Leitung

Landeskirchenamt

Das Landeskirchenamt als konsistoriales Verfassungsorgan und oberste Verwaltungsbehörde der sächsischen Landeskirche hat seinen Sitz in Dresden und ist für die Verwaltung aller Angelegenheiten der Landeskirche zuständig, soweit sie nicht anderen Organen vorbehalten sind.

Bereich

Das Landeskirchenamt wird vom Präsidenten geleitet, der die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens rechtlich vertritt.Es ist in acht Dezernate gegliedert, die den Aufgabenbereichen des Amtes entsprechen. Die Dezernatsleiter bilden unter Vorsitz des Präsidenten das Kollegium. Dieses Gremium entscheidet in allen wichtigen Angelegenheiten gemeinsam mit dem Landesbischof, der an der kollegialen Beschlussfassung teilnimmt. Im Falle der Stimmengleichheit gibt die Stimme des Landesbischofs den Ausschlag.

Dem Landeskirchenamt zugeordnet sind die Zentralstellen für Mitgliederverwaltung, Personalverwaltung, Gehaltsabrechnung und das Grundstücksamt. Dem Landeskirchenamt organisatorisch zugeordnet ist das Rechnungsprüfungsamt als selbstständige landeskirchliche Dienststelle.


Kontakt:

Ev.-Luth. Landeskirchenamt Sachsens
Postfach 12 05 52
01006 Dresden

Lukasstraße 6
01069 Dresden

Telefon: 0351 4692 -0
Telefax: 0351 4692-109

E-Mail: kirche@evlks.de

Anfahrt zum Landeskirchenamt mit Pkw

Über die Autobahn und aus Richtung Süden:
Autobahn A 17 bis Abfahrt Dresden-Südvorstadt (3)
Bundesstraße B170 in Richtung Dresden-Zentrum 4 Kilometer.
Nach Passieren der Russisch-Orthodoxen Kirche von der B170 nach rechts in die Reichenbachstraße und nach 100 Metern wiederum rechts in die Hochschulstraße einbiegen. An der nächsten Querstraße – Lukasstraße – befindet sich das Landeskirchenamt.

Von Norden (Stadtzentrum):
St. Petersburger Straße (B 170) in Richtung Süden, nach den Unterführungen am Hauptbahnhof geradeaus fahren.
An der nächsten Ampelkreuzung links in die Reichenbachstraße einbiegen. Weiter wie oben beschrieben.

Von Osten:
Auf dem Zelleschen Weg kommend am Fritz-Förster-Platz rechts auf die Bergstraße (B 170) stadteinwärts einbiegen. Nach Passieren der Russisch-Orthodoxen Kirche nach rechts in die Reichenbachstraße einbiegen. Weiter wie oben beschrieben.

Von Westen:
Auf der Nürnberger Straße kommend am Nürnberger Platz links in die Münchner Straße einbiegen. Nach 230 Metern schräg links in die Fritz-Löffler-Straße fahren und nach 200 Metern nach der Russisch-Orthodoxen Kirche rechts in die Reichenbachstraße einbiegen. Weiter wie oben beschrieben.

 
Anreise zum Landeskirchenamt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Fernbahn, S-Bahn, Fernbusse: Station Dresden Hauptbahnhof
(Von hier ist das Landeskirchenamt auch direkt zu Fuß (ca. 1 km) zu erreichen: Südlicher Bahnhofsausgang, Bayrische Straße überqueren, nach links zur Kreuzung, Fritz-Löffler-Straße (B 170) überqueren, Fußweg diagonal über den Friedrich-List-Platz, Hochschulstraße bis zur Lukasstraße)
Straßenbahnlinien 3, 8 und Stadtbuslinie 66 bis Haltestelle Reichenbachstraße
Fritz-Löffler-Straße (B 170) überqueren und in die Reichenbachstraße gehen. Nach 140 m rechts in die Hochschulstraße einbiegen. An der nächsten Querstraße – Lukasstraße – befindet sich das Landeskirchenamt.

Teilen Sie diese Seite