Hilfe und Unterstützung

Leben im Alter

Viele ältere und alte Menschen prägen ihre Kirchgemeinden; manche sind sogar bis ins hohe Alter ehrenamtlich tätig. In den Gemeinden der Landeskirche gibt es deshalb zahlreiche Veranstaltungen für und mit Senioren. Kirche und Diakonie bieten zudem Seelsorge, Pflege und Hilfe an.

Senioren in der Kirchgemeinde

Mitwirkung und Unterstützung

Die Gemeinden kümmern sich um die vielfältigen Bedürfnisse ihrer Senioren. Pfarrer und Mitarbeitende geben älteren und alten Menschen die Möglichkeit, sich selbstbestimmt in das Gemeindeleben einzubringen, und bieten zugleich, wenn gewünscht, Hilfe und Unterstützung an. Ziel ist es, ein würdiges und getrostes Altwerden zu ermöglichen.

Begegnung der Generationen

In der Gemeinde begegnen sich Generationen. Oft entwickeln sich Freundschaften zwischen Jung und Alt. Die Jüngeren können von den Einsichten und Glaubenserfahrungen der Älteren lernen. Und die Älteren nehmen Anteil an der Lebenswelt der Jüngeren, der Paare und Familien. Dieses Miteinander ist für Menschen jeden Alters eine Bereicherung.

Veranstaltungen

Viele Gemeinden der Landeskirche haben ansprechende und einfallsreiche Veranstaltungen für und mit Senioren entwickelt. Sie führen z.T. auch mehrere Generationen zusammen und funktionieren auf Gemeinde-, Stadt- oder Kirchenbezirksebene.

Interessierte erkundigen sich in ihrer Ortsgemeinde oder dem Veranstaltungskalender der Landeskirche.

Die Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen bietet den Gemeinden Weiterbildung und Unterstützung an.  


Mit der Gemeinde unterwegs

  • Ausflüge
  • Wanderungen
  • Seniorenfreizeit
  • Musikalische Aktivitäten (Familiensingwoche, Bläserkreis oder -chor)

Und vieles mehr!

Ein Beispiel: "Der schöne Ort" (Evangelische Erwachsenenbildung Jena)

Menschen einer Kirchgemeinde stellen anderen einen kulturell bedeutsamen Ort in ihrer Umgebung vor, mit dem sie sich selbst verbunden fühlen. Dies kann eine alte Kapelle, ein besonderes Naturdenkmal (z. B. eine alte Eiche) oder eine Kirchenruine sein.


Begegnungen

  • Seniorennachmittag oder Begegnungscafé mit Vortragsprogramm
  • Frauen- und Männerstammtisch
  • Generationsprojekte (Gemeindestunde im Altenpflegeheim, Kindertagesstätte besucht  Altenheim)

Und vieles mehr!

Ein Beispiel: „Koffer der Erinnerung“ (Stadtmission Chemnitz)

In einem Koffer werden Alltagsgegenstände und Erinnerungsstücke aus alter Zeit gesammelt. Man trifft sich zum Gesprächskreis, und die Spenderinnen und Spender können den Teilnehmern die Geschichte hinter diesen Stücken erzählen.


Sabine Schmerschneider
Seniorenarbeit, -bildung und generationsübergreifende Bildung

Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen (EEB)
Evangelische Erwachsenenbildung Sachsen
Tauscherstraße 44
01277 Dresden

Telefon: 0351 65615418
E-Mail:
Website: www.eeb-sachsen.de

Seelsorge und Nachbarschaftshilfe

Manchmal brauchen ältere und alte Menschen konkrete Hilfe. Wenn sie durch Alterserscheinungen oder Krankheit eingeschränkt sind, Unterstützung und Pflege benötigen. Oder wenn sie unter der Bürde des Alters und an Einsamkeit leiden.

Hier leisten die Pfarrerinnen und Pfarrer der Ortsgemeinden seelsorgerlichen Beistand. Zudem bieten Diakoniegruppen in den Gemeinden Besuchsdienste und Nachbarschaftshilfe an. Einige Gemeinden haben in Eigeninitiative sogar Projekte wie eine Seniorentagespflegestätte oder eine generationsübergreifende Wohnsiedlung in Angriff genommen.

Des Weiteren stehen kranken und pflegebedürftigen Menschen die Pflegedienste und Seelsorgeangebote von Kirche und Diakonie zur Verfügung.

Andachten und Gottesdienste

Viele ältere und alte Menschen können den Gottesdienst ihrer Gemeinde nicht mehr besuchen. Deshalb bieten zahlreiche Gemeinden in besonderen Fällen Andachten und Gottesdienste in Altenpflegeheimen und Privathäusern an.

Auch in schwierigen Zeiten oder Zeiten des Übergangs können Andachten und Gottesdienste Kraft und Zuversicht geben. Manche Gemeinden veranstalten Gottesdienste für pflegende Angehörige. Und in manchen Pflegeheimen wird der Einzug neuer Mitglieder mit einer gemeinsamen Andacht gefeiert.

Teilen Sie diese Seite