Navigation überspringen

Arbeitsfelder

Kunstdienst

Bild: Kunstdienst Logo


Der Kunstdienst ist seit 1950 eine Beratungsstelle für die sächsischen  Kirchgemeinden. Neben der Bildungsarbeit war bis Januar 2014 die Ausstellungsarbeit ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich.
Der Kunstdienst als landeskirchlich Einrichtung steht den Kirchgemeinden, den kirchlichen Werken und Einrichtungen sowie dem Landeskirchenamt für das Gebiet der bildenden Kunst (Malerei, Grafik, Plastik) und des Kunsthandwerkes (Vasa sacra, Paramentik, sonstige Ausstattung) beratend und vermittelnd zur Verfügung.

 

Hauptaufgabenbereiche

Abendmahlskanne

Arbeit am kirchlichen Kunstgut der Landeskirche

Das umschließt die wissenschaftliche Weiterführung und laufende Aktualisierung der Kunstguterfassung. Daraus resultierend Wahrnehmung von denkmalpflegerischen Aufgaben und Beratung bei Bewahrung, Restaurierung und Pflege. Hilfe zur Erschließung und Nutzung für den Gottesdienstgebrauch.

Andachtsraum im Diakonissenkrankenhaus Dresden

Beratungstätigkeit

Beratung bei der Neuanschaffung von Ausstattungsgegenständen für Kirch- und Gemeinderäume.
Begleitung und Durchführung von Ausschreibungen und Wettbewerben beim Erwerb von Kunstgegenständen bzw. Gestaltungskonzepten kirchlicher Räumlichkeiten.

Vortrag in der Kreuzkirche

Bildungsarbeit

Bildungsarbeit in Zusammenarbeit mit anderen Werken und Einrichtungen Durchführung von Veranstaltungen, Tagungen und Studienfahrten, Vorträge, Beiträge zu und Berichte über einzelne Themen aus dem Bereich der bildenden Kunst - speziell kirchliche Kunst auch im Rahmen von Liturgie und Theologie.
Beantwortung von Anfragen aus dem Bereich der Forschung und der Medien/Presse.

Dia aus der Sammlung

Bildstelle / Diathek

30.000 Einzeldias und Dia-Serien mit Textheften und z.T. Tonbandkassetten zum Gesamtgebiet der bildenden und kirchlichen Kunst stehen zur Ausleihe für Vorträge und kirchgemeindlichen Bedarf zur Verfügung (siehe Verzeichnis). Jährlich wird eine Materialsammlung zur Jahreslosung (Dia/CD-ROM-Serie, Textheft, Poster, Postkarten) herausgegeben. Die Fortführung dieses Aufgabenbereiches wird derzeit überdacht.

Ausstellung in der Kreuzkirche

Ausstellungen

Ständige Ausstellungsorte für Ausstellungen zeitgenössischer Kunst waren bisher die Kreuzkirche und das Foyer der Dreikönigskirche in Dresden sowie der Meißner Dom. Darüber hinaus wechselnde weitere Ausstellungsorte. Die Betreuung der landeskirchlichen Grafiksammlung soll künftig trotz Stellenstreichung beibehalten werden.

Siegelabdruck

Kirchensiegel

Ein neues Aufgabengebiet seit 2002 ist die Wahrnehmung der Aufgabe des Siegelsachverständigen. Das bedeutet Beratung, Vermittlung von geeigneten Grafikerinnen oder Grafikern und abschließendes Gutachten.


 

KONTAKT

Kunstdienst
der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
Haus der Kirche / Dreikönigskirche
Hauptstraße 23
01097 Dresden

Telefon: 0351 8124371
Telefax: 0351 8124374

Leiter: Dr. Frank Schmidt
E-Mail: Frank.Schmidt@evlks.de
Mitarbeiter: Steffen Krüger
E-Mail: Steffen.Krueger@evlks.de

Schriftgrösse
[A]
[A]
[A]
Link-Tipps