Kirchliche Berufe

Stellenangebote

Eine Auswahl an regionalen und überregionalen Stellenangeboten und Stellenbörsen in der Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Bereich

Amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt

Angebote von Stellen in den verschiedenen Bereichen kirchlicher Arbeit werden als amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt der Landeskirche Sachsens veröffentlicht.

Dabei kann es sich um Pfarr-, Kirchenmusiker- oder Gemeindepädagogenstellen in den Kirchgemeinden handeln oder um Stellen im landeskirchlichen Bereich der Verwaltung oder der Dienste und Werke, die alle zwei Wochen bei Erscheinen des Amtsblattes ausgeschrieben werden können.

Ausgewählte Stellenanzeigen und überregionale Stellenbörsen

Zudem finden sich auf dieser Seite ausgewählte Stellenanzeigen und Ausbildungsangebote.

Überregionale Stellenangebote im kirchlichen und diakonischen Bereich bieten mehrere  Stellenbörsen. Hier können auch Stellengesuche aufgegeben werden.

Aktuelle Stellenangebote


Gemeindepädagogik

Reg.-Nr. 64103 Leipzig Nordost 13
Angaben zu Stelle und Dienstbereich: 

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle 
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2022
  • zunächst befristet für einen Zeitraum von 2 Jahren
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von 2 Stunden Religionsunterricht innerhalb des Dienstumfangs - Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von bis zu 6 Stunden Religionsunterricht möglich
  • Abendmahl mit Kindern.

Weitere Angaben:

  • 4 Schulkindergruppen mit je 8 bis 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • Junge Gemeinde mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • monatlich 6 Andachten in beiden Häusern des Kindergartens
  • Organisation von Martinstag und Krippenspiel
  • Mitwirkung an Familiengottesdiensten
  • Familiensonntage im Schwesterkirchverhältnis
  • jährliche 2 gemeinsame Veranstaltungen im Schwesterkirchverhältnis
  • Beteiligung an Rüstzeiten (Kinderrüstzeit, Gemeinderüstzeit)
  • Weiterbildung Ehrenamtlicher in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kontaktpflege zu Schulen und Kindertagesstätten
  • 18 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Angaben zum Anstellungsträger: 

  • 10.000 Gemeindeglieder im Schwesterkirchverhältnis
  • 17 Predigtstätten bei 5,75 Pfarrstellen mit 9 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 3 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen
  • 79 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt
  • 2 Kindergärten (in Trägerschaft der Gemeinden

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin:
Voraussetzung ist ein hauptamtlicher gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss. 
Weiterhin nötig sind ein erweitertes Führungszeugnis, Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem eigenen PKW (Führerschein der Klasse B) und die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der 
Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).
Die Schwesterkirchgemeinden freuen sich auf Bewerber und Bewerberinnen, die Lust auf die Herausforderungen einer städtischen Kirchgemeinde haben. Wir wollen Kirche für die Menschen am Wohnort sein. Wir wünschen uns einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die selbstständig, kreativ und teamfähig ist sowie Kinder und Jugendliche einerseits in der Gemeinde beheimatet und andererseits die Weltoffenheit des Glaubens lebt. 
Die Versöhnungskirchgemeinde in Leipzig-Gohlis ist Haupttätigkeitsfeld des neuen Mitarbeiters/der neuen Mitarbeiterin. 
In dem säkularen Umfeld sind Kommunikationsfähigkeit und religiöse Sprachfähigkeit wichtig. In Zusammenarbeit mit dem Kirchenvorstand und den Mitarbeitenden sollen bewährte Formate fortgeführt und neue Konzepte entwickelt werden. Unsere ehrenamtlich Mitarbeitenden wünschen sich Ihre aktive Begleitung und Unterstützung.
Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben. 
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Dr. Taut, Tel. (03 41) 2 30 33 75 und Pfarrer Zieglschmid, Tel. (03 41) 9 01 41 95 oder (03 41) 24 82 36 74. 
Bewerbungen bitten wir bis 2. Juni 2022, an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Matthäuskirchgemeinde Leipzig-Nordost, Verbundausschuss, Kieler Straße 51,04357 Leipzig zu richten

Reg.-Nr. 64101 Meißen-Großenhain 124

Der Kirchenbezirk Meißen-Großenhain sucht für die ländliche Region des Kirchspiels Radeburg in der Nähe von Dresden eine hauptamtliche Gemeindepädagogin/einen hauptamtlichen Gemeindepädagogen. 
Viele fröhliche Kinder, Jugendliche und Familien warten auf einen teamfähigen, motivierten Mitarbeiter/eine teamfähige, motivierte Mitarbeiterin, der/die für die religionspädagogische und konzeptionelle Arbeit in der Region die Verantwortung übernimmt, sie weiterentwickelt und mit ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden eng zusammenarbeitet.
Fachlicher Austausch und Unterstützung seitens der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung des Kirchenbezirkes sind selbstverständlich. 
Gegenwärtig entsteht in Trägerschaft der Diakonie an einer Grundschule in der Region ein moderner Campus für die außerschulische Hortbegleitung. Dort kann konzeptionell gemeindepädagogische Arbeit mit Kindern neu entwickelt werden. 
Bei der Wohnungssuche helfen wir gern.
Angaben zu Stelle und Dienstbereich:
Der Dienstumfang beträgt 90 Prozent ohne Erteilung von Religionsunterricht. Eine Erweiterung auf 100 Prozent durch Erteilung von 3 Stunden Religionsunterricht ist möglich.
Ein Dienst kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt beginnen.
Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9).
Das Abendmahl mit Kindern ist im Kirchspiel Radeburg noch nicht eingeführt.
In der Region des Kirchspiels arbeiten in Teilzeit weiter eine hauptamtliche Gemeindepädagogin und zwei nebenamtliche Gemeindepädagoginnen.
Vier Pfarrerinnen und Pfarrer und viele motivierte ehrenamtliche Mitarbeitende unterstützen die gemeindepädagogische Arbeit in der Region.
Die Arbeit umfasst sowohl die praktische als auch die konzeptionelle Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien.
Neben den regelmäßigen Gruppen gibt es eine etablierte Projektarbeit.

Angaben zum Anstellungsträger:
Im Kirchenbezirk leben 34.348 Gemeindeglieder.
Im Kirchenbezirk gibt es sowohl kleinstädtische als auch ländliche Gebiete. Sechs Regionen haben sich gebildet.
31 Pfarrerinnen und Pfarrer, 21 hauptamtliche und nebenamtliche Gemeindepädagoginnen/Gemeindepädagogen, 14 hauptamtliche bzw. nebenamtliche Kirchenmusikerinnen/Kirchenmusiker arbeiten im Kirchenbezirk. 
Die meisten Mitarbeitenden sind beim Kirchenbezirk angestellt. 
10 Kindertagesstätten befinden in kirchlicher oder diakonischer Trägerschaft.
Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin:
Voraussetzung ist ein hauptamtlicher gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder ein diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss. 
Der Kirchenbezirk bittet um ein erweitertes Führungszeugnis.
Bereitschaften zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B) und die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) werden vorausgesetzt. 
Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben.
Weitere Auskunft erteilen Bezirkskatechetin Schneider, Tel. (03 52 64) 12 18 67 und Superintendent Beuchel, Tel. (0 35 21) 40 91 60.
Bewerbungen bitten wir bis 2. Juni 2022 an den Ev.-Luth. Kirchenbezirk Meißen-Großenhain, Freiheit 9, 01662 Meißen zu richten.
 

Reg.-Nr. 64103 Christusspiel im Vogtland 3
Wir freuen uns auf einen Bewerber/eine Bewerberin, welcher/welche den Glauben an Jesus Christus gemäß seiner/ihrer Erfahrung und Begabung in die Gemeindearbeit des Christus-Kirchspiels einbringt. 
Schwerpunkt der Arbeit ist die Kirchgemeinde Treuen mit einer ausgeprägten Kinder- und Jugendarbeit. Das Kirchspiel vereint seit 2021 neun Kirchgemeinden. Gute Ansätze bei der Vernetzung der gemeindepädagogischen und kirchenmusikalischen Arbeit wollen wir ausbauen. Die Kinder- und Jugendarbeit ist zusammen mit vielen weiteren Gemeindekreisen und Veranstaltungen Basis für ein reges Gemeindeleben. Das möchten wir pflegen und nach den Einschränkungen durch Corona auch gern mit neuen Ideen und Impulsen stärken. 
Das Gemeindepädagogenteam im Kirchspiel arbeitet an einem Konzept, welches gabenorientiertes Arbeiten möglich machen soll. Unterstützt wird die Arbeit durch viele engagierte ehrenamtlich Mitarbeitende in verschiedenen Altersgruppen und Interessengebieten. Die Förderung dieser Arbeit liegt uns am Herzen. Unsere Vision: Den Glauben an Jesus fröhlich und einladend zu leben.
Für die gemeindepädagogische Arbeit stehen sanierte Räume in unseren Gebäuden zur Verfügung. Diese befinden sich zusammen mit der Kirche, der neu errichteten Kindertagesstätte „Schatzinsel“, mit Gemeindesaal und der Kirchspielverwaltung in einem abgegrenzten Gelände direkt im Stadtzentrum. 
Das Vogtland ist eine lebenswerte Region, Treuen eine familienfreundliche Kleinstadt mit einer Grund- und einer Oberschule. 

Die nächsten Gymnasien befinden sich in Auerbach und Rodewisch. Wir unterstützen gern bei der Wohnungssuche. Einen kleinen Einblick gibt auch diese Seite: kirchenbezirk-vogtland.de/gemeindepaedagogik/.


Angaben zu Stelle und Dienstbereich:
  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle 
  • Dienstumfang: 100 % incl. 6 h RU
  • Dienstbeginn: 1. August 2022
  • unbefristete Besetzung 
  • Stellenbewertung EG 9
  • Arbeitsschwerpunkte: Kinder - und Jugendarbeit 
  • Abendmahl mit Kindern noch nicht eingeführt. 

Weitere Angaben:
1 Junge Gemeinde, 3 Jungscharen, jährliche Kinderrüstzeit, evtl. 1 Gitarrengruppe, Unterstützung des Eltern-Kind-Kreises, 
regelmäßige Familiengottesdienste (Mit- und Hauptverantwortung), Mitarbeit Kinderbibelwoche, Gemeindefreizeit (zweijährig), Gemeinde- und Kindergartenfest, Krippenspiel, multiplikatorisches Handeln zur Gewinnung von ehrenamtlich Mitarbeitenden. 
Die Kirchgemeinde Treuen hat 1.800 Gemeindeglieder. 
Angaben zum Anstellungsträger:

  • 9 Kirchgemeinden mit 10.500 Gemeindegliedern, 9,5 Pfarrstellen
  • 9 weitere gemeindepädagogische und 4 kirchenmusikalische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • 2 Kindergärten in eigener Trägerschaft.

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin: 

  • hauptamtlicher gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss
  • erweitertes Führungszeugnis
  • Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem eigenen PKW (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben. 
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Konnerth (Treuen) oder Pfarrer Kaufmann, KV-Vorsitzender. 
Vollständige und Ausführliche Bewerbungen sind bis 20. Mai 2022 per Post an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Christus-Kirchspiels im Vogtland, Pfarrstraße 4, 08233 Treuen oder per 
E-Mail (als ein PDF-Dokument) an ksp.vogtland-christus@evlks.de zu richten.

Reg.-Nr. 64103 Ernstthal-Wüstenbrand 3
Wir wünschen uns einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die mit Begeisterung und Engagement mit Kindern und Jugendlichen arbeitet und ihnen die Gute Nachricht kreativ und einladend nahebringt und gern bereit ist, mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen in der Region zusammenzuarbeiten. lm Dienstbereich gibt es auch eine Pfadfindergruppe. Wir freuen uns auf Ihre Impulse und möchten Ihnen Entfaltungsmöglichkeiten bieten. Die Kirchenvorstände vor Ort sind bei der Wohnungssuche behilflich. Ein Arbeitszimmer in Oberlungwitz oder Gersdorf und ein Diensthandy können lhnen kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Das kleinstädtische und dörfliche Umfeld bietet familienfreundliche Bedingungen. Mehrere Kindertagesstätten, zwei Grundschulen, zwei Oberschulen, davon eine evangelische in Gersdorf, sind im Dienstbereich vorhanden. Ein Gymnasium befindet sich im benachbarten Hohenstein-Ernstthal. Chemnitz und Zwickau sind auch mit dem ÖPNV gut zu erreichen.

Angaben zu Stelle und Dienstbereich: 

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle
  • Dienstumfang: 75 Prozent (incl. Erteilung von ca. 3 Stunden Religionsunterricht in derzeit einer Schule) 
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von weiteren 4 Stunden Religionsunterricht ist möglich
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • unbefristete Besetzung
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Schwerpunkte sind die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Schwesterkirchgemeinden Oberlungwitz und Gersdorf
  • Abendmahl mit Kindern: ja. 

Weitere Angaben:

  •  2 Vorschulkindergruppen mit 30 regelmäßig Teilnehmenden
  • 4 Schulkindergruppen mit 50 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 12 bis 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis mit 4 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwoche, Rüstzeit) etwa 15 Ehrenamtliche tun gerne mit und wären dankbar für professionelle Anleitung 
  • Anzahl Gemeindeglieder im Dienstbereich (Kirchgemeinden Oberlungwitz und Gersdorf) 1.950.

Angaben zum Anstellungsträger: 

  • 4.300 Gemeindeglieder im Schwesterkirchverhältnis
  • 3 Pfarrstellen
  • 2 weitere gemeindepädagogische Stellen und 2 kirchenmusikalische Stellen.

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin: 

  • hauptamtlicher gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul-/Fachschulabschluss)
  • erweitertes Führungszeugnis 
  • Bereitschaften zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben. 
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Nötzold, Tel. (0 37 23) 45 39 81 und Bezirkskatechet Reuter, Tel. (03 75) 271 46 48. 
Vollständige und Ausführliche Bewerbungen sind bis 2. Juni 2022 an den Verbundausschuss der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Ernstthal-Wüstenbrand, Neumarkt 20,  09337 Hohenstein-Ernstthal zu richten.

Reg.-Nr. 64103 Pulsnitz 3
Für unser Kirchspiel suchen wir eine offene, engagierte, eigenverantwortliche, teamfähige und kreative Persönlichkeit, die das Evangelium in die Lebenswelt der Kinder, Jugendlichen und  Familien auf Basis der Gemeindepädagogenordnung vermittelt. In den Kirchgemeinden Leppersdorf, Oberlichtenau, Pulsnitz und Reichenbach werden Sie vorrangig Ihren Dienst tun und bei Projekten des Kirchspiels mitwirken. In Pulsnitz befinden sich das Pfarramt und die Verwaltung des Kirchspiels. Einen Zugang zum Corporate Network der Landeskirche, weitere technische  und Sachkostenausstattung mit Budgetverantwortung stehen Ihnen zur Verfügung.
Eine gute Anbindung mit dem ÖPNV nach Dresden (45 min), die nahe Autobahnauffahrt, der kurze Weg zu Kindertagesstätten, Grund- und Oberschulen sowie zum Gymnasium bieten 
– auch für eine Familie – eine attraktive Wohnmöglichkeit in unserem Kirchspiel.
Weitere Informationen finden Sie unter www.kirchepulsplus.de.

Angaben zu Stelle und Dienstbereich:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle
  • Dienstumfang: 80 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 4 Stunden Religionsunterricht
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht möglich
  • Abendmahl mit Kindern ist noch nicht eingeführt.

In Ihrem Bereich gibt es: 

  • 5 Schulkindergruppen mit 8 bis 10 Teilnehmenden
  • 2 Junge Gemeinden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis, Kindergottesdienstteam
  • besondere Veranstaltungen wie Martinsfest und Krippenspiel, Kinderbibeltage und Christenlehreabschluss
  • in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Schwerpunktsetzungen sind uns ebenso willkommen wie kreative neue Ideen und eine solide konzeptionelle Weiterentwicklung.

Angaben zum Anstellungsträger:

  • 4.225 Gemeindeglieder
  • 11 Predigtstätten (bei 4 Pfarrstellen)
  • 2 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiterinnen 
  • 49 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insgesamt
  • Evangelisches Kinderhaus ,,Schatzinsel" in Trägerschaft des Kirchspiels
  • Evangelische Oberschule in Kooperation mit einem Sozialträger.

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin:

  • hauptamtlicher gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss
  • erweitertes Führungszeugnis
  • Bereitschaften zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben. 
Weitere Auskunft erteilt Pfarramtsleiter Pfarrer Fourestier, Mobil: (01 71) 7 20 30 97, E-Mail: raik.fourestier@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Juni 2022 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Maria und Martha Pulsnitz, Kirchplatz 1, 01896 Pulsnitz zu richten.

Reg.-Nr. 64103 Dresden Süd, KSP 7
Angaben zu Stelle und Dienstbereich:

  •  hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle
  • Dienstumfang: 90 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 4 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 1 Schule)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von zusätzlich 3 Stunden Religionsunterricht ist möglich
  • Abendmahl mit Kindern 
  • 4 Schulkindergruppen mit 80 regelmäßig Teilnehmenden
  • 5 Junge Gemeinden und andere Jugendgruppen mit 60 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (Kinderbibelwoche)
  • 4 Rüstzeiten (Jugendliche, Konfirmanden)
  • 25 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • viele staatliche Schulen.

Angaben zum Kirchspiel:

  • 8.100 Gemeindeglieder 
  • 7 Predigtstätten (bei 4,5 Pfarrstellen) mit 5 bis 6 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 3 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insgesamt 
  • 2 Kindergärten (in eigener Trägerschaft).

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin:

  • hauptamtlicher gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss
  • erweitertes Führungszeugnis
  • Bereitschaften zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Das Kirchspiel wurde am 1. Januar 2021 aus den Kirchgemeinden Bannewitz, Dresden-Leubnitz-Neuostra, Dresden-Lockwitz, Dresden-Prohlis und Dresden-Strehlen gegründet.
Der Stelleninhaber/die Stelleninhaberin hat die Möglichkeit, im Team mit Haupt- und Ehrenamtlichen die gemeindepädagogische Arbeit konzeptionell neu zu gestalten. Es ist eine Aufgabenteilung unter den Gemeindepädagogen und Gemeindepädagoginnen geplant (Jugend und Erlebnispädagogik, Kinder und Familien, Konfirmanden).
Die Stelle ist erlebnispädagogisch ausgerichtet, hat einen Schwerpunkt in der Gewinnung und Begleitung von Ehrenamtlichen und schließt die Entwicklung von Projekten ein. Bei Bedarf kann der Stellenzuschnitt angepasst werden.
Dienstbesprechungen und ein Austausch der Mitarbeitenden im Verkündigungsdienst finden regelmäßig statt. Dienstlaptop, Arbeitszimmer und Jobticket stehen zur Verfügung.
Wir freuen uns auf einen Gemeindepädagogen/eine Gemeindepädagogin, der/die Interesse hat, sowohl das Miteinander und das gemeindepädagogische Profil im Kirchspiel zu entwickeln als auch Spezifika vor Ort zu stärken und sich engagiert in die zusammenwachsende Dienstgemeinschaft einbringt.
Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Dr. Grabner, Tel. (03 51) 4 37 08 82, E-Mail: wolf-juergen.grabner@evlks.de und Bezirkskatechet Hermann, E-Mail: rene.hermann@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Juni 2022 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Dresden Süd, z. Hd. Pfarrer Dr. Grabner, Altleubnitz 1, 01219 Dresden oder per E-Mail an wolf-juergen.grabner@evlks.de zu richten.
 


Kirchenmusik

Reg.-Nr. 6220 Meißen-Großenhain 77
Nossen ist eine ehemalige kurfürstliche Residenzstadt mit reicher kirchenmusikalischer Tradition in der großen Stadtkirche zwischen Schloss und dem früherem Staatskloster Altzella. 

Optimal angebunden durch das sehr nahe Autobahndreieck ist man schnell in Leipzig oder Dresden. Das Wohn- und Arbeitsumfeld mit mehreren Kindertagesstätten und allen Schularten vor Ort ist attraktiv und familienfreundlich. Informationen über den Kirchenbezirk und das Kirchspiel Nossener Land erhalten Sie unter: kirchenbezirk-meissen-grossenhain.de. 


Wir wünschen uns eine Kirchenmusikerin oder einen Kirchenmusiker, die/der es versteht, Freude an der Kirchenmusik an alle Generationen zu vermitteln. Nach der schwierigen Pandemiezeit und einer längeren Vakanz freuen wir uns auf eine Persönlichkeit, die bestehende Gruppen übernimmt und die es vermag, neue Impulse zu setzen.
Angaben zu Stelle und Dienstbereich:
Die B-Kirchenmusikstelle mit einem Dienstumfang von 80 Prozent ist beim Kirchenbezirk angebunden. Die kirchenmusikalische Arbeit erfolgt schwerpunktmäßig im Kirchspiel Nossener Land (ca. 4.680 Gemeindeglieder). Im Dienstumfang enthalten ist ein Stellenanteil von 20 Prozent zur Unterstützung des Kirchenmusikdirektors bei Verwaltung, Koordination und Organisation der kirchenmusikalischen Arbeit im Kirchenbezirk. Die Aufgabenaufteilung geschieht in Absprache mit dem Kirchenmusikdirektor.
Der Dienstbeginn kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen. 
Die Stelle wird unbefristet ausgeschrieben.
Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (KDVO) gemäß Entgeltgruppe 10.
Die Orgellandschaft im Kirchspiel Nossener Land ist vielfältig. Besonders hervorzuheben sind die Orgel in der Stadtkirche Nossen (Eule, Baujahr 1934, 30 Register, 3 Manuale) sowie eine neue Orgel in Siebenlehn (Wünning, Baujahr 2011, 14 Register, 2 Manuale). Weiterhin stehen ein Flügel, 3 E-Pianos, verschiedene Percussion-Instrumente sowie Orff-Instrumentarium zur Verfügung.
Aktive musikalische Gruppen sind:
  • Kantorei
  • Kurrende 
  • Flötenkreis
  • Posaunenchor

Eine lange Tradition hat die Singwoche. Außerdem freuen wir uns auf die Wiederbelebung des Konzertlebens.
Das Abendmahl mit Kindern ist im Kirchspiel Nossener Land noch nicht eingeführt. 

Angaben zum Anstellungsträger: 

  • weitere kirchenmusikalische Stellen: 7 B-Stellen, 12 C-Stellen
  • 41 Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter insgesamt.

Anforderungen an den Stelleninhaber/ die Stelleninhaberin:

  • Bachelor Evangelische Kirchenmusik oder Diplom Evangelische Kirchenmusik B 
  • erweitertes Führungszeugnis
  • Bereitschaften zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben. 
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Pierel, Tel. (03 52 42) 66 96 12, E-Mail: frank.pierel@evlks.de, und KMD Schwarze-Wunderlich, Tel. (0 35 25) 62 01 15, E-Mail: sebastian.schwarze@wunderlich@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 2. Juni 2022 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

6220 Ernstthal-Wüstenbrand 4
Die Kirchenvorstände wünschen sich für die Kirchenmusikstelle eine Persönlichkeit, die gemeindebezogen arbeitet und ihren Dienst als Verkündigungsdienst sieht. Die partnerschaftliche Einbeziehung und Anleitung der Ehrenamtlichen im kirchenmusikalischen Bereich ist uns wichtig. Eine ausgewogene Mischung von Traditionspflege und neuen Impulsen und damit die Fähigkeit, verschiedene Altersgruppen in die Arbeit zu integrieren, ist gefragt. Die Organisation und eigene Durchführung von Konzerten, auch auswärtiger Ensembles in unseren 
Kirchen, ist Bestandteil der Arbeit. lm Schwesterkirchverhältnis legt sich eine intensive Kooperation mit der weiteren zu besetzenden Stelle nahe. Bei der Wohnungssuche sind die Kirchenvorstände gern behilflich. Ein Arbeitszimmer im Pfarrhaus Wüstenbrand und ein Diensthandy können kostenfrei angeboten werden. Das Umfeld bietet familienfreundliche Bedingungen. 
Kindertageseinrichtungen und alle Schularten sind auf kurzem Wege erreichbar. Der Dienstbereich liegt verkehrsgünstig zwischen Zwickau und Chemnitz.
Angaben zu Stelle und Dienstbereich:

  • B-Kirchenmusikstelle
  • Dienstumfang: 90 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • unbefristete Besetzung
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
  • Abendmahl mit Kindern: ja
  • Der dienstliche Schwerpunkt liegt in den Kirchgemeinden Ernstthal-Wüstenbrand und St. Christophori Hohenstein-Ernstthal mit 2.350 Gemeindegliedern.
  • Durchschnittlich sind 5 monatliche Gottesdienste und jährlich 53 Kasualien zu spielen

Weitere Angaben:

  • Orgeln:
    Hohenstein-Ernstthal, St.-Christophori-Kirche: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1925, 3 Manuale, 55 Register mit Fernwerk und Glockenspiel 
    Hohenstein-Ernstthal, St.-Trinitatis-Kirche: Eule-Orgel, Baujahr 1981, 2 Manuale, 21 Register 
    Kirche Wüstenbrand: Kreutzbach-Orgel, Baujahr 1852 (1909 pneumatisiert Fa. Jehmlich, 2020 generalüberholt), 2 Manuale, 25 Register.

Gruppen:

  • 1 Kurrendegruppe mit 20 Teilnehmenden
  • 1 Kirchenchor mit 40 Mitgliedern
  • 1 Posaunenchor mit 12 Mitgliedern
  • 2 Bands
  • 6 bis 8 jährliche Veranstaltungen.

Die musikalischen Gruppen und Veranstaltungen bilden den Reichtum kirchenmusikalischer Arbeit ab. Je nach Begabungen und Wünschen des Bewerbers/der Bewerberin können Schwerpunkte verabredet werden.

Angaben zum Anstellungsträger: 

  • 4.300 Gemeindeglieder im Schwesterkirchverhältnis
  • 3 Pfarrstellen
  • 1 weitere kirchenmusikalische B-Stelle und 3 gemeindepädagogische Stellen.

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin: 

  • Ausbildungsabschluss: kirchenmusikalischer B-Abschluss
  • erweitertes Führungszeugnis 
  • Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben. 
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Nötzold, Tel. (0 37 23) 45 39 81 und KMD Remtisch, Tel. (03 75) 28 57 00 57.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 2. Juni 2022 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

220 Ernstthal-Wüstenbrand 5
Die Kirchenmusik hat in unserem Schwesterkirchverhältnis einen hohen Stellenwert und bereichert das kulturelle Leben. Es gibt viele musikinteressierte Gemeindeglieder, von Familien bis Senioren, die sich ehrenamtlich in die Arbeit einbringen. Dem Stelleninhaber/der Stelleninhaberin obliegt die Planung und Organisation der kirchenmusikalischen Dienste und Veranstaltungen in seinem/ihrem Dienstbereich. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Arbeit mit Kindern. Neben Kantaten- und Oratorienaufführungen bieten sich außerdem Möglichkeiten zur Popularmusik und Bandarbeit (ggf. projektbezogen). Wir wünschen uns einen engagierten Kirchenmusiker/eine engagierte Kirchenmusikerin, der/die bewährte musikalische Formate fortführt und auch neue Akzente einbringt. Im Sinne des Verkündigungsauftrags sollte der Dienst aus dem Glauben gestaltet und die Kirchenmusik als Ausdruck des Gemeindelebens erfahrbar sein. Gewünscht wird eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Mitarbeitenden der Kirchgemeinde. Im Schwesterkirchverhältnis legt sich eine intensive Kooperation mit der weiteren zu besetzenden Stelle nahe. Eine Wohnung kann ggf. zur Verfügung gestellt werden. Ein Arbeitszimmer in Oberlungwitz oder Gersdorf und ein Diensthandy können kostenfrei angeboten werden. Das kleinstädtische und dörfliche Umfeld bietet familienfreundliche Bedingungen. Kindertageseinrichtungen und alle Schularten sind auf kurzem Wege erreichbar. 
Der Dienstbereich liegt verkehrsgünstig zwischen Zwickau und Chemnitz.

Angaben zu Stelle und Dienstbereich:

  •  B-Kirchenmusikstelle
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • unbefristete Besetzung
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
  • Der dienstliche Schwerpunkt liegt in den Kirchgemeinden Oberlungwitz und Gersdorf mit 1.950 Gemeindegliedern.
  • Abendmahl mit Kindern
  • Durchschnittlich sind 5 monatliche Gottesdienste und jährlich 37 Kasualien zu spielen.

Weitere Angaben:

  • Orgeln:
    St.-Martinskirche Oberlungwitz: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1931, 3 Manuale, 52 Register 
    Abteikirche Oberlungwitz: Kreutzbach-Orgel, Baujahr 1878, 2 Manuale, 12 Register 
    Marienkirche Gersdorf: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1867, 2 Manuale, 44 Register.
  • Gruppen:
    – 2 Singegruppen in Kindertagesstätten mit 15 Teilnehmenden
    – 2 Kurrendegruppen mit 20 Teilnehmenden
    – 1 Kirchenchor mit 25 Mitgliedern
    – 1 Posaunenchor mit 10 Mitgliedern
    – 1 Flötenkreis
    – 6 bis 8 jährliche Veranstaltungen.

Die musikalischen Gruppen und Veranstaltungen bilden den Reichtum kirchenmusikalischer Arbeit ab. Je nach Begabungen und Wünschen des Bewerbers/der Bewerberin können Schwerpunkte verabredet werden.

Angaben zum Anstellungsträger:

  •  4.300 Gemeindeglieder im Schwesterkirchverhältnis
  • 3 Pfarrstellen
  • 1 weitere kirchenmusikalische B-Stelle und 3 gemeindepädagogische Stellen.

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin: 

  • Ausbildungsabschluss: Bachelor oder B-Abschluss evangelische Kirchenmusik
  • erweitertes Führungszeugnis
  • Bereitschaft zu Dienstfahrten mit dem eigenen Pkw (Führerschein der Klasse B)
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben. 
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Nötzold, Tel. (0 37 23) 45 39 81 und KMD Remtisch, Tel. (03 75) 28 57 00 57.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Juni 2022 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.


Teilen Sie diese Seite