Kirchliche Berufe

Stellenangebote

Eine Auswahl an regionalen und überregionalen Stellenangeboten und Stellenbörsen in der Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Bereich

Amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt

Angebote von Stellen in den verschiedenen Bereichen kirchlicher Arbeit werden als amtliche Ausschreibungen im Amtsblatt der Landeskirche Sachsens veröffentlicht.

Dabei kann es sich um Pfarr-, Kirchenmusiker- oder Gemeindepädagogenstellen in den Kirchgemeinden handeln oder um Stellen im landeskirchlichen Bereich der Verwaltung oder der Dienste und Werke, die alle zwei Wochen bei Erscheinen des Amtsblattes ausgeschrieben werden können.

Ausgewählte Stellenanzeigen und überregionale Stellenbörsen

Zudem finden sich auf dieser Seite ausgewählte Stellenanzeigen und Ausbildungsangebote.

Überregionale Stellenangebote im kirchlichen und diakonischen Bereich bieten mehrere  Stellenbörsen. Hier können auch Stellengesuche aufgegeben werden.

Aktuelle Stellenangebote

Gemeindepädagogik

64103 Lugau-Niederwürschnitz 48
Angaben zur Stelle: 

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2019, befristet für die Zeiten des Mutterschutzes und einer ggf. sich anschließenden Elternzeit
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 6 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.


Angaben zur Kirchgemeinde:

  •  1.395 Gemeindeglieder
  • 2 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 1 bis 2 wöchentlichen Gottesdiensten
  • Abendmahl mit Kindern
  • 10 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 4 Schulkindergruppen mit jeweils 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Konfirmandengruppe mit 25 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 6 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis mit 10 bis 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (Kinderbibelwoche)
  • 3 Rüstzeiten (2 Konfirmanden, 1 Erwachsenen/Familien)
  • 5 bis 6 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Weiterhin zum Dienstbereich gehören:

  • regelmäßige Angebote von Kindergottesdiensten
  • Umsetzung des Konzepts Kinderabendmahl
  • Gewinnung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen
  • Zusammenarbeit mit dem Kindergarten „Kinderland“ der Johanniter Lugau
  • Mitwirkung bei Familiengottesdiensten und Gemeindefesten
  • Organisation und Durchführung von Freizeiten für Kinder, Jugendliche und Familien
  • Einstudierung und Ausgestaltung Christvesper mit Krippenspiel
  • Weiterführung und Ausbau der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist erwünscht.

Weitere Auskunft erteilt Pfarrerin Hacker, Tel. (03 72 95) 26 77.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 14. Juni 2019 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Lugau-Niederwürschnitz, Schulstraße 22, 09385 Lugau zu richten.

64103 Zschorlau 71
Angaben zur Stelle:

  •  hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 100 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet als Elternzeitvertretung bis 6. Juli 2020
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 6 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 1 Schule).

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 3.714 Gemeindeglieder
  • 4 Predigtstätten (bei 3 Pfarrstellen) mit 4 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 2 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  •  17 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 9 Schulkindergruppen mit 80 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit ca. 14 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Erwachsenenkreis mit 12 regelmäßig Teilnehmenden
  • mehrere jährliche Veranstaltungen (Familiengottesdienste,
    Kinderprogramm zum Gemeindefest, Familienchristvesper)
  • 4 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • 20 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers.

Den Stelleninhaber/die Stelleninhaberin erwarten gute Rahmenbedingungen,
eine engagierte Dienstgemeinschaft und Möglichkeiten zur Weiterbildung.
Die Kirchgemeinden wünschen einen kontaktfreudigen Mitarbeiter/eine kontaktfreudige Mitarbeiterin, der/die viel Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen hat sowie Kreativität und Engagement beim Weitersagen der frohen Botschaft mitbringt.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrerin Seifert, Tel. (0 37 71) 44 07 79, E-Mail: katrin.seifert@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 21. Juni 2019 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Zschorlau, August-Bebel-Str.46, 08321 Zschorlau zu richten.

64101 Auerbach 116
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 100 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 6 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 1 Schule).

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • Abendmahl mit Kindern
  • 6 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  • 15 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen insgesamt.


Angaben zum Dienstbereich:

  • 6 Schulkindergruppen mit 60 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwochen, Kinderkirche)
  • 2 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • 12 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers)
  • 1 Kindergarten (in Trägerschaft der Ev.-Luth. St.-Petri-Kirchgemeinde Rodewisch).

Der Dienstbereich liegt ausschließlich in der Kirchgemeinde Rodewisch.
Wir freuen uns auf einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien im Ev. Jugendhaus weiter entwickelt, auf Menschen zugehen kann und keine Berührungsängste zu anderen Alters- und Interessengruppen hat, der/die bereit ist, mit den anderen Mitarbeitern konzeptionell zusammenzuarbeiten, neue Formen von Gemeindearbeit auszuprobieren sowie die Kindergottesdienstarbeit zu überdenken. Wir wünschen uns eine Persönlichkeit, die Kinder und Jugendliche begeistern und führen kann, die fähig ist, strukturiert zu arbeiten und Freude am Improvisieren hat, die gerne im Team arbeitet und dabei selbst Verantwortung übernimmt. Wir erwarten theologische Offenheit und intellektuelle Dialogfähigkeit. Das konstruktive Einbringen eigener Begabungen und Ideen ist wünschenswert.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechet Ullmann, E-Mail: heiko.ullmann@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 21. Juni 2019 an den Ev.-Luth. Kirchenbezirk Auerbach, Schloßplatz 3, 08209 Auerbach zu richten.

64101 Glauchau-Rochlitz 28
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. August 2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 10 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von ca. 3 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • 9 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 2 Schulkindergruppen mit 25 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Konfirmandengruppen mit 25 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis, Erwachsenenkreis, Seniorenkreis, Gesprächskreis, mit regelmäßig 10 Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (Kinderbibelwochen, Kinderkirche)
  • 1 Rüstzeit (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  •  8 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  •  2 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Der Kirchenbezirk Glauchau-Rochlitz sucht einen Gemeindepädagogen/eine Gemeindepädagogin für die Einsatzorte Glauchau-Gesau, Dennheritz, Remse und Jerisau. Die dörflich geprägten Kirchgemeinden wünschen sich einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die mit Freude und Engagement Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Gute Nachricht bringen möchte und dabei auch kirchendistanzierte Menschen im Blick hat.
Anstellungsträger wird in Rechtsnachfolge der Kirchenbezirk Zwickau.
Eine Kopplung der Gemeindepädagogenstelle mit der in der St.-Andreas-Kirchgemeinde Glauchau-Gesau ausgeschriebenen C-Kirchenmusikstelle (20 Prozent) ist möglich.
Weitere Auskunft erteilen Bezirkskatechet Winkler, Tel. (0 37 63) 34 51 und Pfarrerin Lange, Tel. (0 37 64) 31 69.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 21. Juni 2019  an den Kirchenbezirksvorstand des Ev.-Luth. Kirchenbezirks Glauchau-Rochlitz, Kirchplatz 3, 08371 Glauchau zu richten.

64103 Crimmitschau, St. Laurentius 60
Angaben zur Stelle:

  •  hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 85 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 4 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 1.250 Gemeindeglieder
  • 2 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 2 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 5 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Schulkindergruppen mit 30 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 15 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 bis 4 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwochen, Kinderkirche)
  • 3 bis 4 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche, Erwachsene)
  • 28 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 6 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Bis zum 31. Dezember 2019 kann ein Anstellungsumfang von 90 Prozent vereinbart werden.
Die Kirchenvorstände suchen eine engagierte Persönlichkeit, die überzeugend und mit Freude bei Kindern, Jugendlichen und Familien den Glauben wecken und stärken kann und sich mit Kreativität und Teamfähigkeit in die konzeptionelle Weiterentwicklung der Gemeindepädagogik bei der übergemeindlichen Arbeit in der Region einbringt. Wir wünschen uns einen Mitarbeiter/
eine Mitarbeiterin, der/die authentisch und zielgruppenorientiert das Evangelium vermittelt und Glauben fördert.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Suárez, Tel. (0 37 62) 34 63.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 21. Juni 2019 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. St.-Laurentius-Kirchgemeinde Crimmitschau, Kirchplatz 3, 08451 Crimmitschau zu richten

64101 Chemnitz 17
lm Kirchenbezirk Chemnitz ist in der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung zum 1. Januar 2020 die Stelle des Bezirkskatecheten/der Bezirkskatechetin in der Funktion als Schulbeauftragter/Schulbeauftragte im Umfang von 75 Prozent zu besetzen. Eine Erweiterung des Beschäftigungsumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht und/oder Elementarpädagogik ist möglich.

Schwerpunkte der Arbeit sind:

  • Wahrnehmung der Fachaufsicht über die religions- und schulpädagogische Arbeit aller Lehrpersonen im Ev. Religionsunterricht im Bereich des Kirchenbezirkes Chemnitz
  • Evaluation und Förderung der Unterrichtsarbeit in Zusammenarbeit mit staatlichen Fachberatern
  • Unterrichtsbesuche, Kontakte zu Schulleitungen, Förderung der öffentlichen Wahrnehmung des Religionsunterrichts
  • Entwicklung und Koordination von Fortbildungen, Koordinierung von Mentoraten in der Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen im Religionsunterricht
  • Planung und Koordination des Einsatzes kirchlicher Lehrpersonen im Religionsunterricht in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Schule und Bildung in Chemnitz und Zwickau
  • Mitwirkung an Stellenbeschreibungen und Stellenbesetzungen kirchlicher Lehrpersonen im Religionsunterricht
  • Entwicklung und Förderung der Vernetzung schulischer und kirchlicher Kontexte, Kontakte zu evangelischen und freien Schulen
  • gemeinwesenorientierte Gremien- und Projektarbeit im Bereich Bildung
  • Zusammenarbeit in der Arbeitsstelle Kinder Jugend Bildung
  • gelegentlich Unterrichtspraxis zur Entwicklung eigener Fachexpertise in den verschiedenen Schularten.

Vorausgesetzt werden:

  • religionspädagogischer Fachhochschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss
  • Eignung für Praxisberatung und Mentorierung
  • langjährige Praxiserfahrung im Religionsunterricht
  • Erfahrungen in der Begleitung und Anleitung von Mitarbeitenden
  • Vokation der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein Klasse B und Bereitschaft zu Dienstreisen mit eigenem PKW.

Die Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (KDVO) gemäß Entgeltgruppe 11.
Dienstort ist Chemnitz.
Der Kirchenbezirksvorstand und das Team der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung freuen sich auf eine Persönlichkeit, die  innovativ, kreativ, konzeptionell und kooperativ arbeitet sowie Erfahrungen aus der Praxis der Religionspädagogik einbringt.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechet Schubert, Tel. (03 71) 3 17 84 33.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 21. Juni 2019 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten.

64103 Königswalde 19
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 85 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. September 2019, befristet bis 31. Juli 2020 zur Vertretung der Stelleninhaberin
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 4 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs ist durch Erteilung von ca. 2 Stunden Religionsunterricht möglich.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 1.635 Gemeindeglieder
  • 2 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten
  • 8 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen insgesamt

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 9 regelmäßig Teilnehmenden
  • 5 Schulkindergruppen mit 65 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Junge Gemeinde und andere Jugendgruppen mit 20 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Frauengruppe mit 9 regelmäßigen Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (Kinderbibelwoche)
  • 1 Rüstzeit (Kinderbibelrüstzeit)
  • 45 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 1 staatliche Schule (im Bereich des Anstellungsträgers).

Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Arbeit mit Kindern in verschiedenen Kreisen
  • Leitung einer Jungen Gemeinde
  • Leitung und Mitarbeit im Kindergottesdienstteam
  • Verantwortung, Mitwirkung und Begleitung von Kinderbibeltagen, Familiengottesdiensten, einem Krippenspiel, dem Martins- und dem Gemeindefest.

Bis zum 31. Dezember 2019 kann ein Anstellungsumfang von 90 Prozent vereinbart werden. Die Kirchgemeinde ist von einem lebendigen und vielseitigen Glaubensleben geprägt und wünscht sich vor allem einen Mitarbeiter/eine Mitarbeiterin, der/die authentisch seinen/ihren Glauben lebt. Er/Sie darf gerne nach den individuellen Begabungen eigene Schwerpunkte setzen. Ein vor
10 Jahren neu erbautes, helles Gemeindehaus mit großem Außengelände steht zur Verfügung.
Als Wohnung könnte eine Ferienwohnung angefragt werden.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Seltmann, Tel. (0 37 33) 2 23 01.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 30. Juni 2019 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. St.-Trinitatis-Kirchgemeinde Königswalde, Mildenauer Str. 1, 09471 Königswalde zu richten.

64103 Freiberg, Jakobi-Christophorus 3
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 75 Prozent
  • Dienstbeginn zum 1. Juli 2019
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 6 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von Religionsunterricht ist möglich.


Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 2.275 Gemeindeglieder
  • 6 Predigtstätten (bei 1,5 Pfarrstellen) mit 3 wöchentlichen Gottesdiensten und 1 monatlichen Gottesdienst
  • 1 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiterin
  • 3 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 1 Vorschulkindergruppe mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 5 Schulkindergruppen mit 50 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 jährliche Veranstaltung (Kinderkirchennacht)
  • 25 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Die Dienste erfolgen schwerpunktmäßig in der Jakobi-Christophorus-Kirchgemeinde Freiberg. Die Kirchgemeinde sucht einen teamfähigen Gemeindepädagogen/eine Gemeindepädagogin mit Leitungskompetenz insbesondere für die Arbeit mit Kindern und den Ehrenamtlichen für den wöchentlichen in drei Altersgruppen stattfindenden Kindergottesdienst.
Die Arbeit mit Senioren kann ein weiterer Schwerpunkt sein.
Die Gemeinde ist missionarisch, viele Ehrenamtliche beteiligen sich, eine lebendige Gottesbeziehung und ein offenes Miteinander motiviert uns. Neue und kreative Formen sind erwünscht, Impulse der GGE sowie die Kooperation mit anderen Gemeinden und Projekten in unserer Stadt sind uns wichtig.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Liebscher, E-Mail: daniel.liebscher@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 5. Juli 2019 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Jakobi-Christophorus-Kirchgemeinde Freiberg, Pfarrgasse 26, 09599 Freiberg zu richten.

64101 Leisnig-Oschatz 42
Angaben zur Stelle:

  • hauptamtliche Gemeindepädagogenstelle (gemeindepädagogischer Ausbildungsabschluss oder diesem gleichgestellter Hochschul- oder Fachschulabschluss erforderlich)
  • Dienstumfang: 80 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 9)
  • Erteilung von ca. 5 Stunden Religionsunterricht (in derzeit 2 Schulen)
  • Aufstockung des Dienstumfangs durch Erteilung von ca. 5 Stunden Religionsunterricht ist möglich.

Angaben zum Kirchenbezirk:

  • 6 weitere gemeindepädagogische Mitarbeiter
  • 13 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen insgesamt

Angaben zum Dienstbereich:

  • 2 Vorschulkindergruppen mit 8 regelmäßig Teilnehmenden
  • 3 Schulkindergruppen mit 25 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 Konfirmandengruppen mit 20 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Junge Gemeinde mit 8 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Eltern-Kind-Kreis mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 2 jährliche Veranstaltungen (Kinderbibelwochen, Kinderkirche)
  • 3 Rüstzeiten (Kinder, Konfirmanden, Jugendliche)
  • 10 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 7 staatliche Schulen (im Bereich des Anstellungsträgers).

Die Gemeindepädagogenstelle wird für den Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz ausgeschrieben. Die Tätigkeit erfolgt in der Kirchgemeinden Leisnig-Tragnitz und Hartha. Wir freuen uns auf einen teamfähigen Mitarbeiter/eine teamfähige Mitarbeiterin. Es werden für die regionale Arbeit neue konzeptionelle Wege erwartet. Einen Schwerpunkt wird die Zusammenarbeit mit den Kindergärten und Schulen der Region bilden.
Weitere Auskunft erteilt Bezirkskatechetin Pfarrerin i. E. Schilke, E-Mail: cordula.schilke@evlks.de, Tel. (03 43 62) 23 94 84.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 5. Juli 2019 an den Ev.-Luth. Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz, Kirchplatz 3, 04703 Leisnig zu richten.


Kirchenmusik

6220 Zwickau-Nord 2
Angaben zur Stelle:

  •  Kirchenmusikalische B-Stelle
  • Dienstumfang: 70 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 10)
  • Orgeln:
    Jehmlich-Orgel, mechanisch, 3 Manuale, 40 Register
    Jehmlich-Orgel, pneumatisch, 3 Manuale, 52 Register
    Voigt-Orgel, mechanisch, 2 Manuale, 14 Register
    Schmeisser-Orgel
    Schüssler-Orgel, 2 Manuale, 11 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Flügel, Klaviere, E-Piano

 

Angaben zum Kirchspiel:

  • 3.180 Gemeindeglieder
  • 5 Predigtstätten (bei 2 Pfarrstellen) mit 3 bis 5 wöchentlichen Gottesdiensten in den Kirchspielgemeinden Moritz, Johannis, Luther, Mosel und Crossen
  • 2 weitere kirchenmusikalische Mitarbeiter (D-Abschluss)
  • 10 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  •  10 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 70 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 3 Kinderchöre mit 25 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Jugendchor mit 10 regelmäßig Teilnehmenden
  • 1 Kirchenchor mit 35 Mitgliedern
  • 5 jährliche kirchenmusikalische Veranstaltungen (Orgelsommer, Konzerte etc.)
  • 30 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 weitere Chöre, 1 Seniorenchor, 1 Gospelchor, 1 Posaunenchor mit 8 Mitgliedern und 1 wöchentlicher regelmäßiger Instrumentalkreis (Flötenkreis) mit anderweitiger Leitung
  • 10 jährliche Veranstaltungen (Orgelkonzerte u. a. Konzerte) durch Gastmusiker.

Wir suchen einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin mit Liebe zur kirchenmusikalischen Tradition und Offenheit für neuere musikalische Formen, der/die das kirchenmusikalische leben des gesamten Kirchspiels im Blick hat und die ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen anleitet und begleitet. Wichtige Aufgaben sind die wöchentliche Leitung der Kantorei sowie die Nachwuchsarbeit mit Kinder und Jugendchorgruppen. In unserem Kirchspiel gibt es drei Chöre sowie lebendige Kinder- und Jugendchöre. Seniorenchor, Gospelchor, zwei Chöre, Posaunenchor, Flötenkreis und drei Bands werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern geleitet. Für die sonntäglichen Organistendienste in den Kirchspielgemeinden stehen gute Orgelspieler zur Verfügung.
Eine Erweiterung der Stelle auf 100 Prozent (Verbindung mit 30 Prozent in der Arbeitsstelle Kinder-Jugend-Bildung des Kirchenbezirkes Zwickau) ist ab 1. Januar 2020 zunächst bis 31. Dezember 2024 geplant.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrer Buschbeck, Tel. (01 79) 2 49 21 82 und KMD Galenkamp, Tel. (03 75) 2 04 05 45. Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 31. Mai 2019 an das Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens, Lukasstraße 6, 01069 Dresden zu richten

6220 Glauchau-Gesau 16
Angaben zur Stelle:

  • C-Kirchenmusikstelle
  • Dienstumfang: 20 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
  • Orgeln: 
    Gesau: G. Bärmig-Orgel, Baujahr 1878, 15 Register 
    Dennheritz: G. Bärmig-Orgel, Baujahr 1868, 19 Register
    Niederschindmaas: C. Opitz-Orgel, Baujahr 1872, 14 Register
    Schlunzig: J. J. Donati-Orgel, Baujahr 1724, 10 Register
    Jerisau: U. Kreutzbach-Orgel, Baujahr 1860, 10 Register
    Remse: D. Thümmler-Orgel, Baujahr 1834, 18 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Klaviere, E-Piano, E-Orgel in den Gemeinderäumen vollständiges Bandequipment (Schlagzeug, Keyboard,Technik)

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 1.526 Gemeindeglieder
  • 7 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle)
  • 9 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 8 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 25 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 1 Kirchenchor mit 25 Mitgliedern
  • Leitung bzw. Zusammenarbeit mit der vorhandenen Jugendband
  • regelmäßige Zusammenarbeit mit einem Posaunenchor (Ev. Allianz).

Die Kirchenmusik wird in unseren Gemeinden als wichtige Säule der Verkündigung gesehen. Wir suchen einen engagierten Mitarbeiter/eine engagierte Mitarbeiterin, der/die die musikalische Arbeit als Teil der Gemeindearbeit sieht und gern mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern zusammenarbeitet. In unseren Gemeinden gibt es seit vielen Jahren neben bewährten Formen der Kirchenmusik verschiedene neue Akzente, wie Bandarbeit und Lobpreisgottesdienste. Die Gemeindeglieder sind in dieser Weise geprägt und eine Fortführung der Verknüpfung von traditioneller und moderner musikalischer Gestaltung der verschiedensten Veranstaltungen ist unbedingt wünschenswert. Wir als dörflich geprägte Kirchgemeinden freuen uns auf einen Kirchenmusiker/eine Kirchenmusikerin, dem/der die Verkündigung des Glaubens an Jesus Christus auch an kirchendistanzierte Menschen am Herzen liegt.
Alle Schularten sowie Kindereinrichtungen sind vor Ort. Bei der Wohnungssuche sind wir gern behilflich.
Eine Kopplung der C-Kirchenmusikstelle mit der beim Kirchenbezirk Glauchau-Rochlitz ausgeschriebenen Gemeindepädagogenstelle (hauptamtlich, 75 Prozent) ist möglich.
Weitere Auskunft erteilen Pfarrerin Lange, Tel. (0 37 64) 31 69 und KMD Schmiedel, Tel. (0 37 63) 50 93 18.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 21. Juni 2019 an den  Kirchenvorstand der Ev.-Luth. St.-Andreas-Kirchgemeinde Glauchau-Gesau, Pfarrweg 1, 08371 Glauchau zu richten

6220 Eppendorf 51
Angaben zur Stelle:

  • C-Kirchenmusikstelle
  • Dienstumfang: 35 Prozent
  • Dienstbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Vergütung erfolgt nach den landeskirchlichen Bestimmungen (EG 6)
  • Orgeln: 
     Eppendorf: Göthel-Orgel, Baujahr 1865, 2 Manuale, 23 Register
     Großwaltersdorf: Göthel-Orgel, Baujahr 1841, 2 Manuale, 23 Register
     Gahlenz: Göthel-Orgel, Baujahr 1869, 2 Manuale, 14 Register
     Kleinhartmannsdorf: Schäf-Orgel, Baujahr 1887, 2 Manuale, 14 Register
  • weitere zur Verfügung stehende Instrumente: Klaviere, E-Pianos, Harmonien.

Angaben zum Schwesterkirchverhältnis:

  • 2.003 Gemeindeglieder
  • 4 Predigtstätten (bei 1 Pfarrstelle) mit 2 wöchentlichen Gottesdiensten in 4 Orten
  • 8 Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen insgesamt.

Angaben zum Dienstbereich:

  • 8 monatliche Gottesdienste (durchschnittlich)
  • 46 Kasualien jährlich (durchschnittlich)
  • 1 Kirchenchor mit 40 Mitgliedern
  • 1 Posaunenchor mit 12 Mitgliedern
  • 10 in die Arbeit eingebundene ehrenamtlich Mitwirkende
  • 2 Posaunenchöre und 1 Band mit anderweitiger Leitung.

In die kirchenmusikalische Arbeit sind auch engagierte Laien eingebunden. Wir erwarten die Organisation und Planung der kirchenmusikalischen Dienste und Veranstaltungen und die Weiterführung des ökumenischen Kirchenchors. Wir sind offen für eigene musikalische Schwerpunkte entsprechend der individuellen Begabung. Wir wünschen uns eine Person, die sich mit ihren musikalischen Fähigkeiten in den Dienst für den Glauben an Jesus Christus gerufen weiß und die Gemeinden für das Lob Gottes begeistern möchte.
Weitere Auskunft erteilt Pfarrer Seidel, Tel. (03 72 93) 79 97 53,E-Mail: tom.seidel@evlks.de.
Vollständige und ausführliche Bewerbungen sind bis 21. Juni 2019 an den Kirchenvorstand der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Eppendorf, Kirchweg 1, 09575 Eppendorf zu richten.


Teilen Sie diese Seite