Kirchliche Berufe

Stellenangebote

Eine Auswahl an regionalen und überregionalen Stellenangeboten und Stellenbörsen in der Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Bereich

Amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt

Angebote von Stellen in den verschiedenen Bereichen kirchlicher Arbeit werden als amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt der Landeskirche Sachsens veröffentlicht.

Dabei kann es sich um Pfarr-, Kirchenmusiker- oder Gemeindepädagogenstellen in den Kirchgemeinden handeln oder um Stellen im landeskirchlichen Bereich der Verwaltung oder der Dienste und Werke, die alle zwei Wochen bei Erscheinen des Amtsblattes ausgeschrieben werden können.

Ausgewählte Stellenanzeigen und überregionale Stellenbörsen

Zudem finden sich auf dieser Seite ausgewählte Stellenanzeigen und Ausbildungsangebote.

Überregionale Stellenangebote im kirchlichen und diakonischen Bereich bieten mehrere  Stellenbörsen. Hier können auch Stellengesuche aufgegeben werden.

Aktuelle Stellenangebote

Gemeindepädagogik

64101 Freiberg 20
Im Kirchenbezirk Freiberg ist in der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des Bezirkskatecheten/der Bezirkskatechetin in der Funktion als Schulbeauftragter/Schulbeauftragte im Umfang von  75 Prozent zu besetzen.
Eine Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Planung des Einsatzes im Religionsunterricht an öffentlichen Schulen für alle kirchlichen Lehrkräfte im Bereich des Kirchenbezirkes Freiberg in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Schule und Bildung
  • Wahrnehmung der Fachaufsicht für den Religionsunterricht
  • Konsultationen mit Fachberatern und Fachverantwortlichen
  • Planung und Durchführung von Fortbildungen für kirchliche und staatliche Lehrkräfte sowie Hospitationen zur Förderung der Unterrichtsqualität
  • Vermittlung, Durchführung und Begleitung von religionspädagogischen Mentoraten für Aus- und Weiterbildungen sowie Mitwirkung an Prüfungen
  • Entwicklung von Handlungsstrategien und Konzepten zur Vernetzung schulischer und kirchlicher Kontexte
  • Kontaktpflege zu evangelischen und freien Schulen
  • Übernahme von Stabsaufgaben innerhalb der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung
  • arbeitsfeldübergreifende Projektarbeit
  • Erteilung von Religionsunterricht als Praxisfeld.

Eine Erweiterung des Dienstumfangs durch Erteilung von weiterem Religionsunterricht ist möglich.

Vorausgesetzt werden:

  • gemeinde- und religionspädagogischer Fachhochschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss
  • Eignung für Praxisberatung und Mentorierung
  • langjährige Praxiserfahrung im Religionsunterricht
  • Erfahrungen in der Begleitung und Anleitung von Mitarbeitenden
  • Vokation der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen mit eigenem PKW.

Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 11). Dienstort ist Freiberg.
Der Kirchenbezirksvorstand und das engagierte Team der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung freut sich auf eine kreative, teamfähige und kooperative Persönlichkeit, die innovativ, kreativ und konzeptionell arbeitet und Erfahrungen aus der Praxis der Gemeinde- und Religionspädagogik mitbringt.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechetin Weinhold, Tel. (0 37 31) 2 03 92 15.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 30. September 2018 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

64101 Freiberg 24
Im Kirchenbezirk Freiberg ist in der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle des Bezirkskatecheten/der Bezirkskatechetin in der Funktion als Bezirksgemeindepädagoge/Bezirksgemeindepädagogin im Umfang von 75 Prozent zu besetzen.
Eine Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Personaleinsatz, Personalentwicklung und Qualitätsentwicklung in der Gemeindepädagogik
  • Fachaufsicht und Fachberatung für gemeindepädagogisch Mitarbeitende im Kirchenbezirk Freiberg
  • Mentorate bei Gemeindepädagogen, Studierenden und Vikaren sowie Mitwirkung an Prüfungen
  • Erstellen von Fachvoten
  • Mitarbeit in regionalen und überregionalen Facharbeitskreisen
  • Veranstaltungen mit regionaler Bedeutung
  • inhaltliche Zusammenarbeit mit der Jugendarbeit
  • Organisation und Durchführung von gemeindepädagogischen Fort- und Weiterbildungen
  • Entwicklung gemeindepädagogischer Arbeitsformen entsprechend des Bedarfs
  • Übernahme von Stabsaufgaben innerhalb der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung
  • arbeitsfeldübergreifende Projektarbeit.

Eine Erweiterung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Vorausgesetzt werden:

  • gemeinde- und religionspädagogischer Fachhochschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss
  • Erfahrungen in der Praxis der Gemeindepädagogik und in der Begleitung und Anleitung von Mitarbeitenden
  • Eignung für Praxisberatung und Mentorierung
  • Praxiserfahrung im Religionsunterricht
  • Vokation der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen mit eigenem PKW.

Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 11). Dienstort ist Freiberg.
Der Kirchenbezirksvorstand und das engagierte Team der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung freut sich auf eine kreative, teamfähige und kooperative Persönlichkeit, die innovativ, kreativ und konzeptionell arbeitet und Erfahrungen aus der Praxis der Gemeinde- und Religionspädagogik mitbringt.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechetin Weinhold, Tel. (0 37 31) 2 03 92 15.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 30.  September 2018 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

64103 Leipzig Gohlis, Versöhnung 183
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellterHochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 100 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 8 Stunden Religionsunterricht innerhalb des Dienstumfangs.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 5.193 Gemeindeglieder
  • 4 Predigtstätten (bei 2,75 Pfarrstellen) mit 4 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 1 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiterin
  • 66 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt
  • 2 Kindergärten (in eigener Trägerschaft).

Angaben zum Dienstbereich:

  • 4 Schulkindergruppen mit je 8 bis 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • Junge Gemeinde mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • monatlich 6 Andachten in beiden Häusern unseres Kindergartens
  • Martinstag, Krippenspiele
  • Mitwirkung an Familiengottesdiensten
  • Familiensonntage im Schwesterkirchverbund
  • jährlich 2 gemeinsame Veranstaltungen im Schwesterkirchverbund
  • Beteiligung an Rüstzeiten (Kinderrüstzeit, Gemeinderüstzeit)
  • Weiterbildung Ehrenamtlicher in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Kontaktpflege zu Schulen und Kindertagesstätten
  • 18 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Die Kirchgemeinde freut sich auf Bewerber und Bewerberinnen, die Lust auf die  Herausforderungen einer städtischen Kirchgemeinde haben. Die Schwesterkirchgemeinden wünschen sich einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die selbstständig, kreativ und teamfähig ist sowie Kinder und Jugendliche einerseits in der Gemeinde beheimatet und andererseits die Weltoffenheit des Glaubens im Miteinander lebt.  Die  Versöhnungskirchgemeinde will Kirche für die Menschen im Stadtteil sein. In einem säkularen Umfeld sind dafür Kommunikationsfähigkeit und religiöse Sprachfähigkeit wichtig. In Zusammenarbeit mit den Kirchvorstehern und den Mitarbeitenden sollen bewährte Formate fortgeführt und neue Konzepte entwickelt werden.
Ehrenamtlich Mitarbeitende wünschen sich Begleitung und Unterstützung.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Junghans, Tel. (03 41) 8 61 05 54 oder (03 41) 9 01 41 95.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 19. Oktober 2018 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Versöhnungskirchgemeinde Leipzig, Hans-Oster-Straße 16, 04157 Leipzig zu richten

64101 Marienberg 92
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 50 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 14 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 3 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Vorausgesetzt werden außerdem die Befähigung zur Erteilung von Religionsunterricht bis Klasse 10 Gymnasium, die Bereitschaft zur Fortbildung sowie der Besitz eines eigenen PKW.
Bei der Wohnungssuche sind wir gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechet Leistner, Tel. (0 37 35) 6 09 06 20, E-Mail:  jonathan.leistner@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 19. Oktober 2018 an den Kirchenbezirksvorstand des Ev.-Luth. Kirchenbezirks Marienberg, Dresdner Straße 4, 09557 Flöha zu richten.

64101 Marienberg 93
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. November 2018, befristet für die Zeiten des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 5 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • 2 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 4 Schulkindergruppen mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Eltern-Kind-Kreise mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwochen, Kinderkirche)
  • 1 Rüstzeit (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • 20 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Die Stelle beinhaltet gemeindepädagogische Arbeit mit Schwerpunkt in der Kirchgemeinde Flöha-Niederwiesa.

Das Aufgabenprofil umfasst:

  • die Arbeit mit Kindern im Vor- und Grundschulalter und mit Familien
  • die Gewinnung, Begleitung und Anleitung von ehrenamtlichen  Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen.

Das Mitarbeiterteam in der Region besteht aus einer weiteren hauptamtlichen und einer nebenamtlichen Gemeindepädagogin. Im Team soll der Einsatz gabenorientiert erfolgen. Der Kirchenbezirk als Anstellungsträger wünscht sich einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die offen für neue gemeindepädagogische Konzepte und Arbeitsformen für die regionale Vernetzung benachbarter Kirchgemeinden ist. Er/Sie sollte Kontaktfreudigkeit und Eigenverantwortlichkeit mitbringen, mobil und teamfähig sein.

Unerlässlich ist die Bereitschaft, den eigenen Glauben in der Arbeit zu bezeugen, sich auf unterschiedliche Gegebenheiten in den Kirchgemeinden einzustellen und Gemeinsamkeiten zu fördern. Die Region Flöha/Augustusburg befindet sich im Großraum Chemnitz und ist mit Bus und Bahn gut angebunden. In Flöha sind alle Schularten vorhanden. Bei der Wohnungssuche sind die Kirchgemeinden und der Kirchenbezirk gern behilflich.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechet Otto, Zschopauer Straße 35, 09496 Marienberg, Tel. (0 37 35) 6 09 06 21.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 19. Oktober 2018 an den Ev.-Luth. Kirchenbezirk Marienberg, Dresdner Straße 4, 09557 Flöha zu richten.

64103 Nossen 42
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet bis 31. Juli 2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9).

Angaben zur Kirchgemeinde:

  • 2.000 Gemeindeglieder
  • 6 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 5 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 1 weiterer gemeindepädagogischer Mitarbeiter
  • 10 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 8 Schulkindergruppen mit 75 regelmäßig Teilnehmenden
  • 4 Konfirmandengruppen mit 32 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Junge Gemeinden mit 20 regelmäßig Teilnehmenden
  • 8 Gemeindekreise (Erwachsenenkreise, Seniorenkreis, Gesprächskreis, Frauenkreis) mit 120 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Kindersingewoche, Kurrenderüstzeit)
  • 4 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • 50 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 4 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Wir wünschen uns einen engagierten Gemeindepädagogen/eine engagierte Gemeindepädagogin, der/die die vielfältige Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen aufnimmt und weiterführt.
Ein wichtiger Aspekt der Arbeit ist die regionale Prägung. Insbesondere in der Jugendarbeit ist die Anleitung Ehrenamtlicher, die Vernetzung und Wahrnehmung der einzelnen Gruppen grundlegend wichtig.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Kluge, Dresdner Straße 2, 01683 Nossen, Tel. (03 52 42) 66 96 11 oder (01 71) 4 25 45 66.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 19. Oktober 2018 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Nossen, Dresdner Straße 2, 01683 Nossen zu richten.

64101 Auerbach 113
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 85 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 4 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 1 Schule)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von 4 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • Abendmahl mit Kindern
  • 6 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 15 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt
  • 1 Kindergarten (in Trägerschaft der Ev.-Luth. St.-Petri-Kirchgemeinde Rodewisch).

Angaben zum Dienstbereich:

  • 5 Schulkindergruppen mit 50 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 10 jährliche Veranstaltungen (1 Kinderbibelwoche, 1 Gemeindefest, 6 Familiengottesdienste u. a.)
  • 3 Rüstzeiten (1 Kinder- und Jugendfreizeit, 2 Konfirmandenwochenenden)
  • 12 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Der Arbeitsbereich liegt ausschließlich in der Kirchgemeinde Rodewisch.
Wir freuen uns auf einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien im Ev. Jugendhaus mit Freude und Engagement aufnimmt, weiter entwickelt und bereit ist, mit den anderen Mitarbeitern der Kirchgemeinde und der Region konzeptionell zusammenzuarbeiten. Die Kindergottesdienstarbeit ist zu überdenken. Der Kindergarten der Kirchgemeinde wäre dabei ein Anknüpfungspunkt.
Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die Kinder und Jugendliche begeistern und führen kann, die fähig ist, strukturiert und eigenständig zu arbeiten, die gerne im Team arbeitet und dabei selbst Verantwortung übernimmt.
Wir erwarten theologische Offenheit und intellektuelle Dialogfähigkeit. Das konstruktive Einbringen eigener Begabungen und Ideen ist ausdrücklich erwünscht. Die Wohnungssuche wird der Kirchenvorstand unterstützen. Der Stellenumfang bleibt von der anstehenden Strukturreform unberührt.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechet Ullmann, E-Mail: heiko.ullman@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 31. Oktober 2018 an den Ev.-Luth. Kirchenbezirk Auerbach, Schloßplatz 3, 08209 Auerbach zu richten.

64103 Dresden-Neustadt; KSP 41
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 80 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. Januar 2019, zunächst befristet bis zum 31.12.2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Kirchspiel:

  • 9.400 Gemeindeglieder
  • 3 Predigtstätten (bei 5 Pfarrstellen) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten
  • Abendmahl mit Kindern
  • 3 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 18 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
Im Kirchspiel gibt es u. a.

  • 3 Vorschulkindergruppen mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 7 Schulkindergruppen mit 90 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Konfirmandengruppen mit 80 regelmäßig Teilnehmenden
  • Junge Gemeinde und andere Jugendgruppen
  • Eltern-Kind-Kreis, Erwachsenenkreis, Seniorenkreis, Gesprächskreis
  • 8 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • ca. 40 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende.

Wir suchen einen gemeindepädagogischen Mitarbeiter/eine gemeindepädagogische Mitarbeiterin für den Aufgabenbereich ,,Arbeit mit Kindern“. Sie beinhaltet die organisatorische Leitung und konzeptionelle Weiterentwicklung dieses Aufgabenfeldes.

Folgende Aufgaben sind damit verbunden:

  • kontinuierliche Angebote für Kinder im Alter 6 bis 11 Jahre
  • Durchführung von Rüstzeiten und Projektarbeit
  • weitere mit diesen Bereichen verbundene Aufgaben (Öffentlichkeitsarbeit, Beratungen, Gremienarbeit usw.)
  • Gewinnung und Begleitung Ehrenamtlicher
  • Familiengottesdienste
  • Verantwortung für die Gestaltung der Kindergottesdienste im Kirchspiel
  • Bereitschaft zur Mitarbeit im Gemeindepädagogischen Ausschuss des Kirchenvorstandes.

Änderungen des Aufgabenfeldes und des Aufgabenumfangs sind möglich.
Wir erwarten Verlässlichkeit, eigenverantwortliches Arbeiten und Aufgeschlossenheit gegenüber verschiedenen spirituellen Prägungen und theologischen Ansichten. Darüber hinaus erfordert die Stelle ein hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit.  Selbstverständlich ist die Zusammenarbeit mit Pfarrern sowie haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden der Gemeinden. Zur Gewinnung und Begleitung von Ehrenamtlichen bedarf es der Bereitschaft und Fähigkeit auf Menschen in und außerhalb der Kirchgemeinde zuzugehen. Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen im Rahmen des Anstellungsumfangs wird vorausgesetzt. Wir bieten ein neues Aufgabenfeld in einem lebendigen, vielfältigen Kirchspiel und einem großen Mitarbeiterteam, u. a. die Zusammenarbeit mit den anderen gemeindepädagogisch Mitarbeitenden sowie den Mitarbeitenden im Freiwilligen Sozialen Jahr.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Kunze, Tel. (03 51) 8 04 35 04,E-Mail: matthias.kunze@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 2. November 2018 an den Kirchenvorstand des Ev.-Luth. Kirchspiels Dresden-Neustadt, Martin-Luther-Platz 5, 01099 Dresden zu richten.

64101 Freiberg 26
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 85 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 6 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 3 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von 2 Stunden
    Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Dienstbereich:

  •  1 Vorschulkindergruppe mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 6 Schulkindergruppen mit 8 bis 16 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Junge Gemeinden und andere Jugendgruppen mit 8 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (regionaler Kinderbibeltag)
  • 2 Rüstzeiten (Kinder, Jugendliche)
  • 10 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 7 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Die Region umfasst die Kommunen Halsbrücke und Bobritzsch-Hilbersdorf. Es bedarf der Entwicklung einer für die Gesamtregion entsprechenden gemeindepädagogischen Arbeit. Hier wünschen sich die Verantwortlichen der Gemeinden Angebote für die Gesamtregion und ortsbezogene Angebote.
Ein Arbeitszimmer im Gemeindebereich kann zur Verfügung gestellt werden.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechetin Weinhold, Tel. (0 37 31) 2 03 92 14.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 2.  November 2018 an den Kirchenbezirksvorstand des Ev.-Luth. Kirchenbezirks Freiberg, Untermarkt 1, 09599 Freiberg zu richten.

64103 Leipzig-Marienbrunn 42
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 50 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. November 2018, befristet für die Zeiten des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von 4 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 2.350 Gemeindeglieder
  • 3 Predigtstätten (bei 1,5 Pfarrstellen) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten
  • Abendmahl mit Kindern
  • 1 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiterin
  • 15 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt
  • 1 Kindergarten (in eigener Trägerschaft).

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 8 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Schulkindergruppen mit 44 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 8 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis (in Gründung, betreut durch Ehrenamtliche)
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwoche, Zeltwochenende für Christenlehrekinder)
  • 1 Rüstzeit (Gemeinderüstzeit – offen für alle)
  • 5 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 1 staatliche Schule (im Bereich des Anstellungsträgers).

Unsere Auenkirchgemeinde ist eine lebendige Gemeinde mit zahlreichen Familien, Ehrenamtlichen und einem engagierten Kirchenvorstand, der den neuen Stelleninhaber/die neue Stelleninhaberin in seiner/ihrer Tätigkeit unterstützt und hilft, eigene Ideen auszuprobieren. Die zur Kirchgemeinde gehörende Kindertagesstätte bietet Möglichkeit, neue Akzente in der Gemeindearbeit zu setzen. Das Team der Gemeinde freut sich auf eine kontaktfreudige Persönlichkeit, die gern konzeptionell arbeitet.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Sirrenberg, Tel. (03 41) 8 78 05 41.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 2. November 2018 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Leipzig-Marienbrunn, Lerchenhain 1, 04277 Leipzig zu richten

64101 Löbau-Zittau 94
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Elternzeit der Stelleninhaberin, voraussichtlich bis 19. April 2020
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 3 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 1 Schule)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von ca. 5 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • Abendmahl mit Kindern
  • 15 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 23 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:
Die Tätigkeit erfolgt schwerpunktmäßig in der Region Zittau.

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 4 Schulkindergruppen mit 50 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (Kinderbibelwoche, Kinderkirche)
  • 2 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • 1 weiterer gemeindepädagogischer Mitarbeiter
  • 10 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 8 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Wir bieten:

  • Arbeit in einem Team von kirchlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen
  • Vernetzung mit Gemeindepädagogen und Gemeindepädagoginnen in benachbarten Gemeinden
  • Unterstützung durch den Kinder- und Jugendausschuss der Gemeinde Zittau und engagierte Ehrenamtliche
  • individuelle Gestaltungsmöglichkeiten nach eigener Begabung
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • gute Wohnmöglichkeiten – auch für junge Familien
  • vielfältiges kulturelles Angebot.

Weitere Auskunft erteilen Bezirkskatechet Richter, Tel. (03 58 42) 41 30 00, E-Mail: tobias.richter@evlks.de und Pfarrer Schmidt, Tel. (0 35 83) 70 88 17, E-Mail: ansgar.schmidt@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 2. November 2018 an den Ev.-Luth. Kirchenbezirk Löbau-Zittau, Friedhofstraße 3, 02708 Löbau zu richten.


Kirchenmusik

6220 Olbernhau, KSP 1
Angaben zur Stelle:

  • B-Kantorenstelle
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum 16. Januar 2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
  • Orgeln:
    Stadtkirche Olbernhau: Johann-Christian-Kayser-Orgel, Baujahr 1790, 20 Register, restauriert
    Dorfkirche Pfaffroda: Gottfried-Silbermann-Orgeln, Baujahr 1715, 14 Register, restauriert
    Oberneuschönbeg: Gebrüder-Poppe-Orgel, Baujahr 1876, 21 Register, restauriert
    Dorfkirche Hallbach: Alfred-Schmeisser-Orgel, Baujahr 1923, 12 Register
    Dorfkirche Rübenau: Carl-Eduard-Schubert-Orgel, Baujahr 1887, 12 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente:
    Gemeindezentrum Olbernhau: Flügel, 1 E-Piano und weitere Klaviere im Kirchspiel,
    Kapelle Rothenthal: Schmeisser-Orgelpositiv, Baujahr 1972, 5 Register.

Angaben zum Kirchspiel:

  • 3.500 Gemeindeglieder
  • 7 Predigtstätten (bei 3 Pfarrstellen) mit 4 bis 5 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 1 weiterer Kantor (D-Abschluss)
  • 22 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 6 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 80 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 1 Kurrendegruppe mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Kirchenchor mit 35 Mitgliedern
  • 1 wöchentlicher regelmäßiger Instrumentalkreis (Flötenkreis im Aufbau)
  • 1 Posaunenchor mit 15 Mitgliedern
  • 3 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc.)
  • 3 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 Posaunenchöre mit anderweitiger Leitung
  • 3 jährliche Veranstaltungen (Orgelkonzerte, Konzerte) durch Gastmusiker.

Das Kirchspiel Olbernhau besteht seit 2006 aus den Kirchgemeinden Olbernhau, Pfaffroda, Hallbach, Oberneuschönberg und Rübenau.
Die Gemeinden und Mitarbeiter wünschen sich zur Wiederbesetzung der Stelle einen Kantor/eine Kantorin, der/die die vielfältige kirchenmusikalische Arbeit im Kirchspiel fortsetzt und gegebenenfalls mit neuen Akzenten (Nachwuchsarbeit, Flötenkreis, Jugendchor) bereichert.
Wichtig sind uns neben der musikalischen auch organisatorische und soziale Kompetenz. Teamfähigkeit sowie Mobilität und Präsenz im Bereich des Kirchspiels und Bereitschaft zur regionalen Zusammenarbeit.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Schanz, Tel. (03 73 67) 33 60 60, E-Mail: Martin.Schanz@evlks.de und KMD Winkler, Tel. (03735) 66 99 66. Weitere Hinweise unter www.kirchspielolbernhau.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 30. September 2018 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.


Teilen Sie diese Seite