsen e.V.).

„Über Kirchengrenzen hinaus bieten die Politischen Gartengespräche  Raum für Fragen oder Themen, die den Wählerinnen und Wählern zur Familien- und Gleichstellungspolitik auf der Seele brennen. Was sollte sich ändern, was ist gut und sollte ausgebaut werden? Bildung, der berufliche Wiedereinstieg für Mütter und Väter oder Familienfreundliches Wohnen? “, erläutern Pflicke, Seimer und Brackelmann beispielhaft die Inhalte.

Damit viele Menschen ins Gespräch kommen können, wird es nach einer kurzen inhaltlichen Einführung mit moderierten Gesprächen an Gartentischen weitergehen. Zudem können den politischen Gesprächspartnern Fragen zur Familien- und Gleichstellungspolitik gestellt werden, entweder vor dem Podium eingereicht oder später direkt vom am Tisch gestellt werden.

Fragen oder Themen sowie Anmeldungen können gesendet werden an: eva.brackelmann@eaf-sachsen.de  

Weitere Informationen über die Werke und Bildungseinrichtungen:

Den Link zur Veranstaltung ist hier zu finden: https://www.eaf-sachsen.de/wp-content/uploads/2019/05/GartengesprächeEinladung190605.pdf

Teilen Sie diese Seite