Kirchliche Berufe

Stellenangebote

Eine Auswahl an regionalen und überregionalen Stellenangeboten und Stellenbörsen in der Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Bereich

Amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt

Angebote von Stellen in den verschiedenen Bereichen kirchlicher Arbeit werden als amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt der Landeskirche Sachsens veröffentlicht.

Dabei kann es sich um Pfarr-, Kirchenmusiker- oder Gemeindepädagogenstellen in den Kirchgemeinden handeln oder um Stellen im landeskirchlichen Bereich der Verwaltung oder der Dienste und Werke, die alle zwei Wochen bei Erscheinen des Amtsblattes ausgeschrieben werden können.

Ausgewählte Stellenanzeigen und überregionale Stellenbörsen

Zudem finden sich auf dieser Seite ausgewählte Stellenanzeigen und Ausbildungsangebote.

Überregionale Stellenangebote im kirchlichen und diakonischen Bereich bieten mehrere  Stellenbörsen. Hier können auch Stellengesuche aufgegeben werden.

Aktuelle Stellenangebote

Gemeindepädagogik

64103 Krummenhennersdorf-Halsbrücke 4

Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 85 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 6 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 3 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von ca.2 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 1.300 Gemeindeglieder
  • 6 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 3 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 6 Schulkindergruppen mit 8–16 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Junge Gemeinden und andere Jugendgruppen mit 8 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (regionaler Kinderbibeltag)
  • 2 Rüstzeiten (Kindermusical, Familienfreizeit)
  • 8 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 5 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Durch die anstehende Strukturveränderung und damit verbundene Regionalisierung gilt es, die gemeindepädagogische Arbeit für die Gesamtregion zu entwickeln. Der Wunsch beider  Schwesterkirchverhältnisse ist, dass die Arbeit aus ortsbezogenen Angeboten und regionalen Angeboten besteht. Ein Arbeitszimmer im Gemeindebereich kann zur Verfügung gestellt werden. Bei der Wohnungssuche sind wir gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechetin Weinhold, Tel. (0 37 31) 2 03 92 14.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 30. Juni 2018 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Krummenhennersdorf-Halsbrücke, Kirchberg 2, 09633 Halsbrücke
zu richten.

64103 Dresden West, KSP 9
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 95 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2018, befristet für die Zeiten des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 4 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 1 Schule).

Angaben zum Kirchspiel:

  •  6.250 Gemeindeglieder
  • 4 Predigtstätten (bei 3,5 Pfarrstellen) mit 4 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 2 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 25 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt
  •  2 Kindergärten (in eigener Trägerschaft).

Angaben zum Dienstbereich:

  • 9 Schulkindergruppen mit je ca. 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis mit 8–10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 10 jährliche Veranstaltungen (Kinderkirche etc.)
  • 2 Rüstzeiten (Kinder, Erwachsene etc.)
  • 24 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Das Kirchspiel sucht einen Gemeindepädagogen/eine Gemeindepädagogin, der/die schwerpunktmäßig in zwei Gemeinden mit Kindern arbeitet. Erwartet werden die Leitung der gemeindebezogenen Arbeit mit Kindern und Familien sowie die Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Die Entwicklung neuer Projekte im Team ist möglich und erwünscht. Bewerber können bei der Suche von Wohnraum unterstützt werden. Im Kirchspiel mit städtisch-ländlicher Prägung gibt es viele Kindertagesstätten und Schulen aller Art. Der Kirchenvorstand freut sich auf einen engagierten Mitarbeiter/eine engagierte Mitarbeiterin.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrerin Klose, Pfarramtsleiterin, Tel.(03 51) 42 44 81 98.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 20.  Juli 2018 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Dresden West, An der Heilandskirche  3, 01157 Dresden zu richten.

64101 Marienberg 82
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 50 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 14 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 3 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Vorausgesetzt werden außerdem die Befähigung zur Erteilung von Religionsunterricht bis Klasse 10 Gymnasium, die Bereitschaft zur Fortbildung sowie der Besitz eines eigenen PKW.
Bei der Wohnungssuche sind wir gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechet Leistner, Tel. (0 37 35) 6 09 06 20, E-Mail: jonathan.leistner@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 20. Juli 2018 an den Kirchenbezirksvorstand des Ev.-Luth. Kirchenbezirks Marienberg, Dresdner Straße 4, 09557 Flöha zu richten

64103 Dittersbach-Eschdorf 1
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2018, befristet für die Zeiten des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 9 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 3 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von ca.3 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Kirchspiel:

  •  1.170 Gemeindeglieder
  • 4 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 1‒2 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 8 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt

Angaben zum Dienstbereich:

  • 3 Schulkindergruppen mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Bibelgesprächskreis mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 jährliche Veranstaltungen (Familiengottesdienste, Organisation des Kindergottesdienstes, Kindermusical-Tage)
  • 2‒3 Rüstzeiten (Jugendliche, Konfirmanden ‒ JG)
  • 10 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 1 staatliche Schule (im Bereich des Anstellungsträgers).

Das Kirchspiel Dittersbach-Eschdorf liegt ca. 23 km in östlicher Richtung vom Stadtzentrum Dresden entfernt in der reizvollen Gegend des Wesenitztals und am Rand des Schönfelder Hochlandes. Die Kirchgemeinden freuen sich auf einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die in guter Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeitern, der Kantorin und dem Pfarrer Kinder und Jugendliche für den Glauben und die Kirche begeistern möchte und Freude daran hat, sich auszuprobieren, Ideen zu entwickeln und zu verwirklichen. Bei der Wohnungssuche ist der Kirchenvorstand gern behilflich. Führerschein und Fahrzeug sind nötig.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Günther, Tel. (03 50 26) 9 14 07 und Dr. Böhme, Tel. (01 72) 3 79 02 82.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 15. Juli 2018 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Dittersbach-Eschdorf, Hauptstraße 111, 01833 Dürrröhrsdorf-Dittersbach zu richten.

64103 Dresden-Neustadt, KSP 40
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Zeiten des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit, längstens bis zum 31. Juli 2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 3 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 1 Schule)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.


Angaben zur Kirchgemeinde:

  • 9.800 Gemeindeglieder
  • 3 Predigtstätten (bei 4 Pfarrstellen) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten
  • Abendmahl mit Kindern
  • 3 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 15 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
Im Kirchspiel gibt es u. a.

  • 3 Vorschulkindergruppen mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 7 Schulkindergruppen mit 90 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Konfirmandengruppen mit 80 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Junge Gemeinden und andere Jugendgruppen mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • Eltern-Kind-Kreis, Erwachsenenkreis, Seniorenkreis, Gesprächskreis
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwochen, Kinderkirche)
  • 8 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • ca. 40 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.


Wir suchen einen gemeindepädagogischen Mitarbeiter/eine gemeindepädagogische Mitarbeiterin für den Aufgabenbereich ,,Arbeit mit Erwachsenen“. Sie beinhaltet die organisatorische Leitung und konzeptionelle Weiterentwicklung dieses Aufgabenfeldes.
Folgende Aufgaben sind damit verbunden:

  • Koordination, Vernetzung und Mitarbeit in der Arbeit mit Erwachsenen (25+) und Senioren
  • Vernetzung und Profilierung der Angebote für Erwachsene und Senioren
  • Durchführung von Rüstzeiten und Projektarbeit
  • Gewinnung und Begleitung Ehrenamtlicher
  • Mitarbeit in der Arbeit mit Kindern und Konfirmanden
  • Mitarbeit im Gemeindepädagogischen Ausschuss des Kirchenvorstandes
  • weitere mit diesen Bereichen verbundene Aufgaben (Öffentlichkeitsarbeit, Beratungen, Gremienarbeit usw.)
  • Religionsunterricht.


Wir erwarten Verlässlichkeit, eigenverantwortliches Arbeiten und Aufgeschlossenheit gegenüber verschiedenen spirituellen Prägungen und theologischen Ansichten. Darüber hinaus erfordert die Stelle ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit. Selbstverständlich ist die Zusammenarbeit mit Pfarrern sowie haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden der Gemeinden. Zur Gewinnung und Begleitung von Ehrenamtlichen bedarf es der Bereitschaft und Fähigkeit auf Menschen in und außerhalb der Kirchgemeinde zuzugehen. Die regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen im Rahmen des Anstellungsumfangs wird vorausgesetzt.

Wir bieten ein neues Aufgabenfeld in einer lebendigen, vielfältigen Gemeinde und einem großen Mitarbeiterteam, u. a. die Zusammenarbeit mit den anderen gemeindepädagogisch Mitarbeitenden sowie den Mitarbeitenden im Freiwilligen Sozialen Jahr.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Kunze, Tel. (03 51) 8 04 35 04,E-Mail: matthias.kunze@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. August 2018 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Dresden-Neustadt, Martin-Luther-Platz 5, 01099 Dresden zu richten.

64103 Großhartmannsdorf 48
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2018
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 5 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 3 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist nach Vereinbarung möglich.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 2.364 Gemeindeglieder
  • 7 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 4 bis 5 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 1 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiterin
  • 18 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  •  6 Schulkindergruppen mit 52 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Konfirmandengruppe mit 28 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Frauenkreise mit 38 regelmäßig Teilnehmenden
  • 6 jährliche Veranstaltungen (Martinsfeste, Weltgebetstagsgottesdienste, Kinderbibeltage)
  • 2 bis 3 Rüstzeiten (Konfirmandenwochenende und -rüstzeit, Gemeinderüstzeit)
  • 26 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 1 staatliche Schule (im Bereich des Anstellungsträgers).


Der Dienstbereich für die Anstellung umfasst vor allem die Kirchgemeinden Großhartmannsdorf, Langenau und Mulda-Helbigsdorf. Neben der Arbeit mit Kindern in diesen drei Gemeinden sind auch die monatlichen Konfirmandentage im Schwesterkirchverhältnis, die von einem Mitarbeiterteam gestaltet werden, wesentlicher Bestandteil des Dienstes. Ebenso kommt der Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen besondere Bedeutung zu. Die bestehenden Frauenkreise freuen sich über eine Weiterführung der bisherigen Arbeit, aber auch eine Schwerpunktsetzung, z. B. in der Jugendarbeit, ist möglich.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Wermann, Tel. (03 73 29) 8 44.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3.  August 2018 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Großhartmannsdorf, Hauptstraße 125, 09618 Großhartmannsdorf zu richten

64101 Marienberg 83
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. November 2018, befristet für die Zeiten des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 5 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • 2 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 4 Schulkindergruppen mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Eltern-Kind-Kreise mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwochen, Kinderkirche)
  • 1 Rüstzeit (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • 20 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Die Stelle beinhaltet gemeindepädagogische Arbeit mit Schwerpunkt in der Kirchgemeinde Flöha-Niederwiesa.

Das Aufgabenprofil umfasst:

  • die Arbeit mit Kindern im Vor- und Grundschulalter und mit Familien
  • die Gewinnung, Begleitung und Anleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen.

Das Mitarbeiterteam in der Region besteht aus einer weiteren hauptamtlichen und einer nebenamtlichen Gemeindepädagogin. Im Team soll der Einsatz gabenorientiert erfolgen. Der Kirchenbezirk als Anstellungsträger wünscht sich einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die offen für neue gemeindepädagogische Konzepte und Arbeitsformen für die regionale Vernetzung benachbarter Kirchgemeinden ist. Er/Sie sollte Kontaktfreudigkeit und Eigenverantwortlichkeit mitbringen, mobil und teamfähig sein. Unerlässlich ist die Bereitschaft, den eigenen Glauben in der Arbeit zu bezeugen, sich auf unterschiedliche Gegebenheiten in den Kirchgemeinden einzustellen und Gemeinsamkeiten zu fördern.
Die Region Flöha/Augustusburg befindet sich im Großraum Chemnitz und ist mit Bus und Bahn gut angebunden. In Flöha sind alle Schularten vorhanden. Bei der Wohnungssuche sind die Kirchgemeinden und der Kirchenbezirk gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechet Otto, Zschopauer Straße 35, 09496 Marienberg, Tel. (0 37 35) 6 09 06 21.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. August 2018 an den Ev.-Luth. Kirchenbezirk Marienberg, Dresdner Straße 4, 09557 Flöha zu richten.

64103 Oelsnitz/V. 107
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 90 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 5 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von ca. 2 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 2.968 Gemeindeglieder
  • 7 Predigtstätten (bei 2,5 Pfarrstellen) mit 4 wöchentlichen Gottesdiensten
  • Abendmahl mit Kindern
  • 1 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiterin
  • 16 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 2 Schulkindergruppen mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde und andere Jugendgruppen mit 20 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (Kinderbibelwochen, Kinderkirche, …)
  • 2 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche)
  • 12 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 4 staatliche Schulen/1 evangelische Schule (im Bereich des Anstellungsträgers).

Wir sind eine aktive Kirchgemeinde im Vogtland und wünschen uns eine gute Vervollständigung unseres Teams der Hauptamtlichen. Es gibt in Oelsnitz eine große, lebendige und aktive Junge Gemeinde, die zugleich in unser JuKon Projekt eingebunden ist. In Oelsnitz gibt es alle weiterführenden Schulen und es ist verkehrstechnisch gut an die Autobahn angebunden. Durch die Strukturreform in unserer Landeskirche wird derzeit die Region Oelsnitz mit insgesamt 9 Kirchgemeinden neu aufgestellt. Bei der Wohnungssuche können wir gern behilflich sein und eine kircheneigene Wohnung zur Verfügung stellen.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Schlotterbeck, Tel. (03 74 21) 2 28 17.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 15. August 2018 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Oelsnitz, Kirchplatz 2, 08606 Oelsnitz zu richten


Kirchenmusik

6220 Seiffen 14
Angaben zur Stelle: 

  • B-Kantorenstelle
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2018
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
  • Orgeln:
    Seiffen: Poppe-Orgel, Baujahr 1873, 2 Manuale, 16 Register,mechanische Traktur
    Deutschneudorf: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1903, 2 Manuale, 17 Register, pneumatische Traktur
    Deutscheinsiedel: Jehmlich-Orgel, Baujahr 1905, 2 Manuale,11 Register, pneumatische Traktur
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Lindholm-Spinett, Cantorum V, Nussbücker-Orgelpositiv in Deutscheinsiedel.

Angaben zur Kirchgemeinde:

  • 1.660 Gemeindeglieder
  • 4 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit durchschnittlich 3 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 7 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 12 monatliche Gottesdienste
  • 30–40 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 1 Kurrendegruppe mit 14 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Vorkurrendegruppe (wieder neu aufzubauen)
  • 2 Kirchenchöre mit 20 bzw. 25 Mitgliedern, ein weiterer Chor wird ehrenamtlich geleitet
  • 2 Posaunenchöre mit 12 bzw. 20 Mitgliedern (ehrenamtliche Leitung)
  • Instrumentalkreis mit 10 Mitgliedern
  • 20–25 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (kleine Orgelmusiken, Konzerte etc.)
  • 2 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich bzw. nebenamtlich Mitwirkende
  • 10–15 jährliche Veranstaltungen (Orgelkonzerte, Konzerte) durch Gastmusiker
  • Besondere Schwerpunkte der Arbeit bilden die täglichen Kirchenführungen mit kleinem  Orgelspiel und die überaus umfangreichen Aufgaben in der Advents- und Weihnachtszeit.

Wir wünschen uns einen Kantor/eine Kantorin, der/die die vielfältige musikalische Arbeit in unserer Kirchgemeinde engagiert fortsetzt. Dabei liegt uns sowohl die Präsentation unserer
weltbekannten Bergkirche für unsere Gäste als auch die kirchgemeindliche Arbeit mit Kindern (auch im Vorschulalter), Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren und deren regelmäßiges
Mitwirken im Gottesdienst besonders am Herzen.
Ein Wohnen im Bereich der Gemeinde ist Voraussetzung für die Bewältigung der Stelle. Eine Wohnung (ca. 80 m2, evtl. erweiterbar) im Kantorat in unmittelbarer Kirchennähe steht zur Verfügung.
Für Gespräche und Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Harzer, Tel. (03 73 62) 83 85,E-Mail: michael.harzer@evlks.de, Herr Flath, Kirchenvorstandsmitglied, Tel. (03 73 62) 86 27 und KMD Winkler, Tel. (0 37 35)
66 99 66, E-Mail: rudolf.winkler@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 29. Juni 2018 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

6220 Mutzschen 33
Angaben zur Stelle:

  •  C-Kantorenstelle
  • Dienstumfang: 30 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis 31. Dezember 2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
    – Orgeln:
    Mutzschen: Schmeisser-Orgel, Baujahr 1899, 2 Manuale, 21 Register
    Cannewitz: Schmeisser-Orgel, Baujahr 1912, 2 Manuale, 13 Register
    Fremdiswalde: Computerorgel, Contet D 2330, 2 Manuale und Pedal
    Ragewitz: Schmeisser-Orgel, Baujahr 1874, 2 Manuale, 17 Register
    – weitere zur Verfügung stehende Instrumente: 3 Keyboards, 2 Klaviere.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 696 Gemeindeglieder
  • 4 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten
  • Abendmahl mit Kindern
  • 4 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 6 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 5 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  •  Kurrendegruppe mit 6 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Kirchenchor mit 10 Mitgliedern.

Die 4 Schwesterkirchgemeinden sind eingebunden in die Region Grimma, zu der 12  Kirchgemeinden gehören. Wir befinden uns derzeit in einem kreativen Entwicklungsprozess zur Schaffung einer zukunftsfähigen regionalen Struktur.
Wir wünschen uns einen Kantor/eine Kantorin, die Offenheit und Interesse für die Zusammenarbeit in der Region mitbringt. Er/Sie sollte teamfähig sein und Freude an der Entwicklung gemeinsamer Projekte haben. Wir wünschen uns innovative Ideen für die Weiterentwicklung und den Aufbau der musikalischen Arbeit mit Kindern. Es gibt Interesse an moderner Chorarbeit.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Olschowsky, Tel. (0 34 85) 5 14 45 und KMD Staude, Tel. (0 34 33) 2 60 10 40.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 20. Juli 2018 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Mutzschen, Marktplatz 8, 04668 Grimma zu richten.

6220 Eppendorf 48
Angaben zur Stelle:

  •  C-Kantorenstelle
  • Dienstumfang: 40 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis 31. Dezember 2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
    – Orgeln:
    Eppendorf: Göthel-Orgel, Baujahr 1865, 2 Manuale, 23 Register
    Großwaltersdorf: Göthel-Orgel, Baujahr 1841, 2 Manuale, 23 Register
    Gahlenz: Göthel-Orgel, Baujahr 1869, 2 Manuale, 14 Register
    Kleinhartmannsdorf: Schäf-Orgel, Baujahr 1887, 2 Manuale, 14 Register
    – weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Klaviere, E-Pianos, Harmonien.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 2.003 Gemeindeglieder
  • 4 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten in 4 Orten
  • 8 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 8 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 46 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 1 Kirchenchor mit 40 Mitgliedern
  • 1 Posaunenchor mit 12 Mitgliedern
  • 10 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 Posaunenchöre und 1 Band sowie 1 jährliches Gospelchorprojekt mit anderweitiger Leitung.

In die kirchenmusikalische Arbeit sind auch engagierte Laien eingebunden. Wir erwarten die Organisation und Planung der kirchenmusikalischen Dienste und Veranstaltungen und die Weiterführung des ökumenischen Kirchenchors. Wir sind offen für eigene musikalische Schwerpunkte entsprechend der individuellen Begabung. Wir wünschen uns eine Person, die sich mit ihren musikalischen Fähigkeiten in den Dienst für den Glauben an Jesus Christus gerufen weiß und die Gemeinden für das Lob Gottes begeistern möchte.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Seidel, Tel. (03 72 93) 79 97 53, E-Mail: tom.seidel@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 20. Juli 2018 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf, Kirchweg 1, 09575 Eppendorf zu richten.

6220 Zschopau 38
Angaben zur Stelle:

  • B-Kantorenstelle
  • Dienstumfang: 100 Prozent einschließlich Beauftragung für Kinder- und Jugendmusik in der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung im Kirchenbezirk Marienberg im Umfang von 30 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
    – Orgel in Zschopau: Oertel-Orgel, Baujahr 1762, restauriert 1992–1993, 2 Manuale, 35 Register
    – weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Cembalo, Klavier und Keyboard.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 3.231 Gemeindeglieder
  • 5 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 5 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 1 weiterer Kantor im Schwesterkirchverhältnis mit C-Abschluss
  • 12 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 5 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 22 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 2 Kinderchöre mit 18 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Kirchenchöre mit 25 Mitgliedern
  • 1 Flötenkreis mit anderweitiger Leitung
  • 1 Posaunenchor mit ca. 12 Mitgliedern mit anderweitiger Leitung
  • jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc.).

Beabsichtigt ist, den künftigen Stelleninhaber/die künftige Stelleninhaberin im Umfang von 30 Prozent in der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung im Kirchenbezirk Marienberg für Kinder- und Jugendmusik zu beauftragen. Eine popularmusikalische Qualifikation ist förderlich.

Wir wünschen uns einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, der/die der Kirchenmusik in ihrer Vielfalt aufgeschlossen gegenübersteht. Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, bei der die
eigene Freude an der Musik die vielen an der Kirchenmusik beteiligten Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ansteckt und bisher Unbeteiligte gewinnt. Im Bereich der Kirchgemeinde Zschopau besteht eine christliche Kindertagesstätte und ein Seniorenzentrum, die an Zusammenarbeit interessiert sind.
Wir freuen uns auf das Einbringen und Umsetzen eigener Ideen und Vorstellungen, u. a. für die kirchenmusikalische Arbeit in der Region. Zschopau ist eine Kleinstadt in unmittelbarer Nähe von Chemnitz am Rande des Erzgebirges mit Kindertagesstätten, allen Schularten, Ärztehaus und Krankenhaus.
Weitere Auskunft erteilen Mitarbeiter im Pfarramt Zschopau (0 37 25) 2 36 95 und der Vorsitzende des Kirchenvorstandes Weber, Tel. (0 37 25) 2 32 54 sowie KMD Winkler, Tel. (0 37 35) 66 99 66.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 20. Juli 2018 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

6220 Bautzen, St. Michael 75
Angaben zur Stelle:

  • B-Kantorenstelle
  • Dienstumfang: 100 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. September 2018, vorerst befristet bis 31. Dezember 2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
  • Orgeln:
    Michaeliskirche:
    Eule-Orgel, Baujahr 1976, 2 Manuale, 20 Register
    Eule-Positiv, 1 Manual, 5 Register
    Gemeindehaus Gesundbrunnen:
    Eule-Positiv, 1 Manual, 5 Register
    Dom St. Petri:
    Eule-Orgel, Baujahr 1910, 3 Manuale, 64 Register, Restaurierung
    2017
    Maria-und-Martha-Kirche:
    Eule-Orgel, Baujahr 1985, 2 Manuale, 35 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: 1 Klavier, E-Piano.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 3.300 Gemeindeglieder
  • 2 Predigtstätten (bei 2,5 Pfarrstellen) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten in Bautzen#
  • 11 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • Orgeldienst bei Gottesdiensten und Kasualien je 1 bis 2 pro Woche innerhalb des Schwesterkirchverhältnisses sowie in der Kirchgemeinde St. Petri
  • 1 Kurrende mit 8 Teilnehmenden
  • 1 Vorkurrende mit 10 Teilnehmenden
  • 1 Kirchenchor mit 25 Mitgliedern
  • 1 Posaunenchor mit 20 Mitgliedern
  • 1 Flöten- und 1 Instrumentalkreis mit anderweitiger Leitung
  • Entwicklung von kirchenmusikalischen Veranstaltungen in St. Michael und in Gesundbrunnen
  • Entfaltung weiterer Aktivitäten je nach Neigung.

Bautzen mit seinem mittelalterlichen Stadtkern ist das landschaftlich reizvoll gelegene Zentrum der Oberlausitz in unmittelbarer Nähe zum Dreiländereck, dem Zittauer Gebirge und dem Elbsandsteingebirge.
Theater und Sorbisches National-Ensemble bieten neben anderen Veranstaltern ein reiches kulturelles Angebot, das durch die Nähe zu Dresden und Görlitz erweitert wird ines eigenen Profils mit einer Stärkung der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Gewünscht wird weiterhin die Fortführung der Arbeit mit Kirchenchor und Posaunenchor.
Wir freuen uns auf einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin,der/die die Verkündigung als wesentlichen Bestandteil seiner/ihrer Arbeit versteht.
Eine Zusammenarbeit und gute Absprachen für die Gestaltung der Kirchenmusik in Bautzen sind mit dem A-Kirchenmusiker der Kirchgemeinde St. Petri erforderlich.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Höhne, Tel. (0 35 91) 4 22 01,Pfarrer Tiede, Tel. (01 52) 55 90 55 64 und KMD Vetter, Tel. (01 57) 80 35 81 19.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 31. Juli 2018 an das Ev. Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

6220 Chemnitz 1
Angaben zur Stelle:

  • B-Kantorenstelle
  • Dienstumfang: 100 Prozent einschließlich 35 Prozent Dienst als  Kirchenmusikdirektor/Kirchenmusikdirektorin im Kirchenbezirk Chemnitz
  • Dienstbeginn: 1. Januar 2019
  • Vergütung erfolgt nach landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10 mit Zulage KMD)
  • Orgeln:
    Adelsberg: Johann-Gottlob-Mende-Orgel, Baujahr 1839, 1 Manual, 11 Register
    Kleinolbersdorf: Gottfried-Richter-Orgel zugeschrieben, Baujahr 1693, 1 Manual, 11 Register (eine der ältesten Orgeln Sachsens)
    Einsiedel: Eule-Orgel, Baujahr 1977, 2 Manuale, 19 Register
    Berbisdorf: Bruno-Kircheisen-Orgel, Baujahr 1894, 2002 von
    Reinhold überarbeitet, 2 Manuale, 16 Register
    Reichenhain: Schubert-Orgel, Baujahr 1867, 1956 von Schmeißer überarbeitet, 2 Manuale, 13 Register
    Bonhoeffer: Ahlborn-Orgel, Orgelpositiv und Klavier (Heilig-Geist-Kapelle).
    In den Gemeinden stehen für verschiedene Musikstile weitere Instrumente zur Verfügung.

Angaben zum Dienstbereich:
Die Anstellung erfolgt beim Kirchenbezirk Chemnitz. Der Gemeindedienst ist in den Kirchgemeinden Adelsberg-Kleinolbersdorf und Einsiedel-Reichenhain vorgesehen. Aufgrund der derzeitigen Strukturveränderung in der Landeskirche soll der geplante Dienst für Adelsberg-Kleinolbersdorf vorübergehend in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchgemeinde Chemnitz geleistet werden.  Zu den Aufgaben gehören:

  • vielfältige Chorarbeit mit Kindern und Erwachsenen in den Kirchgemeinden
  • Instrumentalkreise (Posaunenchor, Flötenkreis, Jugendband)
  • Mit dem künftigen Stelleninhaber wird eine Konzeption für die Aufgaben in den Kirchgemeinden erstellt.

Zu den Aufgaben des Kirchenmusikdirektors/der Kirchenmusikdirektorin gehören die kirchenmusikalische Fachaufsicht im Kirchenbezirk, die Förderung und Unterstützung der kirchenmusikalischen Arbeit sowie die Begleitung der Kirchenmusiker und Kirchenmusikerinnen in ihrem Dienst.
Der Kirchenbezirk wünscht sich einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, der/die Freude an der Kirchenmusik vermittelt und gerne mit Ehrenamtlichen und Hauptamtlichen zusammenarbeitet.
Der Kirchenbezirk ist auch gerne bei einer Wohnungssuche behilflich. Weitere Auskunft erteilen Landeskirchenmusikdirektor Leidenberger, Tel. (03 51) 46 92-214, E-Mail: markus.leidenberger@evlks.de und Superintendent Manneschmidt, Tel. (03 71) 4 00 56 21, E-Mail: frank.manneschmidt@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 1. September 2018 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

6220 Zwickau-Nord 1
Angaben zur Stelle:

  • B-Kantorenstelle
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
  • Orgeln:
    Jehmlich-Orgel, mechanisch, 3 Manuale, 40 Register
    Jehmlich-Orgel, pneumatisch, 3 Manuale, 52 Register
    Voigt-Orgel, mechanisch, 2 Manuale, 14 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Flügel und Klavier.

Angaben zum Kirchspiel:

  • 3.180 Gemeindeglieder
  • 5 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten in der Moritz- und Johanniskirche
  • 7 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 10 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 20 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 3 Kinderchöre mit 25 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Jugendchor mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Kirchenchor mit 32 Mitgliedern
  • 2 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc.)
  • 10 jährliche Veranstaltungen (Orgelkonzerte, u. a. Konzerte durch Gastmusiker)
  • 20 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Wir suchen einen Kantor/eine Kantorin mit Liebe zur kirchenmusikalischen Tradition, aber auch mit einer Offenheit für neuere musikalische Formen (neues Liedgut, Gospel). Wichtige Aufgaben sind die wöchentliche Leitung der Kantorei sowie die Nachwuchsarbeit mit Kinder- und Jugendchorgruppen. Weitere musikalische Gruppen werden von neben- und ehrenamtlichen Mitarbeitern geleitet. Für die sonntäglichen Organistendienste stehen eine Reihe guter Orgelspieler zur Verfügung.
Eine Erweiterung der Stelle auf 100 Prozent (Verbindung mit 30 Prozent in der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung des Kirchenbezirkes Zwickau) ist ab 1. Januar 2020 zunächst bis 31. Dezember 2024 geplant.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Eichhorn, Tel. (03 75) 21 62 91, Pfarrer Buschbeck, Tel. (01 79) 2 49 21 82 und KMD Galenkamp, Tel. (03 75) 2 04 05 45.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 3. August 2018 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.


Landeskirchenamt

Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Dienstort:

  • Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6 in 01069 Dresden

Angaben zur Stelle:

  • Dienstumfang Teilzeitbeschäftigung (20 Stunden / Woche)

Folgende Aufgabenbereiche werden von der Tätigkeit umfasst:

  • redaktionelle Tätigkeit in der Online-Redaktion der landeskirchlichen Web- und Social Media-Kanäle
  • selbstständige Begleitung und Dokumentation von landeskirchlichen Terminen in Wort und Bild
  • eigenverantwortliches Terminmanagement der landeskirchlichen Termine (Veranstaltungskalender)
  • Unterstützung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der Landeskirche
  • Organisation der Weiterbildungsangebote im Bereich der Stabsstelle
  • Recherchearbeiten für Online- und PR-Artikel
  • Planung und Mitwirkung bei Präsentationen der Landeskirche zu Veranstaltungen, Messen und Events
  • zeitlich-organisatorisches und finanzielles Controlling der Stabsstellenprojekte

Anforderungen an den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin:

  • Studium im Bereich Medien und Öffentlichkeitsarbeit bzw. mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Kommunikation, Online-Redaktion und Journalismus
  • ausgeprägtes Interesse an kirchlichem Leben und religiösen Themen sowie Fähigkeit, christliche Glaubensüberzeugungen verständlich aufzubereiten und zu vermitteln
  • sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen, Textsicherheit, gutes Themengespür und ausgeprägtes Sprachgefühl
  • Erfahrung mit redaktionellen Arbeitsprozessen und Content-Management-Systemen, insbesondere TYPO3 und WordPress
  • Kenntnisse im Umgang mit Programmen zu Grafik-, Bild- und Videobearbeitung sind von Vorteil
  • Erfahrung mit Planung und Betreuung von Veranstaltungen
  • selbstständige, strukturierte, schnelle und zuverlässige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu gelegentlicher Teilnahme an Wochenend- und Abendveranstaltungen
  • ausgeprägte organisatorische und kommunikative Fähigkeiten sowie verbindliches und freundliches Auftreten
  • Kenntnis der kirchlichen Organisationsstrukturen
  • ggf. Führerschein Klasse B
  • Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen gemäß Entgeltgruppe 9 KDVO. 

Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Frauen und Männer geeignet. Insbesondere möchten wir auch schwerbehinderte Menschen fördern und bitten diese, sich bei entsprechender Eignung zu bewerben.

Weiterführende Auskünfte erteilt Herr Weinhold, Tel. 0351 4692-113.

Bewerbungen mit vollständigen und aussagekräftigen Unterlagen sind bis zum 24. August 2018 an das Evangelisch-Lutherische Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden oder per E-Mail an kirche@evlks.de zu richten.


Stellenausschreibung als PDF

Teilen Sie diese Seite