Kirchliche Berufe

Stellenangebote

Eine Auswahl an regionalen und überregionalen Stellenangeboten und Stellenbörsen in der Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Bereich

Amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt

Angebote von Stellen in den verschiedenen Bereichen kirchlicher Arbeit werden als amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt der Landeskirche Sachsens veröffentlicht.

Dabei kann es sich um Pfarr-, Kirchenmusiker- oder Gemeindepädagogenstellen in den Kirchgemeinden handeln oder um Stellen im landeskirchlichen Bereich der Verwaltung oder der Dienste und Werke, die alle zwei Wochen bei Erscheinen des Amtsblattes ausgeschrieben werden können.

Ausgewählte Stellenanzeigen und überregionale Stellenbörsen

Zudem finden sich auf dieser Seite ausgewählte Stellenanzeigen und Ausbildungsangebote.

Überregionale Stellenangebote im kirchlichen und diakonischen Bereich bieten mehrere  Stellenbörsen. Hier können auch Stellengesuche aufgegeben werden.

Aktuelle Stellenangebote

Gemeindepädagogik

64103 Leipzig, Michaelis-Frieden 72

Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 55 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2020 befristet bis zum 31. Juli 2023
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9).

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 6.600 Gemeindeglieder
  • 6 Predigtstätten (bei 3,5 Pfarrstellen) mit 5 wöchentlichen Gottesdiensten
  • Abendmahl mit Kindern
  • 3 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 36 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt
  • 1 Kindergarten (in eigener Trägerschaft).

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Schulkindergruppen mit 35 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Junge Gemeinden mit 25 regelmäßig Teilnehmenden
  • 11 jährliche Veranstaltungen (Familiengottesdienste, Erstabendmahl, Krippenspiele, Kindercamp, Gemeindeversammlung, Martinstag)
  • 1 Rüstzeit (Tage des gemeinsamen Lebens mit Jugendlichen)
  • 15 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 10 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Die Großstadtgemeinde Michaelis-Frieden ist mit einem Durchschnittsalter von 40 Jahren eine junge Gemeinde mit vielen Familien. Mit ihr in Schwesternschaft verbunden ist die lebendige und ebenso vielgestaltige Sophienkirchgemeinde am Stadtrand Leipzigs. Das vielfältige Leben in beiden Gemeinden wird von einer großen Zahl hauptamtlich und ehrenamtlich Mitarbeitenden getragen. Die Jugendarbeit bildet den Schwerpunkt dieser Stelle. Vom zukünftigen Stelleninhaber/von der zukünftigen Stelleninhaberin erwarten wir konzeptionelle Arbeit, vernetztes und projektbezogenes Arbeiten, Teamfähigkeit, gute Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Dr. Günther, Tel. (03 41) 5 85 27 90, im Gemeindebüro, Tel. (03 41) 5 64 55 09.
Informationen zu den Kirchgemeinden sind zu finden unter www.michaelis-friedens.de und www.sophienkirchgemeinde.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Juli 2020 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Michaelis-Friedens-Kirchgemeinde Leipzig, Kirchplatz 9, 04155 Leipzig zu richten.

64101 Marienberg 116

Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 95 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2020
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 22 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 3 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von zusätzlichem Religionsunterricht ist möglich

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • 11 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 24 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Vorausgesetzt werden die Befähigung zur Erteilung von Religionsunterricht bis Klasse 10 Gymnasium, Praxiserfahrung im Religionsunterricht, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft zur Fortbildung. Im Dienstumfang ist für die Mitarbeit in der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung des Kirchenbezirkes Marienberg ein Stellenumfang von 15 Prozent enthalten, der in Abstimmung mit dem Team der Arbeitsstelle interessen- und gabenorientiert gefüllt werden soll.
Erforderlich ist der Besitz eines eigenen PKW's.
Bei der Wohnungssuche wird Unterstützung angeboten.
Weitere Auskunft erteilt der Schulbeauftrage Leistner, Tel. (0 37 35) 6 09 06 20, E-Mail: jonathan.leistner@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Juli 2020 an den Kirchenbezirksvorstand des Ev.-Luth. Kirchenbezirkes Marienberg, Dresdner Str. 4, 09557 Flöha zu richten

64101 Meißen-Großenhain 82

Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 100 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 8 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen).

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • 16 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 35 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 4 Schulkindergruppen mit 35 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Konfirmandengruppe mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Junge Gemeinden und andere Jugendgruppen mit 30 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwoche, Kinderkirche)
  • 1 Rüstzeit (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • 20 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 1 Kindergarten
  • 5 staatliche Schulen.

Für die beim Kirchenbezirk angebundene unbefristete Stelle mit Tätigkeitsschwerpunkt in der Region Nossen suchen wir einen motivierten, fröhlichen und teamfähigen Mitarbeiter/eine motivierte, fröhliche und teamfähige Mitarbeiterin, der/die kleine und große Menschen auf dem Weg des Glaubens begleitet. Neben der Arbeit mit den Kindern in Schule und Gemeinde, den Jugendlichen und Familien wird die konzeptionelle Weiterentwicklung und Vernetzung gemeindepädagogischer Arbeit in der Region erwartet.
Bei der Wohnungssuche sind die Kirchenvorstände der Kirchgemeinden der Region Nossen gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechetin Schneider, Tel. (01 62) 8 81 56 39.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Juli 2020 an den Kirchenbezirksvorstand des Ev.-Luth. Kirchenbezirkes Meißen-Großenhain, Freiheit 9, 01662 Meißen zu richten.

64103 Burgstädt 82

Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2020, befristet für die Zeiten des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 7 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen).

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 6.988 Gemeindeglieder
  • 9 Predigtstätten (bei 4,5 Pfarrstellen) mit 7 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 6 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 48 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt

Angaben zum Dienstbereich:
Die gemeindepädagogische Arbeit erfolgt schwerpunktmäßig in der Kirchgemeinde Hartmannsdorf-Mühlau.

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Schulkindergruppe mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 6 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Eltern-Kind-Kreis und Frauengesprächskreis mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 4 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwoche, Martinsfest und 2 Krippenspiele)
  • 1 Gemeinderüstzeit
  • 7 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Die Leitung des Kindergottesdienstteams, eine Beteiligung am Kindergottesdienst sowie die Ausgestaltung von Familiengottesdiensten werden erwartet.
Weitere Auskunft erteilen Pfarramtsleiter Pfarrer Göpfert, Tel. (0 37 24) 29 58 und Pfarrer Hermsdorf, Tel. (0 37 22) 9 37 88, E-Mail: kg.hartmannsdorf-muehlau@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 31. Juli 2020 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Burgstädt, Kantor-Meister-Str. 2b, 09217 Burgstädt zu richten.

64103 Bischofswerda 248

Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. Oktober 2020
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 6 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von zusätzlichem Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 2.984 Gemeindeglieder
  • 5 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 1 weiterer gemeindepädagogischer Mitarbeiter
  • 17 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 7 Schulkindergruppen mit 68 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Konfirmandengruppen mit 30 regelmäßig Teilnehmenden
  • Bildungsarbeit mit Erwachsenen (Frauenkreis, Glaubenskurs) mit 30 regelmäßig Teilnehmenden
  • 10 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibeltage, kirchenjahreszeitliche und kommunale Feste)
  • 2 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden und Jugendliche)
  • 16 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Die Gemeinden freuen sich auf einen engagierten Gemeindepädagogen/eine engagierte Gemeindepädagogin, der/die offen und einladend auf Kinder, Jugendliche und Erwachsene zugeht und Freude an der Arbeit im ländlichen Raum hat. Es ist uns wichtig, die Begabungen der Mitarbeitenden einzusetzen. Deshalb erfolgt die konzeptionelle Ausgestaltung der Stelle dann
gemeinsam mit dem Stelleninhaber/der Stelleninhaberin. Die Schwesterkirchgemeinden beabsichtigen die Vereinigung zu einer Kirchgemeinde und gestalten die Gemeindearbeit schon jetzt gemeinsam. Die Stelle bietet viel Gestaltungsraum für bewährte und neue Angebote.
Bei der Wohnungssuche helfen wir gern.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Rasch, Tel. (0 35 94) 7 79 05 74, E-Mail: joachim.rasch@evlks.de und Gemeindepädagoge Dreßler, Tel. (01 76) 34 20 19 31, E-Mail: adrian.dressler@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Juli 2020 an den Kirchenvorstand der Vereinigten Ev.-Luth Kirchgemeinde Bischofswerda, Kirchplatz 2, 01877 Bischofswerda zu richten.

64103 Oederan 1

Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. September 2020
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 6 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 1 Schule)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von ca. 8 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 4.838 Gemeindeglieder
  • 10 Predigtstätten (bei 3,5 Pfarrstellen) mit 6 wöchentlichen Gottesdiensten
  • Abendmahl mit Kindern
  • 4 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 27 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 5 regelmäßig Teilnehmenden
  • 6 Schulkindergruppen mit je 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Konfirmandengruppen mit je 19 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis mit 16 regelmäßig Teilnehmenden (mit ehrenamtlicher Leitung)
  • 1 jährliche Veranstaltung (Kinderbibelwoche)
  • 3 Rüstzeiten (Konfirmanden, Junge Gemeinde, Familien)
  • 20 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers

Schwerpunkt der gemeindepädagogischen Arbeit ist die Stadt Oederan. Wir freuen uns auf einen Gemeindepädagogen/eine Gemeindepädagogin, der/die vor allem verlässliche, attraktive und zeitgemäße Angebote für Familien und Kinder gestaltet und neue konzeptionelle Ideen und Ansätze einbringt. Wir wünschen uns eine gute Vernetzung der gemeindepädagogischen Arbeit mit den Kindergärten und Schulen im Gemeindegebiet und den Kirchgemeinden im Schwesterkirchverhältnis. Erwartet werden die Anleitung und Begleitung als auch die Beteiligung der ehrenamtlich Mitwirkenden. Ab Sommer 2021 stehen in Oederan moderne, sanierte Räume und ein großer Pfarrgarten, der sich besonders für erlebnispädagogische Arbeit eignet, zur Verfügung. Am Ort gibt es ausreichend Betreuungsplätze für Kinder, eine Grund- und eine Oberschule. Gymnasien sind mit dem Schulbus gut erreichbar.
Bei der Wohnungssuche sind wir gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Roßner, Tel. (03 72 92) 28 29 78, E-Mail: benjamin.rossner@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 31. Juli 2020 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Oederan, Martin-Luther-Platz 2, 09569 Oederan zu richten.


Kirchenmusik

6220 Schlettau 42

Angaben zur Stelle:

  • C -Kirchenmusikstelle (nebenamtlich)
  • Dienstumfang: 40 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. September 2020
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6).

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis :

  • 6.446 Gemeindeglieder
  • 7 Predigtstätten (bei 4 Pfarrstellen) mit 7 wöchentlichen Gottesdiensten in 7 Orten
  • weitere kirchenmusikalische Stellen: 1 B-Stelle, 2 C-Stellen
  • 28 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
Die Stelle ist schwerpunktmäßig für die Ev.-Luth. St. Laurentius-Kirchgemeinde Geyer und die Ev.-Luth. St. Christophorus-Kirchgemeinde Tannenberg vorgesehen.

  • Orgeln:
    Geyer, St. Laurentiuskirche: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1909, Generalüberholung 1996, 2 Manuale, 37 Register
    Geyer, Friedhofskapelle St. Wolfgang: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1963, 1 Manual, 9 Register
    Tannenberg, St. Christophorus-Kirche: Wünning-Orgel, Baujahr 1997, 2 Manuale, 14 Register
  • 7 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 35 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 2 Kurrendegruppen mit jeweils ca. 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Kirchenchöre mit insgesamt 35 Mitgliedern
  • 1 wöchentlicher regelmäßiger Instrumentalkreis (Gitarre)
  • 2 Posaunenchöre mit 21 Mitgliedern und 2 Flötenkreise mit ehrenamtlicher Leitung
  • 4 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende

In den beiden engagierten und offenen Kirchgemeinden Geyer und Tannenberg werden verschiedene Musikstile in unterschiedlichen Gottesdienstformen gepflegt. Jährliche Höhepunkte sind neben den Krippenspielen die beiden Kindermusicals, die mit Unterstützung der Chöre, Kurrenden und musikalischen Kreise seit vielen Jahren stattfinden. Neben den regelmäßigen Teilnehmern der kirchenmusikalischen Kreise helfen seit Jahren einige Ehrenamtliche bei der Gestaltung und Leitung von Kurrende, Flötenkreis und Posaunenchor mit.
Wir wünschen uns einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, der/die diese doch eher kleine Anstellung gern ausfüllt, die gewachsenen Bereiche erhält, das Schwache stärkt und eigene Ideen und Projekte mit einbringt.
In Absprache mit den beiden Kirchenvorständen Tannenberg und Geyer ist eine durch Spenden finanzierte Aufstockung der Anstellung denkbar.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Stiehl, Tel. (01 52) 55 28 12 27 und KMD Langer, Tel. (03 73 41) 4 84 13.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 15. Juli 2020 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde St. Ulrich Schlettau, Kirchplatz 4, 09487 Schlettau zu richten.

6220 Dresden Mitte (Kbz.) 11

Angaben zur Stelle:

  • B-Kirchenmusikstelle (hauptamtlich)
  • Dienstumfang: 100 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2020
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
  • Orgeln:
    Auferstehungskirche: Eule-Orgel, Baujahr 1985, 3 Manuale, 44 Register
    Hoffnungskirche: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1936, 2 Manuale, 24 Register
    Friedenskirche: Jehmlich-Orgel, Baujahr um 1915, 2 Manuale, 8 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Flügel, Digitalpianos, Orff-Instrumente usw.

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • Abendmahl mit Kindern
  • weitere kirchenmusikalische Stellen: 1 B-Stelle (KMD)
  • 8 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt

Angaben zum Dienstbereich:

  • 6 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 30 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 1 Posaunenchor mit 15 Mitgliedern
  • 1 Jungbläsergruppe mit 10 Mitgliedern
  • popularmusikalische Projekte

Der Tätigkeitsbereich dieser B-Kirchenmusikstelle im Kirchenbezirk Dresden Mitte liegt in der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung Dresden, welche mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren die jüngste Kirchgemeinde des Kirchenbezirkes ist, und in der traditionell geprägten Ev.-Luth. Auferstehungskirchgemeinde Dresden-Plauen.
Die Arbeit in der neu errichteten Stelle soll mit ihren Gemeindegruppen und Projekten kirchenmusikalische Angebote für die Region dieser beiden Kirchgemeinden und ihrer Schwesterkirchgemeinden schaffen. Zahlreiche ehrenamtliche und auf Honorarbasis tätige Menschen im Bereich der Kirchenmusik sowie in den Gemeinderäumen tätige Instrumentallehrer und deren Schüler freuen sich auf eine Zusammenarbeit. Neben Aufbau und Leitung eines eigenen Ensembles (kontinuierlich oder projektbezogen) soll eine stadtteilbezogene Arbeit in Kooperation mit Schulen, Kindergärten und anderen regionalen Einrichtungen entwickelt werden. Die Stelle bietet außerdem Raum für kreative musikalische Ideen und neue Formate. In der Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung Dresden ist ein weiterer C-Kirchenmusiker angestellt. Die Chorarbeit in der Auferstehungskirchgemeinde Dresden-Plauen wird vom KMD geleitet. Wir wünschen uns eine kommunikative Persönlichkeit mit liturgischen, künstlerischen und pädagogischen Kompetenzen.
Weitere Auskunft erteilen Superintendent Behr, Tel. (03 51) 4 39 39 10, E-Mail: christian.behr@evlks.de und KMD Weigert, Tel. (03 51) 4 04 38 63, E-Mail: sandro.weigert@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 17. Juli 2020 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten

6220 Pockau 66

Angaben zur Stelle:

  • B-Kirchenmusikstelle (hauptamtlich)
  • Dienstumfang: 80 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2020
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10).

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 5.544 Gemeindeglieder
  • 10 Predigtstätten (bei 5 Pfarrstellen) mit 7 wöchentlichen Gottesdiensten in 11 Orten
  • weitere kirchenmusikalische Stellen: 1 B-Stelle, 1 C-Stelle
  • 44 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
Die Stelle ist schwerpunktmäßig für die Ev.-Luth. Gesamtkirchgemeinde Seiffen vorgesehen

  • Orgeln:
    Seiffen: Poppe-Orgel, Baujahr 1873, 2 Manuale, 16 Register
    Deutschneudorf: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1903, 2 Manuale, 17 Register
    Deutscheinsiedel: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1905, 2 Manuale, 11 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente:
    Lindholm-Spinett, Cantorum V, E-Piano Yamaha, Nussbrücker-Orgelpositiv in Deutscheinsiedel
  • 12 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 30 bis 40 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 1 Kurrendegruppe mit 14 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Vorkurrendegruppe (wieder neu aufzubauen)
  • 1 Kirchenchor mit 25 Mitgliedern
  • 20 bis 25 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (kleine Orgelmusiken, Konzerte etc.)
  • zurzeit 1 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 1 Kirchenchor und 2 Posaunenchöre mit anderweitiger Leitung
  • 10 bis 15 jährlicher Veranstaltungen (Orgelkonzerte, Konzerte) durch Gastmusiker
  • besondere Schwerpunkte der Arbeit bilden die täglichen Kirchenführungen mit kleinem Orgelspiel und die umfangreichen Aufgaben in der Advents- und Weihnachtszeit.

Wir wünschen uns einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, der/die die vielfältige musikalische Arbeit in der Gesamtkirchgemeinde Seiffen engagiert fortsetzt. Dabei liegt uns die Präsentation der eltbekannten Bergkirche für Gäste als auch die kirchgemeindliche Arbeit mit Kindern (auch im Vorschulalter), Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren und deren regelmäßiges Mitwirken im Gottesdienst besonders am Herzen.
Ein Wohnen im Bereich der Kirchgemeinde wird als Voraussetzung für die Bewältigung der mit der Stelle verbundenen Aufgaben gesehen. Eine Wohnung (ca. 80 qm) im Kantorat in unmittelbarer Kirchennähe steht zur Verfügung.
Weitere Auskunft erteilen Pfarramtsleiter Pfarrer Escher, Tel. (03 73 29) 3 62, E-Mail: michael.escher@evlks.de, Pfarrer Harzer, Tel. (03 73 62) 83 85, E-Mail: michael.harzer@evlks.de und KMD Winkler, Tel. (0 37 35) 66 99 66, E-Mail: rudolf.winkler@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 31. Juli 2020 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.


Teilen Sie diese Seite