Navigation überspringen

Arbeitsfelder

Kirchenmusik

Bild: Kurrendesänger (Foto M.Hergt  G. Meinelt)
Kurrendesänger

SINGEN ist das Fundament der Kirchenmusik.

SINGEN weckt die Sinne für das irdische Leben, für die eigenständige Persönlichkeit wie für die Gemeinschaft der Menschen untereinander.

SINGEN weckt die Sinne für die Ausrichtung auf Gott.

Durch SINGEN und MUSIZIEREN lernen wir in uns hinein hören, wir üben das Hören aufeinander und das Hören auf das Wort, das uns gegeben ist.  Durch Musik verinnerlichen wir das Wort, wir vertiefen und verbreiten es. Singen hebt das Wort aus dem Gerede des Alltags heraus.

MUSIK hilft uns vom Unsagbaren zu sprechen.

Deshalb gibt es in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens Personen, Werke, Einrichtungen und Veranstaltungen, die sich besonders dem Singen und der Musik widmen.

Wir laden Sie ein mit einzustimmen.
Wir freuen uns auf Sie und die gemeinsame Gestaltung eines lebendigen kirchenmusikalischen Lebens in unseren sächsischen Kirchgemeinden.

Landeskirchenmusikdirektor Markus Leidenberger


 

Kirchenmusik in Sachsen - das sind …

  • 15.966 Mitglieder in 813 Kirchenchören und Kantoreien
  • 7.869 Mitglieder in 663 Jugend- und  Kinderchören
  • 5191 Mitglieder in 505 Posaunenchören
  • 550 Gruppen und  Kreise mit instrumentaler Arbeit  wie Flötenensemble, Orchester, Bands …
  • jährlich 657688 Besucher in 3650 kirchenmusikalische Veranstaltungen und Konzerte

 

 

Bild: Chor & Orchester (Foto M.Hergt)


Weitere Informationen
Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps