Migration und Integration

Flüchtlingshilfe

Seit Jahrzehnten setzt sich die Landeskirche für die Aufnahme, Hilfe und Integration von Asylsuchenden ein. Gerade seit der jüngsten Flüchtlingskrise setzt sie ein Zeichen für Menschlichkeit und bietet Kirchgemeinden und Privatpersonen Rat und Unterstützung an. Ein Angebot, das weiterhin aktuell bleiben wird.

FLUCHT / MIGRATION / SEENOTRETTUNG - Online-Gesprächsforen

Die Diskussion um Seenotrettung durch zivile Organisationen und deren kirchliche Unterstützung hält an.
Die Ev. - Luth. Landessynode Sachsens hält es für angebracht, dass die Kirchgemeinden sich mit den inhaltlichen Fragestellungen befassen. Dabei geht es auch um Erwartungen an die Kirche und Möglichkeiten der Unterstützung. Mit einem Beschluss wurde das Landeskirchenamt auf der Frühjahrstagung 2022 gebeten, einen Gesprächsprozess zur Mitgliedschaft von Kirchgemeinden in Initiativen zur Seenotrettung wie beispielsweise dem Verein „United for Rescue“ anzuregen und dem Sozial-Ethischen Ausschuss darüber zur Herbsttagung zu berichten.

Das Gemeinsame Wort der Kirchen „Migration menschenwürdig gestalten“ vom Oktober 2021 hat den Diskussionsrahmen so formuliert: „Fragen von Migration und Flucht stellen Gesellschaften und internationale Ordnungen immer wieder auf die Bewährungsprobe. Die Lösung liegt jedoch nicht in der pauschalen Forderung nach weniger Migration, sondern in der Entwicklung einer konstruktiven Debattenkultur in der Gesellschaft.“

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu folgenden Online-Gesprächsforen, bei denen Expertinnen und Experten verschiedener Bereiche ihr Wissen einbringen und danach Frage- und Diskussionszeit zur Verfügung steht:

Flucht global – Solidarität lokal           
6. September 2022 von 17:00 bis18:30 Uhr
mit Dr. Roland Bank (UNHCR Deutschland) und Liza Pflaum (SEEBRÜCKE, Stellv. Vorsitzende United4Rescue)
Bei Interesse können Sie hier die Aufzeichnung der Impulse von Frau Pflaum und Herrn Bank nachhören (die Störungen am Anfang der Vorträge bitten wir zu entschuldigen).

Europas Grenzen                              
5. Oktober 2022 von 17:00 bis 18:30 Uhr
mit Marie von Manteuffel (Ärzte ohne Grenzen – Deutschland)
Anmeldung zu diesem Forum bis zum 30.09.2022 unter https://eveeno.com/131648531

Zivile Seenotrettung unter Druck      
2. November 2022 von 17:00 bis 18:30 Uhr
mit Gorden Isler (SEA-EYE)
Anmeldung zu diesem Forum bis zum 28.10.2022 unter https://eveeno.com/127917994

Kirche und Seenotrettung               
23. November 2022 von 17:00 bis 18:30 Uhr
mit Joachim Lenz (Evangelischer Propst in Jerusalem, Mitgründer von United4Rescue)
Anmeldung zu diesem Forum bis zum 20.11.2022 unter https://eveeno.com/285994547

Die Teilnahme an den Foren kann einzeln ausgewählt werden. Die inhaltlichen Details der Foren finden Sie auf der Infoseite im Anmeldebereich.oder in der ausführlichen Information zum Download.

Ausländerbeauftragter der Landeskirche

Der Ausländerbeauftragte im Landeskirchenamt ist zuständig für die Themenbereiche Migration, humanitärer Flüchtlingsschutz und interkulturelle Verständigung. Kirchgemeinden, kirchliche Werke und Einrichtungen, sowie Privatpersonen können sich mit Anfragen und Anliegen an ihn wenden.

Referent für Migration der Diakonie Sachsen

Der Ausländerbeauftragte ist zugleich Referent für Migration der Diakonie Sachsen. So ist es möglich, bei Bedarf die Beratungsdienste und Strukturen der Diakonie auf kurzem Wege zur Lösung schwieriger Sachverhalte heranzuziehen.

Ausländerrechtliche Härtefallkommission

Der Ausländerbeauftragte ist auch ansprechbar für Anliegen im Zusammenhang mit der ausländerrechtlichen Härtefallkommission in Sachsen. Besondere Anliegen des Ausländerbeauftragten sind, Engagierte der kirchlichen Basis direkt zu unterstützen, eine Plattform für Information, Austausch und Meinungsbildung zu bieten, sowie Vernetzung und Kooperation zu fördern.

Wertvolle Kooperationspartner sind die Beauftragten auf der Ebene der Evangelischen Kirche in Deutschland und im Bereich des Diakonischen Werkes der EKD.


Albrecht Engelmann
Ausländerbeauftragter


Landeskirchenamt
Lukasstraße 6
D-01069 Dresden

Telefon: +49-351 4692-215
E-Mail:

Aktivitäten und Angebote

Das Faltblatt „Migration und Integration“ informiert über die Aktivitäten und Angebote der Landeskirche:

  • Projektförderung
  • Gemeindearbeit
  • Ehrenamt / Freiwilligendienste
  • Landeskirchliche Vertretung in der Härtefallkommission
  • Kirchenasyl
  • Christlich-Islamischer Dialog
  • Interreligiöses Lernen in Kita, Schule und Religionsunterricht
  • Studienbegleitprogramm für ausländische Studierende (STUBE)
  • Ökumenischer Notfonds für ausländische Studierende
  • Aktion „Licht an für Menschlichkeit“

Migration und Integration

Einblicke in die Aktivitäten der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens

Datei: pdf 281 KB

Mehr auf Portal "engagiert"


Weitere Informationen

Teilen Sie diese Seite