Navigation überspringen

Kontaktstelle Kirche

Fragen gibt es viele - in Kontakt kommen mit der Kirche

Kontakt Kirche - 0800 / 0002412

Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Mitteilungen aus der Landeskirche

Mitteilungen aus der Landeskirche als RSS-Feed

alle Mitteilungen

Regio-News

Regio-News als RSS-Feed

alle Mitteilungen

Feuchtes Vergnügen im Freien

Begegnungstag für Aussiedler in Glauchau

Der Begegnungstag für Aussiedler war im westsächsischen Glauchau zu Gast. 1.100 Teilnehmer folgten als Familien sowie in kleinen oder großen Gruppen der Einladung der Landeskirche untereinander und mit örtlichen Gastgebern ins Gespräch zu kommen. Neben kulturellem Programm mit Tanz und Musik, einem Forum zu Problemlagen des Alltags bis hin zum Abschlussgottesdienst gab es weitere Angebote. mehr…

Der Sonntag Die Wochenzeitung für die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Bild: Ungewisse Zukunft: Für den Friedhof Gaschwitz in Markkleeberg möchten Pfarrerin Kathrin Bickhardt-Schulz (l.) und Verwaltungsangestellte Monika Hoffmann die Pflege und Verwaltung an die Stadt abgeben – oder ihn schließen. (Foto: Wiegand Sturm)

Friedhof wird beerdigt

Eine Kirchgemeinde bei Leipzig will Friedhöfe schließen – der Trend geht zum Billiggrab mehr…

Spektrum

  • „eile achtsam“ nicht nur durch‘s Landeskirchenamt

    Mit einem Aktionstag und unterschiedlichen Angeboten machten am 3. September sieben Vertreter der Evangelischen Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz (EFAS) aus Hannover Station in Dresden im Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens und berieten die Mitarbeitenden über Arbeitssicherheit, gesunde und bewusste Bewegungsabläufe im dienstlichen Umfeld. mehr…

  • Buchvorstellung: »Das Wunder der Freiheit und Einheit«

    Buchvorstellung „Das Wunder der Freiheit und Einheit“. In dem in der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig (eva) erschienenen Buch geht es mit Zeitzeugen über Stationen auf dem Weg der Friedlichen Revolution vom 3. Oktober 1989, als Honecker die letzte offene Grenze zur CSSR schließen lässt, bis zum Wunder des Mauerfalls am 9. November 1989. Diese 38 Tage bilden eine Chronologie, die jeweils einen geistlichen Impuls, ein Zeitzeugnis und eine Einordnung in den gesellschaftspolitischen Kontext enthält. mehr…

alle Beiträge

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Veranstaltungs-Tipp
Freiberger Abendmusiken
FREIBERG - Dom St. Marien
18. September - 20:00 Uhr
20. Abendmusik im Rahmen des Musikfest Erzgebirge „Blick nach innen“. J. S. Bach (1685–1750). Achtzehn Choräle (Auswahl) mit Masaaki Suzuki (Orgel). Im Anschluss Domführung bei Nacht.
Link-Tipps
Medien-Tipp
Evangelisch-Lutherischer Gottesdienst aus der St. Annenkirche in Annaberg-Buchholz anlässlich des „Musikfest Erzgebirge“.
MDR FIGARO: So., 14. Sept. 2014, 10 - 11 Uhr
Im Festgottesdienst werden zwei Kantaten von Gottfried Heinrich Stölzel wiedererstaufgeführt. Kantorei, Kurrende und Solisten musizieren unter der Leitung von KMD Matthias Süß. Die Predigt hält Sup. Dr. Olaf Richter
Podcast-Tipp
Literatur-Tipp
Das Wunder der Freiheit und Einheit
Mit Zeitzeugen auf dem Weg der Friedlichen Revolution - Hrsg. von Bernd Oettinghaus, Frank Richter und Harald Bretschneider
Titelseite des Buches
Evangelische Verlagsanstalt Leipzig
ISBN: 978-3-374-03906-7