Alle Nachrichten

Nachricht

Bereich

Wöchentliche Familienführungen im Dom


20. Juli 2019

Vom Detail im Gesamtkunstwerk bis hoch hinaus aufs Dach

FREIBERG - Der Freiberger Dom bietet in den Sommerferien für Familien wöchentlich thematische Kinderführungen an. Ob auf der Suche nach Tieren und Fabelwesen, dem Aufstieg aufs Dach und zu den Glocken oder dem Blick hinter geheimnisvolle Türen im Dom – hier gibt es jede Woche etwas zu erleben.

Begonnen haben die Domführungen am letzten Mittwoch unter der Motto „Hinter Schloss und Riegel – Geheimnisvolle Türen im Dom“. Hier ging es um eine Führung durch Treppentürme und auf die Empore des Domes sowie um verschlossene Türen, die mit dem passenden Schlüssel für die Kinder geöffnet wurden.

Ebenfalls um 15:00 Uhr lockt die nächste Domführung unter dem Titel „Von Löwen und Drachen – Tiere und Fabelwesen“ am kommenden Mittwoch, 24. Juli. Mit einem Lageplan ausgerüstet, gehen die Kinder auf die Suche nach den zahlreichen Darstellungen von Tieren und Fabelwesen wie Drachen, Löwen und Einhörnern und lernen nebenbei spielerisch etwas über die Geschichte des Domes.

„Hoch hinaus! – Aufs Dach und zu den Glocken“ heißt es am 31. Juli.  Wie viele Bäume brauchte man, um den Dachstuhl des Freiberger Domes zu bauen? Und wie viel wiegt die größte Glocke des Domes? Bei dieser Führung geht es auf den riesigen Dachstuhl des Freiberger Domes und ganz nah an die großen Glocken heran.

Bei den beiden letzten Familienführungen in den Sommerferien, jeweils um 15:00 Uhr, geht es am 7. August um Details am großen Gesamtkunstwerk des Freiberger Domes sowie am 14. August unter „Krone, Kappe, Mitra“, um die Hutmode im Dom. Die Kinder werden verschiedene Kopfbedeckungen des Mittelalters kennenlernen und erfahren, welche Bedeutung sie haben. Am Ende darf sich jedes Kind selbst eine tolle Kopfbedeckung basteln. (Bastelangebot inklusive)

Preis: Familienkarte 9 Euro

Eintrittskarten sind im Domladen erhältlich. Eine Anmeldung zu den Familienführungen ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldungen bitte telefonisch unter 03731-22598 oder per E-Mail unter verkauf@freiberger-dom.de. Auch interessierte Schulklassen und Hortgruppen können diese Angebote ausprobieren. Gern nehmen wir dafür Anfragen entgegen.

HINWEIS – Sonntag, 28. Juli, um 10:00 Uhr: Gottesdienst für Touristen und Freiberger

Die Domgemeinde Freiberg lädt zum vierten Mal zu einer Führung der besonderen Art ein. Touristische Sehenswürdigkeiten des Domes wie die Bergmannskanzel, der barocke Altar oder die 300-jährigen Silbermann-Orgeln werden in ihrer gottesdienstlichen Funktion erlebbar, so dass der Dom als Gotteshaus in ganz anderer Weise zu den Besuchern spricht als bei einer normalen Führung.

Freiberger Dom St. Marien

Bergmannskanzel und große Silbermann-Orgel
Grablege der Wettiner mit reicher Ausmalung

Teilen Sie diese Seite