Wir

Gesichter unserer Landeskirche

In unserer Landeskirche wirken viele haupt- und ehrenamtliche Personen in den Kirchgemeinden, aber auch in der Evangelischen Jugend, in evangelischen Schulen, Kitas und der Diakonie. Was sie bewegt, antreibt und wo genau sie sich mit Herz und Hand einsetzen, davon erzählen sie selbst in Interviews, Berichten und Videos.

Bereich

Beruflich wie privat (kirchen)musikbegeistert: Christian Kollmar

Christian Kollmars Herz schlägt für Theologie und Kirchenmusik. Bei den diesjährigen Landeskirchenmusiktagen wird er als Mitorganisator sowie als Teilnehmer dabei sein. Vorab sprach er vorab über das Besondere der Fortbildungstage, seine persönliche Beziehung zur Musik und warum sie für die Verkündigung so bedeutsam ist.

Mehr erfahren

Leitet die Dresdner Bahnhofsmission: Elvira Ploß

Elvira Ploß arbeitete mit gewaltbereiten Jugendlichen, begleitete Straftäter während des Entlassungsprozesses, engagierte sich als Familienhelferin in sozialen Brennpunkten und ließ sich als Affektkontrolltrainerin und in Kampfkunst ausbilden. Obwohl sie bereits 2017 in Rente ging, leitet sie nun seit Juli 2019 die Bahnhofsmission am Hauptbahnhof Dresden. Vor Ort sprach sie mit Romy Stein darüber, warum jeder Mensch einen vorurteilsfreien Umgang fernab von Schubladendenken verdient.

Mehr erfahren

In der Evangelischen Jugend aktiv: Anna und Josua

Anna Müller (19) und Josua Bauckmeier (17) engagieren sich in der Kirchgemeinde Dresden-Blasewitz und für die Evangelische Jugend ehrenamtlich. Dabei wurde die Gemeinschaft nicht nur höchstes Gut, sondern veränderte speziell Josua ganz persönlich. Über unterschiedliche Wege zum Glauben und ihre Vorstellungen von Kirche sprachen sie mit Romy Stein.  

Mehr erfahren

Frisch ordiniert: Pfarrer Jörg Birkenmaier

Ende April wurde Jörg Birkenmaier (1985 geboren) in der Kirchgemeinde Klingenthal ordiniert. Diesen Moment empfand er als das Ziel eines langen Weges. Warum er heute doch nicht als Lehrer vor einer Klasse steht, sondern das Pfarramt wählte, warum ihn Literatur, Kunst und Musik besonders inspirieren und weshalb mit seinem neuen Wohnort im vogtländischen Klingenthal für ihn der Idealfall eintraf, erzählt er im Interview mit Romy Stein.

Mehr erfahren

Teilen Sie diese Seite