Bildung

Evangelische Schulen

Über 70 evangelische Schulen befinden sich im Gebiet der Landeskirche. Sie sind staatlich genehmigte Ersatzschulen in freier Trägerschaft. Gemeinsam haben sie das evangelische Schulprofil: Sie sind Orte des Lernens, Lebens und Glaubens auf Basis des christlichen Menschenbildes.

Das evangelische Schulprofil

"Der Ernst des Lebens"

In der Schule beginnt der „Ernst des Lebens“. Kinder lernen lesen und schreiben. Sie finden Raum zur Entfaltung, begegnen ihren Stärken und Schwächen. Mit fortschreitender Schullaufbahn spielen Leistung und Fragen nach der eigenen beruflichen Laufbahn eine zunehmende Rolle.

Zudem durchlaufen die Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit die persönliche Entwicklung vom Kind bis zum jungen Erwachsenen, die so manche Herausforderung mit sich bringen kann. Es gilt, sich selbst als eigenständige Person sowie als Individuum in der Gruppe zu entdecken und zu entfalten. Die Schule kann auf diesem Weg ein wertvoller Begleiter sein.


Hauptfach: Mensch

Ein guter Begleiter zu sein ist den Evangelischen Schulen in Sachsen wichtig. Sie stellen den Menschen in den Mittelpunkt. Das christliche Menschenbild spiegelt sich in den Schulprofilen wider und ist die Grundlage, die den täglichen Umgang von Lehrern, Schülern und Eltern miteinander bestimmen soll.

Persönlichkeit und Vertrauen

Das heißt: Jeder Einzelne wird in seiner Würde und Persönlichkeit ernst genommen. Die Schülerinnen und Schüler sollen Verantwortung tragen dürfen und Vertrauen und Freiheit erfahren.

Ermutigung und Unterstützung

Leistung wird als Wert an sich gewürdigt, stellt aber nicht den alleinigen Maßstab einer Bewertung dar. Vielmehr werden Schülerinnen und Schüler in ihren Stärken und Schwächen angenommen und erleben auf ihrem Weg Ermutigung und Unterstützung.

Evangelische Schulen finden

Ansprechpartner für Evangelische Schulen in Sachsen ist die Schulstiftung. Auf  der Homepage der Schulstiftung finden sich weiterführende Informationen, ein Blog sowie ein Schulfinder.

Die Schulstiftung unterstützt tatkräftig das evangelische Schulwesen in Sachsen. Sie berät Schulen und Schulträger in organisatorischen und pädagogischen Belangen, begleitet Schulentwicklungsprozesse und leistet finanzielle Unterstützung.

Darüber hinaus bündelt die Schulstiftung die gemeinsamen Interessen der Einzelschulen in rechtlichen und bildungspolitischen Fragen und vertritt diese im gesellschaftlichen Kontext.

Schulstiftung der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens
Franklinstraße 22
01069 Dresden

Telefon: 0351 47933060
Fax: 0351 479330699
E-Mail:
Website: www.evangelische-schulen-sachsen.de

Teilen Sie diese Seite