Aktuelles

Veranstaltungen

Bereich

Ergebnisse 31 - 40 von 893
10. Mär 2018
16:00

KLAVIERIMPROVISATIONEN IN DER DOMPROPSTEI

Meißen Dom
Dom zu Meißen, Hochstift Meißen, Domplatz 7, 01662 Meißen
Domkantor improvisiert zu Themen nach Hörerwünschen
Klaviernachmittag im Propsteikeller, Domplatz 7, in Meißen statt. Domkantor Jörg Bräunig wird in diesem Programm zu Themen improvisieren, welche von Musikliebhabern eingereicht wurden. Und so darf sich das Publikum auf einen bunten musikalischen Blumenstrauß freuen, welcher mit Stücken aus der Klassik und Moderne, Themen aus den Bereichen Choral, Filmmusik und Chanson bis hin zum Jazz und Pop zusammengestellt ist. Unterstützt wird diese Veranstaltung auch vom Freundeskreis der Dom-Musik Meißen e.V., welcher in einer Pause zu einem Glas Sekt einladen wird. Die Mitglieder des Vereins treffen sich bereits ab 15 Uhr zur Mitgliederversammlung im Musiksaal der Dompropstei. Eintrittskarten zu 9,- € / ermäßigt 6,- € gibt es im Vorkauf an der Domkasse oder in der Tourist Information Meißen sowie vor dem Konzert ab 15.30 Uhr in der Dompropstei. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben wieder freien Eintritt.

Kosten/Eintritt:
9,- € / ermäßigt 6,- € / Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt
Veranstalter:
Name: Büro der Dom-Musik Meißen, Domkantor Jörg Bräunig
Tel: +49 (0)3521 - 45 20 57
Fax: +49 (0)3521 - 40 700 73
eMail: dommusik@dom-zu-meissen.de
10. Mär 2018
17:00

Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach in der Heilig-Kreuz-Kirche

Leipzig-Neustadt Heilig-Kreuz-Kirche
Ev.-Luth. Heilig-Kreuz-Kirche Neustadt, Neustädter Markt 8, 04315 Leipzig
Mit dem VOX-Humana Chor

Veranstalter:
Name:
Tel:
Fax:
eMail:
10. Mär 2018
17:00

Orgelmusik

Leipzig Nikolaikirche
Ev.-Luth. Nikolaikirche, Nikolaikirchhof, 04109 Leipzig

Kosten/Eintritt:
Karten zu 2 € am Büchertisch in der Nikolaikirche und Abendkasse
Veranstalter:
Name:
Tel:
Fax:
eMail:
10. Mär 2018
17:00

Vesper

Dresden Kreuzkirche
Ev.-Luth. Kreuzkirche Dresden, Altmarkt, 01067 Dresden
Motetten von Johann Sebastian Bach, Johann Christoph Altnikol, Gottfried August Homilius, Max Reger Sächsischer Kammerchor Fabian Enders, Leitung Kreuzorganist Holger Gehring, Orgel

Veranstalter:
Name: Ev.-Luth. Kreuzkirchgemeinde Dresden
Tel: 0351-4393920
Fax: 0351-4393939
eMail: kreuzkirche.dresden@evlks.de
10. Mär 2018
17:00

Lehrerkonzert der Musikschule Mittelsachsen

Freiberg Annenkapelle
Ev.-Luth. Annenkapelle, Am Dom/Kirchgasse, 09599 Freiberg

Veranstalter:
Name:
Tel:
Fax:
eMail:
10. Mär 2018
17:00

Orgelvesper

Coswig Peter-Pauls-Kirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Ravensburger Platz 6, 01640 Coswig
Mit Paul-Gerhardt durch das Kirchenjahr
Orgel: Holm Vogel (Leipzig) Texte: Karl Jungnickel

Veranstalter:
Name: Ev.-Luth. Kirchgemeinde Coswig
Tel: 03523-75894
Fax:
eMail:
10. Mär 2018
19:00

"klassisch anders"

Meißen St.-Afra-Kirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Freiheit 14, 01662 Meißen
Orgelmusik
Erik Hoppe, Berlin

Kosten/Eintritt:
9,00 €, erm. 6,00 €
Veranstalter:
Name: Ev.-Luth. St. Afra Meißen
Tel: 03521-453832
Fax:
eMail:
10. Mär 2018
19:30

»JUDAS«

Dresden Frauenkirche
Ev.-Luth. Frauenkirche, Neumarkt, 01067 Dresden
von Lot Vekemans (aus dem Niederländischen von Eva M. Pieper und Christine Bais) Judas Oliver Simon, Ensemblemitglied des Staatsschauspiel Dresden Regie Dominique Schnizer Ausstattung Christin Treunert Dramaturgie und Nachgespräch Katrin Schmitz Handlung Er ist als Verräter schlechthin in die Geschichte eingegangen, als derjenige, der den Leidensweg Christi in Gang setzt und durch seine Niedertracht die christliche Heilgeschichte ihrer Vollendung entgegentreibt. Anders als oft angenommen ist er kein Steinchen im Getriebe, sondern eine feste Größe im Plan. Und er hat das, was kommt, sagt er, so nicht gewollt. Wer ist er? Die niederländische Autorin Lot Vekemans hat mit JUDAS einen beeindruckenden Theatermonolog über Judas und Jesus geschrieben, der unter die Haut geht. Wer hat wessen Schuld auf sich genommen? Wer kann Erlösung für sich in Anspruch nehmen? Wer glaubt, dass er den Messias liebt? Und wer hat für die Geschichte des Judas Iskarioth eigentlich noch nicht bezahlt? in Kooperation mit dem Staatsschauspiel Dresden

Kosten/Eintritt:
12,00 € normal
Veranstalter:
Name: Frauenkirche Dresden Pfarrbüro
Tel: 0351-65606510
Fax: 0351-65606520
eMail: pfarrbuero@frauenkirche-dresden.de
10. Mär 2018 - 11. Mär 2018
Besondere Veranstaltung

Tage der Diaspora 2018 in Altenberg/Erzg

Altenberg Kirche
Ev.-Luth. Kirche, Dippoldiswalder Straße 6a, 01773 Altenberg
Am 10.3.2018 findet in Altenberg im Erzgebirge der Tag der Diaspora 2018 statt. Am Vormittag treffen sich die Mitglieder zur regulären Mitgliederversammlung, am Nachmittag steht zunächst die Besichtigung der Gustav-Adolf-Kirche in Zinnwald an. Ab 15.00 Uhr wird Pfarrer Dr. Petr Tomášek aus Cheb (Eger) einen Vortrag über die Arbeit des Hieronymusvereins und die aktuelle Lage der Ev. Kirche der Böhmischen Brüder in Tschechien halten. Herr Dr. Tomášek studierte und promovierte an der Karlsuniversität in Prag. Seit 2016 ist er Pfarrer in Cheb. Sein Vater Jiří Tomášek leitete jahrelang den Hieronymusverein. Dieser hilft Kirchgemeinden der EKBB bei der Instandhaltung von kirchlichen Gebäuden und ist ein tschechischer Partner des GAW. Das Gustav-Adolf-Werk unterstützt seit vielen Jahren die Arbeit des Vereins. Nach dem Gastvortrag folgen weitere Informationen zur Arbeit des GAWiS, u. a. berichten Vorstandsmitglieder über ihre Reisen in die Diaspora. Am Sonntag gibt es in Altenberg, Fürstenwalde, Oberbärenburg und Lauenstein Gottesdienste mit Beteiligung des GAWiS.

Veranstalter:
Name: Gustav-Adolf-Werk in Sachsen e.V.
Tel: 0351 / 8124-340
Fax:
eMail: gawis@gaw-sachsen.de
11. Mär 2018
08:30

Gottesdienst mit Abendmahl

Gröbern Kirche
Ev.-Luth. Kirchgemeinde, Radeburger Str. , 01689 Niederau OT Gröbern

Veranstalter:
Name: Kirchgemeinden in Niederau
Tel: 03524-36535
Fax: -
eMail:
Web-Adresse:
Ergebnisse 31 - 40 von 893

Suche in Veranstaltungen

Suchen

Filteroptionen

Datum wählen
Datum wählen
Veranstaltungen
Kategorien
Regionen

Teilen Sie diese Seite